none
Outlook Synchronisation und Überwachung(Audit) RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    wir verwenden CRM 2011 5.0.9688.583 mit Outlook 2010 oder 2007. Bei einigen Benutzer kommt es vor, dass die Outlook Synchronisation (alle 15 Minuten, bzw. auch wenn man es manuell startet) für bestimmte Kontakte im Überwachungsverlauf ein Update Ereignis erstellt. Wobei alter Wert und Neuer Wert identisch sind!

    Hat jemand einen Tipp voran das liegen kann? Ich will nur ungern deswegen die Überwachung ausschalten, bzw. regelmässig unnötige Überwachung-Einträge in der DB löschen.

    Danke im Voraus.

    Dienstag, 15. März 2011 08:56

Antworten

  • Hallo Martin,

    aktuell ist mir das Problem noch nicht untergekommen. Ich würde den MS Support einschalten


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Blog
    Website
    • Als Antwort markiert Michael Sulz Montag, 30. Mai 2016 06:50
    Mittwoch, 23. März 2011 15:56
  • Ich bin draufgekommen, dass es dann vorkommt, wenn in irgendeinem Kontakt-Feld am Textende noch ein Leerzeichen drin steht. Also z.B. eine Emailadresse mit Leerzeichen am Schluss.

    laut Microsoft sollte es mit UR3 gefixt sein:

    http://support.microsoft.com/kb/2547347

    Assume that you enable auditing for the Contact entity. If you use a Microsoft Dynamics CRM 2011 Client for Outlook, an auditing log is displayed every 15 minutes or every time that the Outlook client is synchronized with Microsoft Dynamics CRM 2011.

    Bei uns hat es nicht funktioniert, daher starte ich regelmässig ein SQL-Script, der mir die unnötige Überwachung-Einträge löscht:

    with a as (
    	select ChangeData, ObjectId, AttributeMask
    	from AuditBase
    	where Action = 2 and Operation = 2 and ObjectTypeCode = 2
    	group by ChangeData, ObjectId, AttributeMask
    	having count(*) > 50
    )
    delete from AuditBase
    where AuditId in (
    	select AuditId
    	from AuditBase
    	inner join a on AuditBase.ObjectId = a.ObjectId 
    		and AuditBase.AttributeMask = a.AttributeMask 
    		and AuditBase.ChangeData = a.ChangeData
    )


    • Als Antwort markiert Martin Pecuch Dienstag, 20. Dezember 2011 09:03
    Dienstag, 20. Dezember 2011 09:03

Alle Antworten

  • Hallo Martin,

    aktuell ist mir das Problem noch nicht untergekommen. Ich würde den MS Support einschalten


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Blog
    Website
    • Als Antwort markiert Michael Sulz Montag, 30. Mai 2016 06:50
    Mittwoch, 23. März 2011 15:56
  • Ich bin draufgekommen, dass es dann vorkommt, wenn in irgendeinem Kontakt-Feld am Textende noch ein Leerzeichen drin steht. Also z.B. eine Emailadresse mit Leerzeichen am Schluss.

    laut Microsoft sollte es mit UR3 gefixt sein:

    http://support.microsoft.com/kb/2547347

    Assume that you enable auditing for the Contact entity. If you use a Microsoft Dynamics CRM 2011 Client for Outlook, an auditing log is displayed every 15 minutes or every time that the Outlook client is synchronized with Microsoft Dynamics CRM 2011.

    Bei uns hat es nicht funktioniert, daher starte ich regelmässig ein SQL-Script, der mir die unnötige Überwachung-Einträge löscht:

    with a as (
    	select ChangeData, ObjectId, AttributeMask
    	from AuditBase
    	where Action = 2 and Operation = 2 and ObjectTypeCode = 2
    	group by ChangeData, ObjectId, AttributeMask
    	having count(*) > 50
    )
    delete from AuditBase
    where AuditId in (
    	select AuditId
    	from AuditBase
    	inner join a on AuditBase.ObjectId = a.ObjectId 
    		and AuditBase.AttributeMask = a.AttributeMask 
    		and AuditBase.ChangeData = a.ChangeData
    )


    • Als Antwort markiert Martin Pecuch Dienstag, 20. Dezember 2011 09:03
    Dienstag, 20. Dezember 2011 09:03
  • Ich habe das Problem letztens bei der Sichtung der Audit-Daten auch bei uns festgestellt. 2 User bearbeiten eine Handvoll Kontakte alle 15min. Wenn ich die Kontakte (das Leerzeichen am Ende) händisch entferne (über Outlook im CRM oder über den Browser im CRM spielt keine Rolle), wird die nächste Aktualisierung das Leerzeichen wieder hinzufügen und danach sind dann alter Wert und neuer Wert immer identlich. Wir verwenden die build xxxx.1561, also es sollte damit gefixt sein. Meine Frage ist, ob ich mit dem SQL-Skript irgendwie dagegen wirken kann, wenn wir die On-Line Version nutzen, ich denke nicht,oder? Weil die Auditdaten so natürlich eher schlecht nutzbar sind ohne aufwendige Aufbereitung.
    Dienstag, 15. Mai 2012 09:55
  • Einfach nur Leerzeichen löschen reicht leider nicht....für CRM ist es keine Änderung. Was du aber machen kannst:

    "name " auf "name 1" ausbessern, dann mit Outlook synchronisieren, dann "name 1" auf "name" ändern und wieder synchronisieren.

    LG, Martin

    Dienstag, 15. Mai 2012 10:33
  • Ich werde es mal mit den betroffenen Kontakten und deren Felder ausprobieren und hoffen, dass sich da gegenseitigt nicht irgendwelche unterschiedlichen Clients reingrätschen. Ich melde mich in der Sache nochmal, ob es wirklich funktioniert hat, oder nicht spätestens nächste Woche. Aber dafür den Tipp!

    Edit

    Meinst du das funktioniert aus dem CRM heraus, oder sollte ich das lokal auf dem Rechner machen, der dauernd updatet?

    2. Edit

    Ich hatte jetzt ca. eine Stunde lang saubere Audit-Daten und dann scheint einer (von Fünfen) wieder die Änderung zurück zur Version mit Leerzeichen angeregt zu haben. Ich kann nicht genau nachvollziehen, warum die einzelnen Clients das so machen. Aber ich werde jetzt wohl oder übel eine längere Zeit mal die Daten in der Form "_1" im CRM lassen, bis alle möglichen Übeltäter (was ja beim ersten Versuch nur leider 4 von derzeit bekannten 5 waren) den Datensatz haben und dann wieder zurück ändern. Hoffentlich tauchen dann nicht noch mehr auf.



    Dienstag, 15. Mai 2012 10:40