none
Auflösungsproblem beim Kopieren von Excel-Tabellen nach Word RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe ein Problem mit Clients, die sich per RDP auf einen Windows 2008R2 Server aufschalten und dort Office nutzen.
    Auf dem Server ist ein Auflösung von 1024x768 eingestellt und ist virtualisiert unter VMware 5.1 .

    Und nun zum Problem. Starte ich die RDP-Sitzung auf einem Client mit einem Monitor mit einer Auflösung von 1920x1200, scheint erst alles in Ordnung zu sein. Menüs, Toolbars usw. werden klar und deutlich dargestellt.
    Öffne ich nun eine Excel-Tabelle und kopiere Sie in Word über "Einfügen-Inhalte einfügen-Microsoft Excel-Arbeitsmappen-Objekt" wird mir diese Tabelle sehr schlecht angezeigt. Dies soll bedeuten, dass die Schrift etc. nicht der aus der Excel-Tabelle entspricht.
    Ich lasse die Programme auf und gehe ohne Abmelden aus der RDP-Sitzung. Nun starte ich am selben Client eine RDP-Session und ändere die Anzeigefunktion auf 1024x768. Die ganze RDP-Sitzung wird mir sehr klein auf meinem Monitor angezeigt. Ich kopiere wieder die Excel-Tabelle und füge Sie wie oben schon beschrieben in Word ein. Man kann schon erkennen, dass diesmal die Ansicht der Excel-Tabelle besser/richtig ist. Klicke ich nun in die erst erstellte Excel-Tabelle, die hier undeutlich angezeigt wird, und schließe diese danach wieder, sieht auch diese gut aus. Ich schließe wieder die RDP-Sitzung und starte auf dem Client noch einmal die RDP im Vollbildmodus (1920x1200). Die Worddatei bzw. die dort sich befindlichen Excel-Tabellen sehen gut aus. Öffne ich nun eine Excel-Tabelle und verlasse diese, haut er mir wieder die Ansicht durcheinander.

    Wie kann ich dieses Problem lösen? Kann jemand dieses Problem so nachvollziehen?

    Über Vorschläge und Tipps würde ich mich freuen.

    Gruß Björn

    Mittwoch, 2. April 2014 09:13

Alle Antworten