none
Windows Server 2008 R2 RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

    ich habe mir eine 2008 R2 Terminal Server Umgebung aufgebaut und meine Test User verwenden Roaming Profiles.
    Einige Ordner wie z.B. der Dektop ist umgeleitet via True Control Template. Das funktioniert auch fehlerfrei.

    Wenn sich der User abmeldet wird das Profil in dem Share auch erstellt, allerdings keine NTUSER.dat.

    Ich kann mir das nicht erklären. Das Poblem habe ich nur unter Windows Server 2008 R2.

    Kann mir jemand weiterhelfen?
    Montag, 2. November 2009 12:07

Alle Antworten

  • Hi,

    > und meine Test User verwenden Roaming Profiles

    wo und wie sind diese von Dir eingerichtet worden ?
    Gruß Ralph Andreas Altermann
    Montag, 2. November 2009 18:29
  • Hi,

    die Profile liegen in einem Share auf einem File Server. Die NT Security Permissions habe ich nach Einleitung von Microsoft konfuguriert.
    Wenn ich einen User an einem Windows Server 2003 anmelde wird das Profil inkl. NTUSER.dat erstellt.

    Was ebenfalls seltsam ist, es  werden alle Einstellungen, die während einer Session geändert awerden nscheindend ohne NTUSER.dat übernommen.

    Ist unter 2008 R2 irgendwas andern als sonst?
    Montag, 2. November 2009 21:26
  • >Ist unter 2008 R2 irgendwas andern als sonst?
    Nein.

    Ist evtl. Deine ExplorerAnsicht noch eingeschränkt ? (Systemdateien einblenden, usw.)

    >Die NT Security Permissions habe ich nach Einleitung von Microsoft
    Welche Einleitung ?

    TS und normale Roaming Profile sollten nie gemischt werden. TS Profile werden
    am Besten per GPO eingerichtet. Da muß nix an den ACLs geschraubt werden.

    Gruß Ralph Andreas Altermann
    Montag, 2. November 2009 21:39
  • ich habe folgende Anleitung verwendet: http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc737633(WS.10).aspx
    Normal sind Profile getrennt. Ich wollte nur sehen wie sich 2003 verhält.

    Über welche GPO kann ich den User Profile zuweisen? Mir währe es lieber wenn ich das per GPO steurn könnte.
    Montag, 2. November 2009 21:46
  • >http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc737633(WS.10).aspx

    Das sind die Standardrechte die ein Profil sowieso bekommt. Da ist nix zu schrauben, außer
    Du möchtest das die Administratoren Zugriff erhalten.

    >Über welche GPO kann ich den User Profile zuweisen?

    Über welche Profile sprechen wir jetzt ? Terminal- oder Clientprofile ? (Roaming) 
    Gruß Ralph Andreas Altermann
    Montag, 2. November 2009 22:17
  • Den Administratoren habe ich via GPO Zugriff gewährt.
    Primär würde mich für Terminalserver Profile interessieren, wie die Zuweisung per GPO erfolgen kann.
    Ich werde heute das Share löschen und komplett neu Anlegen. Evtl. hängt es doch damit zusammen.

    Vielen Dank für die bisherigen Antworten!!
     
    Dienstag, 3. November 2009 07:12
  • Hallo A_Sputnik

    besteht das Problem noch? Hat das Löschen des Shares weitergeholfen?

    Gruß
    Andrei
    Donnerstag, 19. November 2009 08:39
    Moderator