none
Server 2003 und 3TB Festplatten RRS feed

  • Frage

  • Hallo, ich plane für einen älteren 2003 Server 3 TB Sata-Festplatten einzusetzen. Diese sollen als dynamische Datenträger eingebunden werden und auch gespiegelt werden. Unterstützt Windows Server 2003 Standart überhaupt diese Festplattengröße? Könnte es woanders noch zu Problemen kommen? Als Mainboard in diesen Server ist ein Intel DP35DP.
    Mittwoch, 4. April 2012 12:22

Antworten

Alle Antworten

  • Du kannst das mit GPT lösen: http://msdn.microsoft.com/en-us/windows/hardware/gg463524.aspx

    Guido Over MCITP Server Administrator 2008

    • Als Antwort vorgeschlagen Guido Over Donnerstag, 5. April 2012 12:24
    • Als Antwort markiert bithunter_99 Freitag, 6. April 2012 22:37
    Donnerstag, 5. April 2012 09:49
  • interesssant.. also Windows Server 2003 kann mit der Partitionsgröße also umgehen. bin mal gespannt, ob es auch das Intel-Board kann.. Hab da vorsichtshalber mal einen kleinen Sata3-Controller eingepackt.. dieser kann lt Hersteller mit Festplatten jenseits 2 TB umgehen
    • Als Antwort markiert bithunter_99 Freitag, 6. April 2012 22:41
    Donnerstag, 5. April 2012 11:55
  • Hallo, im folgenden Link findest du noch weitere Infos: http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/winserverfiles/thread/133755d8-d700-40a0-b2c3-15ebe6e753cb/

    Guido Over MCITP Server Administrator 2008

    • Als Antwort vorgeschlagen Guido Over Donnerstag, 5. April 2012 12:25
    • Als Antwort markiert bithunter_99 Freitag, 6. April 2012 22:40
    Donnerstag, 5. April 2012 12:23
  • danke schön... win2003 Server kam Problemlos mit der Festplattengröße klar. nur das Mainboard nicht. Es hat mir nur 750 GB angeboten? Warum eigentlich

    Der kleine Delock 89270 hat es für mich gelöst. Die zwei 3TB-Platten sind drinn und Windows ist gerade am syncronisieren und am Back-up zurückspielen. Somit steht der Server am Dienstag wieder zur Arbeit bereit... hoffentlich :p

    Freitag, 6. April 2012 22:44
  •  
    > Es hat mir nur 750 GB angeboten? Warum eigentlich
    >
     
    Der Plattenhersteller rechnet 3 TB = 3.000.000.000.000 Bytes.
    Der Boardhersteller und Windows rechnen 3 TiB = 3.298.534.883.328 Bytes.
     
    Andersrum: Aus den 3x10e12 Bytes des Plattenherstellers werden reelle
    2,728 GiB. Das Board hat wohl einen Int32-Überlauf, dann fliegen davon 2
    TiB weg und knapp 750 bleiben übrig.
     
    mfg Martin
     

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!
    Dienstag, 10. April 2012 10:50