none
Ordnerstruktur im DFS Stamm anlegen / Berechtigungen RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich möchte innerhalb eines DFS Stamm eine Ordnerstruktur anlegen wie dieses Beispiel von Microsoft.

    Mein Problem besteht in der Berechtigungsvergabe für den Ordner Projekte.
    Wie werden hier die Berechtigungen vergeben, dass diese auch an alle weiteren Namespaceserver repliziert werden?

    Vielen Dank für eine kurze Antwort.

    Gruss

    Michael schön


    • Bearbeitet Michael [] Montag, 29. April 2013 12:16
    Montag, 29. April 2013 12:15

Antworten

  • Hallo Michael,

    Wenn du auf den Namespace klickst siehtst du unter Namespaceserver die Server welchen den DFS Hosten. 

    Auf diesen Servern wird unter c:\DFSRoots\ die Verzeichnisstruktur abgebildet. Hier kannst du die NTFS Rechte setzen.

    Die Rechte werden nicht zwischen den Servern repliziert. Diese Rechte sind für jeden Server einzeln zu setzen.

    Viele Grüße


    Philipp Halbedel

    MCP 2003,MCITP EA Server 2008,MCITP EA Windows 7,MCSA2008,MCSA2012 

    Meine Antwort war hilfreich? ich freu mich über eine Bewertung. If my answer was helpful, I'm glad about a rating! 

    I do not represent the organisation I work for, all the opinions expressed here are my own.

    • Als Antwort markiert Michael [] Dienstag, 30. April 2013 09:22
    Montag, 29. April 2013 13:45

Alle Antworten

  • Hallo Michael,

    Ich verstehe deine Frage nicht so ganz.

    Der Ordner Projekte wird nicht repliziert, sondern ist auf dem Domaincontrollern physisch existent.

    Man legst einen DFS-Namespace an, in welchem man die Freigabeberechtigung vergibt. Das wird für jeden Domaincontroller welcher den Namespace hostet einzeln gemacht. Natürlich durch den DFS-N Wizzard.

    Es gibt einmal DFS-Namespace und einmal DFS-Replication. Es scheint mir als ob dir der Unterschied und die Funktionsweise nicht ganz klar ist. Du kannst beide Produkte unabhängig voneinander nutzen.

    Dein Schaubild oben verdeutlicht das DFS-N

    Viele Grüße



    Philipp Halbedel

    MCP 2003,MCITP EA Server 2008,MCITP EA Windows 7,MCSA2008,MCSA2012 

    Meine Antwort war hilfreich? ich freu mich über eine Bewertung. If my answer was helpful, I'm glad about a rating! 

    I do not represent the organisation I work for, all the opinions expressed here are my own.

    Montag, 29. April 2013 12:36
  • Hallo Philipp,

    vielen Dank für Deine Antwort.
    Der Unterschied zwischen DFS-Namespace und DFS-Replication ist mir durchaus klar, das Bild war nur als Beispiel gedacht.
    Ich meine diese Konstellation:


    Ordner Test1 wird im Filesystem (DFSRoots) auf dem Stammserver angelegt.
    Ordner Test_mit_Ordnerziel hat ein Ordnerzeil.

    Ordner Test1 erscheint nun nicht bei den Benutzern (da keine Berechtigung) in der Ansicht.
    Als Admin sieht man diesen. Wie werden nun korrekt die Berechtigungen gesetzt, das diese nun
    an alle Stammserver repliziert (im DFSRoots) werden?

    Gruss
    Michael



    • Bearbeitet Michael [] Montag, 29. April 2013 12:58
    Montag, 29. April 2013 12:52
  • Hallo Michael,

    Wenn du auf den Namespace klickst siehtst du unter Namespaceserver die Server welchen den DFS Hosten. 

    Auf diesen Servern wird unter c:\DFSRoots\ die Verzeichnisstruktur abgebildet. Hier kannst du die NTFS Rechte setzen.

    Die Rechte werden nicht zwischen den Servern repliziert. Diese Rechte sind für jeden Server einzeln zu setzen.

    Viele Grüße


    Philipp Halbedel

    MCP 2003,MCITP EA Server 2008,MCITP EA Windows 7,MCSA2008,MCSA2012 

    Meine Antwort war hilfreich? ich freu mich über eine Bewertung. If my answer was helpful, I'm glad about a rating! 

    I do not represent the organisation I work for, all the opinions expressed here are my own.

    • Als Antwort markiert Michael [] Dienstag, 30. April 2013 09:22
    Montag, 29. April 2013 13:45
  • Hallo Philipp,

    vielen Dank. Funktioniert. Dann werde ich die Rechte an jedem Stammserver manuell setzen.

    Gruss

    Michael

    Dienstag, 30. April 2013 09:22