none
Vorinstalliertes Office 2016 für Domänenbenutzer nicht sichtbar

    Frage

  • Hallo,

    wir haben in der Firma einen Dell Rechner mit vorinstalliertem Windows 10 Pro und Office Home and Business 2016 DFO erworben. Den Rechner habe ich mit meinem Administrator-Account der Domäne hinzugefügt und eine Erstkonfiguration vorgenommen. Office hat dabei problemlos funktioniert.

    Meldet sich jetzt ein anderer Mitarbeiter mit seinem Donänenbenutzer am Rechner an, sieht er Office 2016 nicht. Es gibt im Startmenü keine Einträge für Office 2016 und auch mit der Suche ist kein Office zu finden.

    Der Rechner soll von unterschiedlichen Nutzer benutzt werden und daher ist es uns sehr wichtig, dass Office für alle Domänenbenutzer zur Verfügung steht, die sich an diesem Rechner anmelden.

    Wie kann ich Office für alle Benutzer zugänglich machen?

    Vielen Dank
    und Grüße,

    Ronny

    Donnerstag, 27. September 2018 09:19

Alle Antworten

  • Dies erfordert wohl eine Deinstallation und Neuinstallation von Office, denn bei der Installation wird entschieden, ob für alle User oder nur für den aktiven User.
    Nachträglich kann man das auch nicht ändern.

    Was die Kennung DFO besagt kann ich im Netz nun nicht finden.

    Für eine vorinstallierte Office-Version sollte man aber trotzdem entweder eine Installationsdatei/-immage/-iso oder mindestens den Aktivierungskey haben um mit einer normalen Office-Installation diese für alle User durchzuführen.

    Unabhängig benötigt man trotzdem je User eine Lizenz.

    Donnerstag, 27. September 2018 09:35