none
SBS 2011 als Faxserver mit B1 PCI RRS feed

  • Frage

  • Hallo Leute,

    ich bin am Verzweifeln. Seit Tagen google ich schon nach einer Lösung für mein Problem.

    Wir haben einen SBS 2011 und die B1 PCI und möchte diesen als Faxserver ins Netz stellen.

    B1 PCI wird vom System einwandfrei erkannt als solche, doch es gibt kein virtuelles Faxmodem.

    Alle Anstrengungen eine CAPI for TAPI Treiber zu installieren schlagen fehl.

    AVM sagt: auf der Installations CD von SBS 2011 ist der Treiber schon vorhanden. Doch ich kann keinen finden.

    MS unterstütz die B1 PCI und hat Treiber und CAPI installiert.

    Ich bitte euch um Hilfe!!

    Dankeschön im voraus für eure Unterstützung

    Donnerstag, 31. Januar 2013 13:18

Antworten

  • Hi Enrique,

    ich habe nach ähnlichen Problemen erfolgreich mit nachfolgender Anleitung einen SBS 2011 Standard mit einer AVM B1 PCI(!) in Funktion gesetzt.

     Leider kann ich bis zur Prüfung meines Kontos hier noch keine URLs posten, daher: statt vollständigem microlinc homeip net Link ein c&p nur: 

    Autor: Thomas last edit: 23.07.2012 22:35

    [...]Tutorial zur Anbindung der AVM Fritz!Card an den Windows Small Business Fax-Service.

    1. Karte einbauen.
    2. Karte sollte sich automatisch installieren.
    3. Soundkarte muss installiert sein, es muss ein Wiedergabegerät erkannt werden.
    4. Die nachfolgenden Installationen und Konfigurationen sollten lokal (also nicht in einer Terminalsitzung) durchgeführt werden.
    5. Laden Sie die Datei "TAPI Services for CAPI" bei AVM herunter. (Link: http://download.avm.de/programs/tapi/windows.7_x64/deutsch/AVM_TAPI_Services_for_CAPI_02.04.00_64Bit_Deutsch.exe)
    6. Führen Sie die Installation als Administrator aus.
    7. Starten Sie nach der Installation die Windows SBS-Konsole, öffnen Sie den Reiter "Netzwerk" und dann "Geräte", starten Sie den Faxdienst auf der rechten Seite des Fensters.
    8. Klicken Sie anschließend auf "Faxdienst" konfigurieren, folgen Sie dem Assistenten.
    9. Anschließend ist der Faxempfang eingerichtet.[...]





    Freitag, 1. Februar 2013 07:15

Alle Antworten

  • Hi Enrique,

    ich habe nach ähnlichen Problemen erfolgreich mit nachfolgender Anleitung einen SBS 2011 Standard mit einer AVM B1 PCI(!) in Funktion gesetzt.

     Leider kann ich bis zur Prüfung meines Kontos hier noch keine URLs posten, daher: statt vollständigem microlinc homeip net Link ein c&p nur: 

    Autor: Thomas last edit: 23.07.2012 22:35

    [...]Tutorial zur Anbindung der AVM Fritz!Card an den Windows Small Business Fax-Service.

    1. Karte einbauen.
    2. Karte sollte sich automatisch installieren.
    3. Soundkarte muss installiert sein, es muss ein Wiedergabegerät erkannt werden.
    4. Die nachfolgenden Installationen und Konfigurationen sollten lokal (also nicht in einer Terminalsitzung) durchgeführt werden.
    5. Laden Sie die Datei "TAPI Services for CAPI" bei AVM herunter. (Link: http://download.avm.de/programs/tapi/windows.7_x64/deutsch/AVM_TAPI_Services_for_CAPI_02.04.00_64Bit_Deutsch.exe)
    6. Führen Sie die Installation als Administrator aus.
    7. Starten Sie nach der Installation die Windows SBS-Konsole, öffnen Sie den Reiter "Netzwerk" und dann "Geräte", starten Sie den Faxdienst auf der rechten Seite des Fensters.
    8. Klicken Sie anschließend auf "Faxdienst" konfigurieren, folgen Sie dem Assistenten.
    9. Anschließend ist der Faxempfang eingerichtet.[...]





    Freitag, 1. Februar 2013 07:15
  • Hallo,

    laut folgendem Artikel (http://www.gutefrage.net/tipp/avm-b1-pci-und-sbs2008-64bit) dürftest du da Probleme bekommen. Der Artikel bezieht sich zwar auf SBS 2008, dürfte aber auch auf 2011 anwendbar sein. Für 64-Bit gibt es laut AVM-Support keine TAPI-Treiber, nur für 32-Bit.


    Guido Over
    MCITP Server Administrator 2008
    MCITP Enterprise Administrator 2008
    MCSA Windows Server 2008
    MCSA Windows Server 2012

    Freitag, 1. Februar 2013 07:23
  • Hallo Daniel

    hat leider nicht funktioniert, aber dennoch Dankeschön für Deine Informationen.

    Mittwoch, 6. Februar 2013 07:22
  • Hi Enrique,

    ich habe aufgrund deines letzten Beitrages an einem Testrechner mein Vorgehen noch einmal gerade getestet: eine AVM B1 PCI konnte ich einbinden.

    Evtl kann ich dir telefonisch dabei helfen oder via chat?

    Mittwoch, 6. Februar 2013 09:14
  • Hallo,

    und welches "Gerät" wurde installiert, da der reine Treiber für die B1 ja kein Faxmodem installiert?

    Gruß Andreas


    Andreas Sturma

    Sonntag, 6. April 2014 14:22