none
DPM 2012R2 Ru2 Service stürzt während Bandsicherung ab RRS feed

  • Frage

  • We have DPM2012 R2 RU2 running on Srv2012R2, and its database SQL2012SP2 running on Srv2008R2 server.

    While executing backup to tape job the DPM-service crashes with error 999

    ------------------
    Die Beschreibung für die Ereignis-ID "999" aus der Quelle "MSDPM" wurde nicht gefunden. Entweder ist die Komponente, die dieses Ereignis auslöst, nicht auf dem lokalen Computer installiert, oder die Installation ist beschädigt. Sie können die Komponente auf dem lokalen Computer installieren oder reparieren.

    Falls das Ereignis auf einem anderen Computer aufgetreten ist, mussten die Anzeigeinformationen mit dem Ereignis gespeichert werden.

    Die folgenden Informationen wurden mit dem Ereignis gespeichert:

    Unerwarteter Fehler im Prozess msdpm.  Starten Sie den DPM-Prozess msdpm neu.

    Problem Details:
    <FatalServiceError><__System><ID>19</ID><Seq>39</Seq><TimeCreated>03.07.2014 10:00:24</TimeCreated><Source>DpmThreadPool.cs</Source><Line>163</Line><HasError>True</HasError></__System><ExceptionType>InvalidOperationException</ExceptionType><ExceptionMessage>Fehler im XML-Dokument (25,7).</ExceptionMessage><ExceptionDetails>System.InvalidOperationException: Fehler im XML-Dokument (25,7). ---&gt; System.InvalidOperationException: Instanzvalidierungsfehler: 'FullBackup' ist kein gültiger Wert für VssBackupModeType.
       bei Microsoft.Xml.Serialization.GeneratedAssembly.XmlSerializationReaderIMCatalogType.Read24_VssBackupModeType(String s)
       bei Microsoft.Xml.Serialization.GeneratedAssembly.XmlSerializationReaderIMCatalogType.Read26_DataSourceType(Boolean isNullable, Boolean checkType)
       bei Microsoft.Xml.Serialization.GeneratedAssembly.XmlSerializationReaderIMCatalogType.Read57_IMCatalogType(Boolean isNullable, Boolean checkType)
       bei Microsoft.Xml.Serialization.GeneratedAssembly.XmlSerializationReaderIMCatalogType.Read58_se_x0020_IMCatalog()
       --- Ende der internen Ausnahmestapelüberwachung ---
       bei System.Xml.Serialization.XmlSerializer.Deserialize(XmlReader xmlReader, String encodingStyle, XmlDeserializationEvents events)
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.EngineUICommon.XmlUtils.ReadIMCatalog(String imCatalogXml)
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.PRMCatalog.IntentCatalogHelper.GetBackupAndCCWindow(SqlContext ctx, Guid datasourceId)
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.PRMCatalog.PrmCatalog.GetBackupAndCCWindow(Guid datasourceId)
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.Prm.ProtectionRecoveryTaskExecutor.GetBackupTypeTaskXml(Guid verbId, Guid jobId, TaskDefType taskDef, Guid taskId)
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.Prm.ProtectionRecoveryTaskExecutor.GenerateWorkplan(Guid jobId, WorkPlanFlags flags, TaskDefType taskDef, String jobDef, Guid taskId, Boolean&amp; isSerial)
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.TaskExecutor.TaskExecutor.GenerateWorkplan(Guid jobID, Guid taskID, String jobDef, String taskDef, WorkPlanFlags flags, GenerateWorkplanCallback callback)
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.JobManager.ActiveJob.DispatchRequestCallback(Object state)
       bei Microsoft.Internal.EnterpriseStorage.Dls.EngineUICommon.DpmThreadPool.Function(Object state)
       bei System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
       bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)
       bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.System.Threading.IThreadPoolWorkItem.ExecuteWorkItem()
       bei System.Threading.ThreadPoolWorkQueue.Dispatch()</ExceptionDetails></FatalServiceError>


    Die Meldungressource ist vorhanden, aber die Meldung wurde nicht in der Zeichenfolge-/Meldungstabelle gefunden

    -------------------------------

    Ein Database-check und dpmsync haben keine Verbesserung gebracht. Wenn ich den Bandsicherungsob nach den Abbrüchen (teilweise mehrfach pro Job) fortsetze wird die Sicherung irgendwann erfolgreich beendet.   

