none
Eine Domäne, mehrere Subnetze, aber wieviel forward/reverse Zonen? RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    habe zurzeit ein DNS Problem.

    -----------------------------------------------
    Situation:
    1 Domäne
    Subnetze/Standorte:
    10.1.x.x\24
    10.2.x.x\24
    ....

    DNS-Server gibt es pro Standort mindestens Einen.
    -----------------------------------------------

    Die kniffligen Fragen, bei denen mein Wissen leider schon aufhört sind jene:

    Brauch ich nur eine forward-lookup-Zone, wo dann auch alle Hosteinträge gespeichert werden?
    Könnte ich mehrere, vielleicht nach Standorte/Subnets erstellen, die dann auch der jeweilige DNS Server betreut?

    Muss ich pro Subnet eine reverse-lookup-Zone erstellen oder kann ich dort die Zonen delegieren?

    Die Fragen lassen vielleicht darauf schliessen, dass ich leicht verwirrt bin.
    (Am Ende möchte ich nur eine DNS-Struktur, die leicht verwaltbar ist und natürlich alle Hosts auflösen kann.)
    Hoffe, dass mir jemand helfen bzw. meine falschen Ansätze erklären kann.

    Vielen Dank schon im Voraus!
    VICTORIANUS
    Dienstag, 9. März 2010 10:46

Antworten

  • Hallo,

    hast du schon mal versucht mehrere DNS-Zonen für eine Domäne anzulegen? Das funktioniert nicht.
    Sprich da du nur eine Domäne hast kann es auch nur eine Forward - Lookup Zone geben.


    Was die Reverse Zone angeht: Du kannst du  mehrere Reverse Zonen anlegen:
    10.1.x.x
    10.2.x.x

    in diesem System registrieren sich die Clients oder gegebenenfalls der DHCP die Ip-Adressen in der jeweiligen ReverseZone.

    Oder du legst nur eine übergeordnete an:

    10.in-addr.arpa dann sollte dir für jedes Subnet was du hast eine Art "Subnetz" eingerichtet werden wo sich dann wieder der jeweilige Client mit seiner IP und seinem DNS-Namen einträgt. Aber an und für sich ist das fast das gleiche wie die obige Variante.

    Marcel Brabetz


    • Als Antwort markiert Victorianus Mittwoch, 10. März 2010 10:13
    Dienstag, 9. März 2010 16:00

Alle Antworten

  • Hallo,

    hast du schon mal versucht mehrere DNS-Zonen für eine Domäne anzulegen? Das funktioniert nicht.
    Sprich da du nur eine Domäne hast kann es auch nur eine Forward - Lookup Zone geben.


    Was die Reverse Zone angeht: Du kannst du  mehrere Reverse Zonen anlegen:
    10.1.x.x
    10.2.x.x

    in diesem System registrieren sich die Clients oder gegebenenfalls der DHCP die Ip-Adressen in der jeweiligen ReverseZone.

    Oder du legst nur eine übergeordnete an:

    10.in-addr.arpa dann sollte dir für jedes Subnet was du hast eine Art "Subnetz" eingerichtet werden wo sich dann wieder der jeweilige Client mit seiner IP und seinem DNS-Namen einträgt. Aber an und für sich ist das fast das gleiche wie die obige Variante.

    Marcel Brabetz


    • Als Antwort markiert Victorianus Mittwoch, 10. März 2010 10:13
    Dienstag, 9. März 2010 16:00
  • Hallo Victorianus,

    Doppel- bzw. Crosspostings müssen doch nun wirklich nicht sein. Warum sollen
    sich überall Leute mit deiner Frage beschäftigen, obwohl du vielleicht schon
    längst irgendwo Antworten bekommen hast?

    http://www.administrator.de/Eine_Dom%C3%A4ne%2C_mehrere_Subnetze%2C_aber_wieviel_forward-reverse_Zonen%3F.html


    --
    Beste Grüße
    Stephan Betken

    Dienstag, 9. März 2010 23:40
  • Hallo Stephan,

    schau doch mal auf die Uhrzeit dieses postings und du wirst sehen, dass dies Ersteres war.

    Ausserdem kann ich im Web zum Glück noch immer so viele Fragen (ob doppelt oder nicht) stellen, wie es mir beliebt.
    Drauf antworten muss keiner, kann jeder.

    Trotzdem danke.


    Auch dir Marcel, vielen Dank!
    Mittwoch, 10. März 2010 10:12
  • Hallo Victorianus,

    es war ja auch nur ein nicht böse gemeinter Hinweis.
    Es müssen doch nicht mehr Ressourcen bemüht werden als notwendig, nur um
    drei Minuten schneller eine Antwort zu bekommen. Es ist halt unschön und
    nicht sehr beliebt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette
    http://de.wikipedia.org/wiki/Crossposting

    --
    Beste Grüße
    Stephan Betken

    Mittwoch, 10. März 2010 12:58