none
MDT 20123, Netzwerkkarten, Boot RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    wir haben ein lästiges Treiber Problem.

    Wir haben neue HP 800 G2 Computer angekauft und die Treiber machen Probleme bei älteren HP Geräten. Wie kann man das lösen? Wenn ich die 800G2 nicht importiere funktionieren die alten HP aber der neue 800 G2 bootet nicht. Wenn ich den aktuellen Intel e1d62 importiere kann ich vom HP 800G2 booten aber die älteren HP Evo DC8200 SFF gehen nicht mehr!


    Chris

    Montag, 18. Januar 2016 07:27

Antworten

  • Hi,
     
    Am 18.01.2016 um 08:27 schrieb chris__2012:
    > Wir haben neue HP 800 G2 Computer angekauft und die Treiber machen
    > Probleme bei älteren HP Geräten. Wie kann man das lösen?
     
    Die Antwort lautet Modelling.
    Du importierst alle Treiber und sortierst sie nach Hersteller/Version
    in einen eigenen Ordner im MDT.
    Dann baust du Selection Profiles und nennst sie so wie deine 2 HP
    Hardware Modelle.
     
    In der Tasksequenz baust du nun 2 Treiberinstall Steps ein, aber
    verwendst anstelle "Alle Treiber" das jeweilige HP Mdell.
    In den Optionen des Steps baus du nun auf den beiden Steps einen WMI
    Filter ein:
    select * from Win32_Computersystem where Model LIKE "%800 g2%"
     
    Den richtigen Namen des Models findest du über die cmd:
    wmic computersystem > liste.txt
       ... dann in der liste.txt nach "Model" suchen.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
     
    • Als Antwort markiert -- Chris -- Montag, 18. Januar 2016 11:30
    Montag, 18. Januar 2016 09:45

Alle Antworten

  • Hi,
     
    Am 18.01.2016 um 08:27 schrieb chris__2012:
    > Wir haben neue HP 800 G2 Computer angekauft und die Treiber machen
    > Probleme bei älteren HP Geräten. Wie kann man das lösen?
     
    Die Antwort lautet Modelling.
    Du importierst alle Treiber und sortierst sie nach Hersteller/Version
    in einen eigenen Ordner im MDT.
    Dann baust du Selection Profiles und nennst sie so wie deine 2 HP
    Hardware Modelle.
     
    In der Tasksequenz baust du nun 2 Treiberinstall Steps ein, aber
    verwendst anstelle "Alle Treiber" das jeweilige HP Mdell.
    In den Optionen des Steps baus du nun auf den beiden Steps einen WMI
    Filter ein:
    select * from Win32_Computersystem where Model LIKE "%800 g2%"
     
    Den richtigen Namen des Models findest du über die cmd:
    wmic computersystem > liste.txt
       ... dann in der liste.txt nach "Model" suchen.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
     
    • Als Antwort markiert -- Chris -- Montag, 18. Januar 2016 11:30
    Montag, 18. Januar 2016 09:45
  • Hallo Mark,

    danke für die rasche Antwort und dass du dir so viel Zeit genommen hast es so genau zu beschreiben.

    so müsste es eigentlich für alle anderen funktionieren.

    select * from Win32_Computersystem where Model NOT LIKE "%800 G2%"


    Chris

    Montag, 18. Januar 2016 11:30
  • Hi,
     
    Am 18.01.2016 um 12:30 schrieb chris__2012:
    > so müsste es eigentlich für alle anderen funktionieren.
    > select * from Win32_Computersystem where Model *NOT* LIKE "%800 G2%"
     
    Dann musst du nur aufpassen, daß der G2 nicht die anderen Treiber auch
    mit nimmt. Deswegen baue ich lieber "Whitelists" mit Zuordnung.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
     
    Montag, 18. Januar 2016 12:01