none
PRIMARY Datenbank! RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    Habe mir zu Testzwecken einen SQL 2008R2 Enterprise auf einem Server 2008R2 x64 mit Hyper-V installiert. Dort sind unterdessen verschiedene Datenbanken entstanden (Test: Sharepoint, WSUS, System Center etc.) und unter Anderem auch die OperationsManager Datenbank.

    Beim Versuch zum "einspeisen" des kumulativen Updates CU4 für MOM spuckt die Ausführung des SQL Updates immer die Meldung aus, dass die PRIMARY Datenbank kein Platz mehr hat!?

    Nach diversen Suchanfragen, habe ich alle meine Datenbanken kontrolliert und bei allen steht bei Dateien, ein unbeschränkte Vergrösserung für die Datenbanken. Auch ist die virtuelle Festplatte des SQL Servers auf "dynamisch" eingestellt.

    Wahrscheinlich sieht  man in meinem Post bereits, dass hier kein SQL Spezialist postet. Darum bitte um Nachsicht bei euren Hilfestellungen.

    Danke und Gruss,

    Markus


    AdminIT
    Dienstag, 30. August 2011 14:36

Antworten

  • Hallo Markus,

    hast Du schon mal im SQL Server ErrorLog nachgesehen, wie dort die Fehlermeldung (mit Details wie Nummer) aussieht?
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/ms187885.aspx über die Datei oder aus SSMS http://technet.microsoft.com/de-de/library/ms187109.aspx

    Ich schätze mal, das "PRIMARY" nicht der Datenbankname sein wird, sondern eher der Dateigruppen-Name einer Datenbank; hier ist PRIMARY der Standard und die gibt es immer.

    P.S.: Dynamische Festplatten für SQL Server in einer VM sind nicht "Best Pratice", da nimmt man eher Pass-Through oder Fixed Size.


    Olaf Helper
    * cogito ergo sum * errare humanum est * quote erat demonstrandum *
    Wenn ich denke, ist das ein Fehler und das beweise ich täglich
    Blog Xing
    • Als Antwort markiert AdminIT Freitag, 2. September 2011 17:14
    Donnerstag, 1. September 2011 16:53

Alle Antworten