none
169er Adressen bei VPN einwahl auf SBS 2003 RRS feed

  • Frage

  • Mein SBS 2003 Server hat seit gestern angefangen bzw. aufgehört, an sich per VPN einwählende Benutzer, IP Adressen zu verteilen. Das ganze hat die letzten 4 Jahre tadellos funktioniert.

    Die Clients erhalten jetzt Adressen aus dem 169er Raum.

    Zuerst habe ich gedacht der Server würde keine Adressen verteilen und die clients würden sich die Adresse selber vergeben. Dann habe ich aber gesehen das der Server in den Einstellung zu Routing und RAS, siehe: BILD, jetzt diese privaten IP Adressen eingetragen hat.

    Im restlichen Netzwerk funktioniert DHCP problemlos. Auch in der Ereignissanzeige kann ich keinen Eintrag zu Problemen finden.

    Hat jemand so etwas schon gehabt?

    Wie kann ich diese "internen" Ip Adressen wieder gerade biegen?

    Freitag, 29. April 2011 08:51