none
Outlook startet immer mit authentifizierungs Fenster RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

    ich habe hier eine Umgebung mit Exchange 2007 (SP3 UR15)auf Windows Server 2003 R2 und Outlook 2007 und 2010 Clients.

    Der Exchange wurde erst Anfang dieser Woche auf die Version aktualisiert. Vorher war er auf SP1RU1.

    Nach Aussage der User gibt es seit ca 2 Wochen Probleme mit den Cients.
    Outlook lies sich gar nicht starten sondern es blieb beim "Startbild" und der Eingabeaufforderung Username und Kennwort.
    Eingeben der Daten führte nur zu erneuten Anmeldefenster.
    Abbrechen führte zum beenden von Outlook.
    Zwischenzeitlich wurden nicht mehr existente DC's sauber aus AD und DNS entfernt, aber es gab keine Besserung.
    Neu Anlegen des kompletten Profiles brachte manchmal temporär Besserung.
    Server und Clients befinden sich im gleichen Netz und sind auf dem gleichen Core-Switch gepatched.

    Heute Vormittag wurden die virtuellen Verzeichnisse gemäß KB 940726 geprüft und aktualisiert. Desweiteren wurde ein autodiscover SRV-Eintrag im DNS erstellt.

    Seit dem zeigen die Clients folgendes verhalten:

    Outlook startet weiter mit dem Anmeldefenster, aber es kann mit klick auf abbrechen geschlossen werden und der Outlookclient startet.

    Es wird unten rechts angezeigt "Verbindung herstellen" (oder ähnlich....Gedächtnisprotokoll....)
    Rechtsklick darauf und Auswahl "Mit Exchange verbinden"(oder ähnlich.....) für dazu das sofort angezeigt wird das die Verbindung besteht und es sieht alles "normal" aus.

    Der Aufruf des Autodiscovery-Test bewirkt ebenfalls en öffnen des Anmeldefensters. Dies kann mit Abbrechen geschlossen werden. Im Hintergrund sieht man bereits den Erfolgreichen Testlauf.

    Was kann die Ursache sein für die Anmeldefenster?
    Es wird gesagt dass nichts im DNS und Routing etc. verändert wurde...

    Die gesamte Struktur wird generell die nächsten Wochen durch aktuelle Systeme und OS erneuert, aber es soll natürlich kein Fehler verschleppt werden.
    Und ich möchte gern die Ursache für dies Verhalten ergründen.

    Grüße
    Mike

    Donnerstag, 19. März 2015 19:47

Alle Antworten