    Meine Internetrecherche hat bisher zu keinem Ergebnis geführt. Ich bin dankbar für jeden Hinweis.

    Wilhelm Longerich, IT-Manager at INFORM

    Donnerstag, 3. Juli 2014 12:58

Antworten

  • Hallo Herr Schnuer,

    wir konnten mittlerweile den/die Fehler beheben. Es lag scheinbar an zu wenig freiem HD-Speicherplatz (~8% frei von ca. 60TB gesamt). Nachdem wir unserem SAN einige zusätzliche Platten spendiert haben läuft das System wieder stabil.

    Wünschenswert ist in so einem Fall eine "sinnvolle" Fehlermeldung des DPM. Hier kann seitens MS noch verbessert werden.

    Danke für Ihre Bemühungen.

    Beste Grüße

    Wilhelm Longerich

    Dienstag, 22. Juli 2014 11:46

Alle Antworten

  • Hallo Herr Longerich,

    Es gab Probleme mit dem UR2 für den DPM, das kurzfristig sogar zurückgezogen und anschließend neu veröffentlicht wurde. Evtl. haben Sie bei sich dieses fehlerhafte Update eingespielt. Hauptsächlich waren hier Probleme mit dem Tape-Backup aufgetreten, daher vermute ich einen Zusammenhang.

    Näheres können Sie auch hier finden:

    http://slvirtualguy.com/2014/05/02/reported-problems-after-installing-update-rollup-2-for-dpm-2012-r2/

    Grüße,
    Jochen Schnuer

    Freitag, 4. Juli 2014 11:35
  • Hallo Herrr Schnuer,

    danke für den Hinweis. Es handelt sich hier um ein neu installiertes System mit dem aktuellen Ru2.  Der Fehler scheint doch nicht Tapejob-spezifisch zu sein. Eine Schutzgruppe lässt sich nicht ändern. Sobald ich eine Änderung speichere stürzt der der DPM-Dienst ab. Aber auch beim Start der Konsistenzprüfung stürzt der Dienst ebenfalls ab, so wie wenn Ich den Schutz der Gruppenmitglieder beenden möchte.

    Wie kann ich die Schutzgruppe ändern bzw. löschen?

    Grüße

    Wilhelm Longerich

    Montag, 7. Juli 2014 07:06
  • Hallo Herr Longerich,

    Wir hatten einen ähnlichen Effekt vor ein Paar Monaten. In diesem Falle war (warum auch immer) eine XML-Datei korrupt, in der die Protectiongroups bzw. DataSources definiert sind.

    Bitte überprüfen Sie mal, ob alle XML-Files unter C:\Program Files\Microsoft System Center 2012\DPM\DPM\Config von der Syntax her korrekt sind (z.B. indem Sie die Files im Internet Explorer öffnen und den kompletten Inhalt angezeigt bekommen).

    Beste Grüße,
    Jochen Schnuer

    Mittwoch, 9. Juli 2014 08:37
  • Hallo Herr Schnuer,

    wir konnten mittlerweile den/die Fehler beheben. Es lag scheinbar an zu wenig freiem HD-Speicherplatz (~8% frei von ca. 60TB gesamt). Nachdem wir unserem SAN einige zusätzliche Platten spendiert haben läuft das System wieder stabil.

    Wünschenswert ist in so einem Fall eine "sinnvolle" Fehlermeldung des DPM. Hier kann seitens MS noch verbessert werden.

    Danke für Ihre Bemühungen.

    Beste Grüße

    Wilhelm Longerich

    Dienstag, 22. Juli 2014 11:46