none
Windows 2012: Aktivierung der Lizenzierung bei einem Remotedektop-Sitzungshost RRS feed

  • Frage

  • Hallo Kollegen,

    habe bei einem Windows 2012 ein für mich absolut nicht nachvollziehbares Problem:

    Auf einem Windows Server 2012 ist ein vollständiger Terminalserver-Umgebung installiert (Sitzungshost, Gateway, Verbindungsbroker und Lizenzserver). Zudem ist ein weiterer Terminalserver mit Windows 2008 R2 im Einsatz. Die RDS-Lizenzen sind in ausreichender Menge vorhanden und auf dem 2012er-Server aktiviert (2012 RDS User-CALS mit Downgrade-Recht auf 2008 R2). Die Lizenzserver-Diagnose meldet, dass alles okay ist. Beide sind in einer Windows-Domäne.

    Auf dem Windows 2008 TS ist als Lizenzserver der 2012er Server eingetragen. Die Benutzer bekommen auch Ihre Lizenzen sauber zugewiesen und können ohne Schwierigkeiten arbeiten.

    Auf dem 2012er kommt bei der Anmeldung jedoch immer die Meldung, dass kein Lizenzserver vorhanden sei:
    "Die Verbindung mit der Remotesitzung wurde getrennt, da keine Lizenzserver für Remotedesktop vorhanden sind. Wenden Sie sich an den Serveradministrator."

    Natürlich habe ich im Server-Manager den Server als Lizenzserver eingetragen, als FQDN, nur die IP und nur den Hostnamen ohne Domäne. Mach leider keinen Unterschied, die Meldung kommt trotzdem.

    Das Eventlog spuckt nur Meldungen aus, in denen steht dass der Testzeitraum von 120 Tagen ausgelaufen sei und dass kein Lizenzserver konfiguriert ist.

    Was mache ich falsch?

    Danke für die Unterstützung!
    Freitag, 6. September 2013 09:46

Alle Antworten