none
umwandlunge einer sql2000 db in access RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe ein kleines Problemchen, wie der Titel schon sagt, muß ich eine komplette Datenbank aus einem MSSQL2000 Server in eine Access2003 konvertieren

    gibt es dafür irgendein Tool, oder kann ich das nur auf programmatischen Weg lösen?

    wäre nett, wenn mir da jemand helfen könnte (ja ich bin eigentlich zu faul, das programmatisch zu lösen ;) )

    MfG

    NCC

     

    Mittwoch, 28. April 2010 11:33

Antworten

  • Hallo BadNcc,

    das hängt etwas davon ab, was genau Du mit "umwandeln" meinst.

    Wenn es "nur" darum geht, Tabellen inklusive Daten zu exportieren, ist das fast kein Problem. Zunächst brauchst Du eine leere Access Datenbank. Im SSMS dann Rechte-Maus auf die Datenbank => Task => Export. Ein Wizard leitet Dich da durch, Du kannst dann die gewünschten Tabellen etc auswählen, die exportiert werden sollen.

    Nur Objekten wie Stored Procedure, UDF, Trigger können auf dem Wege nicht exportiert werden, allein schon, weil es die in MS Access nicht gibt. Das musst Du anderweitig lösen.


    Olaf Helper ----------- * cogito ergo sum * errare humanum est * quote erat demonstrandum * Wenn ich denke, ist das ein Fehler und das beweise ich täglich http://olafhelper.over-blog.de
    Mittwoch, 28. April 2010 14:52
  • Hallo NNC,

    Alternativ-Vorschlag (auch für faule geeignet ;-))

    Einfacher wäre es Du bindest die Tabellen in Access ein.

    Dann bleibt die Datenbank auf dem SQL Server,
    wo die Daten i. a. besser aufgehoben sind
    und Du kannst damit direkt arbeiten.

    Gruß Elmar

    Mittwoch, 28. April 2010 15:04
  • Oder erstellst eine ADP = Access Database Projekt und verbindest Dich direkt mit dem SQL Server, das sind noch weniger Maus-Klicks = Aufwand ;-)

    Unsere dazugekauft ERP-Software macht das so, läuft eigentlich ganz gut.


    Olaf Helper ----------- * cogito ergo sum * errare humanum est * quote erat demonstrandum * Wenn ich denke, ist das ein Fehler und das beweise ich täglich http://olafhelper.over-blog.de
    Mittwoch, 28. April 2010 15:09

Alle Antworten

  • Hallo BadNcc,

    das hängt etwas davon ab, was genau Du mit "umwandeln" meinst.

    Wenn es "nur" darum geht, Tabellen inklusive Daten zu exportieren, ist das fast kein Problem. Zunächst brauchst Du eine leere Access Datenbank. Im SSMS dann Rechte-Maus auf die Datenbank => Task => Export. Ein Wizard leitet Dich da durch, Du kannst dann die gewünschten Tabellen etc auswählen, die exportiert werden sollen.

    Nur Objekten wie Stored Procedure, UDF, Trigger können auf dem Wege nicht exportiert werden, allein schon, weil es die in MS Access nicht gibt. Das musst Du anderweitig lösen.


    Olaf Helper ----------- * cogito ergo sum * errare humanum est * quote erat demonstrandum * Wenn ich denke, ist das ein Fehler und das beweise ich täglich http://olafhelper.over-blog.de
    Mittwoch, 28. April 2010 14:52
  • Hallo NNC,

    Alternativ-Vorschlag (auch für faule geeignet ;-))

    Einfacher wäre es Du bindest die Tabellen in Access ein.

    Dann bleibt die Datenbank auf dem SQL Server,
    wo die Daten i. a. besser aufgehoben sind
    und Du kannst damit direkt arbeiten.

    Gruß Elmar

    Mittwoch, 28. April 2010 15:04
  • Oder erstellst eine ADP = Access Database Projekt und verbindest Dich direkt mit dem SQL Server, das sind noch weniger Maus-Klicks = Aufwand ;-)

    Unsere dazugekauft ERP-Software macht das so, läuft eigentlich ganz gut.


    Olaf Helper ----------- * cogito ergo sum * errare humanum est * quote erat demonstrandum * Wenn ich denke, ist das ein Fehler und das beweise ich täglich http://olafhelper.over-blog.de
    Mittwoch, 28. April 2010 15:09