none
SQL Server 2008 R2 Ent. clustern RRS feed

  • Frage

  • Nabend,

    würde gerne zwei virtualisierte (HyperV) Server mit SQL Server 2008 R2 Enterprise in ein Failovercluster packen.
    Habe auf beiden Servern ein LUN via iSCSI hinzugefügt.
    Anschließend den Windows Failovercluster Dienst installiert. Die beiden Knoten habe ich mit dem "Cluster erstellen" wizzard zu einem neuen Cluster verbunden.
    Der Validierungstest hat keine Fehler oder Warnungen angezeigt. Mir wird jetzt in der Datenträgerverwaltung die LUN angezeigt.

    Wenn ich jetzt aber den SQL Server 2008 R2 Ent. Setup für Failovercluster starte, erhalte ich folgende Fehlermeldung:

    Cluster_SharedDiskFacet Überprüft, ob für den Cluster auf einem Computer mindestens ein freigegebener Datenträger verfügbar ist. Fehler Für den Cluster auf diesem Computer ist kein freigegebener Datenträger verfügbar. Es muss mindestens ein freigegebener Datenträger verfügbar sein, damit der Vorgang fortgesetzt werden kann.

    Laut diversen Foren benötige ich ein Volume und ein Mount Point für das Volume. Was ist damit gemeint?
    Das Volume wird meine LUN sein?
    Muss ich eine zweite LUN anlegen?

    Danke!

    Dienstag, 4. Januar 2011 17:06

Antworten

  • Problem lag daran, dass ich alle LUN's dem Quorum zugeordnet hatte.

    Habe jetzt den LUN aus dem Quorum entfernt, auf welchem die DBs liegen sollen. Nu gehts auch ohne Fehler

    • Als Antwort markiert PascalMeger Donnerstag, 6. Januar 2011 07:51
    Dienstag, 4. Januar 2011 21:38