none
Produkte zu Kunden zuordnen RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    Ich spiele gerade ein wenig mit der Online-Version herum und habe dabei ein Problem, bei dem ihr mir vlt. helfen könnt:

    Ich möchte zu jeder Firma Einsicht darauf haben, welches Produkt wann bestellt bzw. bezahlt wurde. Zwar hat man bei Ansicht einer einzelnen Firma die verknüpfte Entität "Aufträge" oder auch "Rechnungen", jedoch sehe ich darüber ja nicht direkt, welche Produkte damit verbunden sind. Auch über die Produktentität sehe ich leider nicht, welcher Kunde wann bestellt hat. Im Grunde ist es doch aber eine recht intuitive Anforderung, die ich hier stelle, oder? ..Übersehe ich diese Funktion einfach, oder ist da größerer Anpassungsaufwand von nöten?

    Grüße,

    Jürgen

    Freitag, 16. März 2012 12:53

Antworten

  • Hallo Jürgen!

    Dafür ist etwas mehr Anpassungsaufwand nötig.
    Man kann es z.B. als Bericht im CRM oder mit Visual Studio umsetzen. Mit Visual Studio hat mehr Möglichkeiten als im CRM.

    Oder man programmiert die Abfragen (z.B. mit FetchXml) verknüpft sie und zeigt sie z.B. mit Silverlight an.


    Ich hoffe das bringt weiter. Andreas(a)Donaubauer.com www.crmfaq.de

    Freitag, 16. März 2012 15:29
  • Hallo Jürgen,

    diese Funktion gibt es nicht im Standard. Bei Aufträgen / Order ist ein Bezug zur Firma vorhanden.  Die Beziehung zu den Produkten wird in der untergeordneten Entity „Order Details“ hinterlegt.

    Ich forsche gerade wegen einem Projekt mit dem Nav-Connector  in dem Bereich Produkte / Aufträge. Meine Idee für deine Anforderung: Ich habe für die Entity Order Details eine neue Relation zu Account erstellt. Wenn ich dann von Hand die Firma zuordne, dann kann ich aus der Detailsicht Firma die gewünschte Übersicht zu allen gekauften Produkten aufrufen. Ich denke, das willst du haben.

    Das manuelle Zuordnen der Firma zu jedem Order Detail muss aber automatisiert werden. Aber  über Workflows geht das nicht. (“The out of the box Workflow designer does not have access to the Order Product (Detail) level currently”).

    Mit FetchXML kann man das Ergänzen der FirmenGUID  aus der Order mit JavaScript ziemlich schnell lösen. Wenn z.B. ein Detail mit dem Produkt ergänzt wird, dann kann man aus dem übergeordneten Auftrag die Account-ID nachfetchen. Da kann man noch überlegen, ob man bei unwichtigen Produkten (z.B. Ersatzteile oder Fahrtkilometer) auf die Zuordnung der Firma verzichtet. Dann würde nur "richtig wichtige" Produkte aufgeführt.

    Als Anregung für den eigenen Ansatz: http://www.crmsoftwareblog.com/2011/07/using-the-fetchxml-crm-2011-service-within-a-javascript-web-resource. Alternativ kann man auch ein Plugin programmieren.


    Herzliche Grüße / Best regards Markus Müller If this post answers your question, please click "Mark As Answer" on the post and "Mark as Helpful"

    Sonntag, 18. März 2012 18:05

Alle Antworten

  • Hallo Jürgen!

    Dafür ist etwas mehr Anpassungsaufwand nötig.
    Man kann es z.B. als Bericht im CRM oder mit Visual Studio umsetzen. Mit Visual Studio hat mehr Möglichkeiten als im CRM.

    Oder man programmiert die Abfragen (z.B. mit FetchXml) verknüpft sie und zeigt sie z.B. mit Silverlight an.


    Ich hoffe das bringt weiter. Andreas(a)Donaubauer.com www.crmfaq.de

    Freitag, 16. März 2012 15:29
  • Hallo Jürgen,

    diese Funktion gibt es nicht im Standard. Bei Aufträgen / Order ist ein Bezug zur Firma vorhanden.  Die Beziehung zu den Produkten wird in der untergeordneten Entity „Order Details“ hinterlegt.

    Ich forsche gerade wegen einem Projekt mit dem Nav-Connector  in dem Bereich Produkte / Aufträge. Meine Idee für deine Anforderung: Ich habe für die Entity Order Details eine neue Relation zu Account erstellt. Wenn ich dann von Hand die Firma zuordne, dann kann ich aus der Detailsicht Firma die gewünschte Übersicht zu allen gekauften Produkten aufrufen. Ich denke, das willst du haben.

    Das manuelle Zuordnen der Firma zu jedem Order Detail muss aber automatisiert werden. Aber  über Workflows geht das nicht. (“The out of the box Workflow designer does not have access to the Order Product (Detail) level currently”).

    Mit FetchXML kann man das Ergänzen der FirmenGUID  aus der Order mit JavaScript ziemlich schnell lösen. Wenn z.B. ein Detail mit dem Produkt ergänzt wird, dann kann man aus dem übergeordneten Auftrag die Account-ID nachfetchen. Da kann man noch überlegen, ob man bei unwichtigen Produkten (z.B. Ersatzteile oder Fahrtkilometer) auf die Zuordnung der Firma verzichtet. Dann würde nur "richtig wichtige" Produkte aufgeführt.

    Als Anregung für den eigenen Ansatz: http://www.crmsoftwareblog.com/2011/07/using-the-fetchxml-crm-2011-service-within-a-javascript-web-resource. Alternativ kann man auch ein Plugin programmieren.


    Herzliche Grüße / Best regards Markus Müller If this post answers your question, please click "Mark As Answer" on the post and "Mark as Helpful"

    Sonntag, 18. März 2012 18:05