none
Verschwundene Mails RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    ich habe da ein Problem, dessen Antwort ich schon fast ahne. Aber eine Bestätigung oder Falsifizierung benötige.

    Ich habe hier einen Exchange Server 2010. Davor geschaltet ist ein Regelwerk, das E-Mails umadressiert, signiert, etc (proGOV, falls das jemand kennt). Eine Mail wird gesendet und kommt problemlos an.
    Nun muss ich aus einem bestimmten Grund diese E-Mail (aus der Mailbox exportieren und) als eml-Datei in das Regelwerk importieren. Dort wird sie wieder verarbeitet und unter anderem an Exchange übergeben. Aber ich finde sie nicht in der Mailbox.

    Anders ausgedrückt: Ich habe die selbe Mail zweimal - selber Betreff, selbes Datum.
    Und in der Mailbox finde ich nur die alte.

    Ist das so gewollt? Und falls ja, wo finde ich die neue Mail?

    Ich hoffe, meine Ausführungen sind nicht zu wirr.

    Besten Gruß
    Christian

    Dienstag, 14. Oktober 2014 15:04

Alle Antworten

  • Moin,

    Exchange hat eine eingebaute Duplettenerkennung, die auf der Messager-ID und der Übermittlungszeit basiert.

    Wenn Du ein Mail "kopierst", erkennt Exchange die als Duplette und verwirft sie. Daher findest Du die nirgendwo.

    Wenn Du im Messagetracking solltest Du das nachvollziehen können.

    Der Standardwert ist eine Stunde und wird über die Registry konfiguriert (http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2004/07/14/183132.aspx).

    Ich würde den an Deiner Stelle nicht ändern, weil er eine Sicherheitsfunktion bei zum Beispiel Mailverteilern ist.

    Stattdessen die Mail lieber mit einem Editor öffnen (nicht den von Windows, eher so was wir notepad++) und die Message ID ändern und es damit probieren.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Dienstag, 14. Oktober 2014 15:48
  • Hi Chricken,

    wie wird denn die Email über das Regelwerk importiert und wird vielleicht schlau importiert, sodass keine Dubletten erzeugt werden?


    Viele Grüße
    Christian

    Mittwoch, 15. Oktober 2014 07:01
    Moderator
  • Hi,

    vielen Dank für die Antworten. Es handelt sich um sehr viele E-Mails (>800), die ich ungerne alle von Hand editieren möchte. Außerdem habe ich schon fast 200 bearbeitet, bevor mir das Problem auffiel.

    Ich habe die Mail über eine ins Regelsystem eingebaute Importfunktion importiert. Dafür wird die EML-Datei hochgeladen und dann wieder durch das Regelwerk geschleust. Im Regelwerk wird der Mail ein anderer Sender/Empfänger gegeben, weswegen ich die wirklich gern in der Mailbox finden würde.

    Die EML-Datei hat tatsächlich dieselbe Message-ID und dasselbe Erstellungsdatum.
    Heißt das, die Mails sind unwiederruflich verloren? Dann müsste ich mir was anderes überlegen.
    Aber erstmal probiere ich, die Message-ID zu ändern.

    Gruß
    Chricken

    Mittwoch, 15. Oktober 2014 07:16
  • Gegenfrage: Wozu brauchst Du die Mail denn doppelt? Sie sind doch schon im Postfach.

    Und ja: Die sind weg.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Mittwoch, 15. Oktober 2014 07:21
  • Warum ich sie doppelt brauche ist etwas kompliziert:

    Wir haben Nachrichten, die im Regelwerk automatisch umgeleitet werden sollen (neue to-Adresse, bisherige to-Adresse in cc). Es ist eine einfache "Wenn Empfänger dies, dann ändere das"-Regel, die nicht alle E-Mails erfasst. D.h., dass einige E-Mails weiterhin manuell weitergeleitet werden müssen.
    Nun sind einige Mails durch einen Konfigurationsfehler in die Mailbox gekommen, ohne vom Regelwerk überprüft worden zu sein.
    Diese 800 Mails will natürlich niemand manuell weiterleiten, deswegen will ich sie erneut ins Regelwerk importieren, auf dass zumindest der größte Teil automatisch weitergeleitet wird.
    Wie vorher gesagt, werden einige Mails vom Regelwerk nicht verändert. Dieser Teil muss manuell weitergeleitet werden, weswegen ich die manuell importierten Mails in der Mailbox wiederfinden will.

    Die Nachrichten von gestern sind wohl verloren und ich muss manuell schauen, welche automatisch weitergeleitet wurden und welche nicht. Schade, aber okay.
    Nun brauche ich einen noch einfachen Weg, um die Message-IDs massenhaft zu verändern. Hat da jemand eine Idee?

    Mittwoch, 15. Oktober 2014 07:48