none
SBS 2011 Essential Sicherung USB HDD bevorzugen RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich suche nach einer Möglichkeit bei mehreren Sicherungszielen, eines zu bevorzugen. Es soll die integrierte Sicherungslösung von Microsoft verwendet werden.  Konkret geht es um Folgendes: Eine Sicherungsfestplatte ist fest eingebaut auf die mehrmals täglich gesichert wird. Nach Geschäftsschluss soll auf eine externe Platte ein Backup erstellt werden, dass räumlich getrennt sicher verwahrt werden kann. Da die eine Platte fest eingebaut ist, scheidet die Möglichkeit aus diese vom Server zu trennen. Ich habe es zwar geschafft die Reihenfolge so zu ändern, dass die USB Festplatte direkt nach der Einrichtung bevorzugt wird. Trennt man aber die USB Platte vom Server und verbindet diese erneut, findet die Sicherung weiter auf die interne Platte statt. Danke schonmal für die Antworten.

    Beste Grüße

    Hans-Peter

    Mittwoch, 28. März 2012 13:39

Antworten

  • Genau das wollte ich sagen! Stichwort Batch und WBADMIN. Guck dir mal den Blog Artikel von Tobias an!

    http://blog.sbsfaq.de/post/2011/08/21/Anpassen-des-Windows-Server-Backup-fur-RDX-Laufwerke.aspx

    • Als Antwort vorgeschlagen Oliver SommerModerator Donnerstag, 29. März 2012 11:16
    • Als Antwort markiert Agepi87 Donnerstag, 29. März 2012 11:20
    Mittwoch, 28. März 2012 18:36

Alle Antworten

  • Hallo Hans-Peter,

    Richte dir mittels assistenten die Sicherung auf das interne Laufwerk ein. Danach erstellst du eine Batchdatei, mit dem du mit WBAdmin auf die externe Festplatte sicherst.
    Diese Batchdatei im taskmanager zu deinem gewünschten Zeitpunkt ausführen. Sollte eigentlich klappen.

    Schöne Grüße

    Robert

     

    Mittwoch, 28. März 2012 18:30
  • Genau das wollte ich sagen! Stichwort Batch und WBADMIN. Guck dir mal den Blog Artikel von Tobias an!

    http://blog.sbsfaq.de/post/2011/08/21/Anpassen-des-Windows-Server-Backup-fur-RDX-Laufwerke.aspx

    • Als Antwort vorgeschlagen Oliver SommerModerator Donnerstag, 29. März 2012 11:16
    • Als Antwort markiert Agepi87 Donnerstag, 29. März 2012 11:20
    Mittwoch, 28. März 2012 18:36
  • Dank euch für die schnellen Antworten. Der Link schaut gut aus. Ich werde die Sachen mal ausprobieren und geb Bescheid obs geklappt hat.

    Schönen Abend noch.

    Hans-Peter

    Mittwoch, 28. März 2012 20:56
  • So, ich hab das wie im Blog beschrieben umgesetzt und es funktioniert einwandfrei. Danke nochmal dafür! Der Umweg mit dem "type C:\Backup\promptc.txt " war bei der USB Festplatte aber nicht notwendig.

    Ich habe mir überlegt, dass es ja auch möglich sein sollte die Aufgabenplanung nicht über ein Zeitevent zu triggern, sondern wenn die USB Platte eingesteckt wird. Es müsste dann ja im Eventsystem eine Ereignis geben, dass eben anzeigt dass die USB Platte vorhanden ist bzw. verbunden wurde. Da es ja Unmengen an verschiedenen Protokollen, Ereignisquellen und Logs gibt, wollt ich fragen wo ich bei der Suche nach der Ereignis ID am besten anfange?

    Grüße

    Hans-Peter

    Donnerstag, 29. März 2012 13:26