none
MSExchangeMailboxAssistants.exe ignoriert Forward-Proxy (Automatische Archivierung OnPrem->O365)

    Frage

  • Hallo,

    um alte Nachrichten automatisch von OnPremise Mailboxen nach Office 365 in Archivmailboxen zu übertragen habe ich eine Exchange-Hybridumgebung (inkl. HCW, Azure AD Connect, ADFS usw) und den OnPremise Mailboxen Cloud-Archive eingerichtet. Leider ignorieren scheinbar einige Exchange Services die Proxy-Einstellungen und benötigen eine direkte Verbindung mit Office 365. Dies sind unter anderem:

    • MSExchangeMailboxAssistants.exe (genau dieser Service ist für die Verschiebung der Mails nach O365 zuständig)
    • MSExchangeThrottling.exe
    • W3WP.exe (IIS Worker)
    • MSExchangeHWorker.exe

    Andere Hybrid-Funktionen nutzen problemlos die konfigurierten Proxy-Server.

    Zwar können die Exchange-Online-Ziele welche benötigt werden (ca. 22 IPv4 Ranges) gut eingeschränkt werden, unsere IT Security ist dennoch nicht glücklich und möchte, dass der Proxy genutzt wird. Lieber wäre es ihnen auch, wenn nicht alle Server sondern nur dedizierte Server eine solche Verbindung benötigen würde, also den gesamten Verkehr über 1-2 Server "routen".

    Kennt jemand das Problem und noch besser, eine gute Lösung dazu?

    Vielen Dank
    Michael

    Mittwoch, 10. Oktober 2018 07:17