none
Windows 2012 R2 LPD-Service UNIX RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    versuche gerade den LPD-Dienst in Verbindung mit einem HP-UX System zum laufen zu bringen. Ich weis LPD ist "deprecated" aber diese Konstellation soll nur ca. 1 Jahr laufen.

    Sachverhalt:

    Auf einem Windows Server 2012 R2 Standard hab ich die Rolle "Print and Document Services" mit <Print Server> und <LPD Service> installiert. Nachfolgend wurde ein HP LaserJet M601 als Drucker konfiguriert (Port: TCP/IP) und entsprechend freigegeben. Danach wurde der HP UX Server wie folgt konfiguriert (http://docstore.mik.ua/manuals/hp-ux/en/5992-4607/ch06s03.html#v2561357) über SAM bekam ich eine "Notification". Der Drucker wurde zwar in der SAM Printerliste angezeigt, es wurden aber keine Verzeichnisse angelegt. z. B. /var/spool/lp/Interface/Printername. Danach versuchte ich die folgende Variante

    hp#
    lpshut

    scheduler stopped

    hp# lpadmin -plinux -v/dev/null -mrmodel -ormgaston -orplp -ob3

    hp# accept linux

    destination "linux" now accepting requests

    hp# enable linux

    printer "linux" now enabled

    hp# lpsched

    scheduler is running

    hp# lp -d linux /etc/hosts

    request id is linux-0 (1 file)

    hp#

    Damit konnte ich den Drucker zwar anlegen aber nicht Drucken. Jetzt weis ich nicht weiter, voran es liegen könnte.

    MfG Julian

    Donnerstag, 10. Dezember 2015 16:50

Antworten

  • Problem lag an den vorinstallierten "Class Treibern". Der Druck wurde aus HP UX sauber versendet, konnte aber nicht verarbeitet werden. Es wurde auch Job in der Windows Printer Queue angezeigt. Nachdem die Treiber von HP nachgeladen (Windows Update) wurden konnte der Druck versendet werden.

    MfG Julian

    Freitag, 11. Dezember 2015 11:45