none
DHCP-Client vergibt falsche IP RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe einen Windows XP-Rechner, der vom DHCP-Server eine IP zugewiesen bekommt. Heute stellte ich fest, dass es Probleme mit dem DHCP-Client gibt.

    Es konnte keine Netzwerkverbindung hergestellt werden. Der Rechner hat zurzeit die IP 169.x.x.x, obwohl DHCP aktiviert ist. Ich habe alles mögliche versucht: IP zurücksetzen und Neustart, Netzwerkverbindung repariert, DHCP-Einstellungen in der Registry überprüft und auch die vorhandenen Treiber. Nichts hat zum Erfolg gebracht.

    Es liegt nicht an dem DHCP-Server, da die anderen Clients eine richtige IP zugewiesen bekommen haben. Das Problem wurde auch nicht behoben, als ich versucht habe, diesen Rechner woanders anzuschließen und die Netzwerkkarte auszutauschen. Es sieht also nach einem Softwarefehler in Windows XP aus.

    Woran könnte es liegen?

    Montag, 30. Juli 2012 09:36

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo,

    benutzt der Rechner ev eine statische IP?

    Das lässt sich hier einstellen:

    Netzwerkkarte > Eigenschaften > Internetprotokoll TCP/IP > Eigenschaften > Button Automatisch beziehen.

    Danach sollte es gehen. Es sei denn der Addressbereich vom DHCP ist erschöpft.

    Ich hoffe es hilft.

    Gruss Ellen


    Ich benutze/ I'm using VB2008 & VB2010

    Montag, 30. Juli 2012 14:36
  • Am 30.07.2012 schrieb golfinho170:

    Es konnte keine Netzwerkverbindung hergestellt werden. Der Rechner hat zurzeit die IP 169.x.x.x, obwohl DHCP aktiviert ist. Ich habe alles mögliche versucht: IP zurücksetzen und Neustart, Netzwerkverbindung repariert, DHCP-Einstellungen in der Registry überprüft und auch die vorhandenen Treiber. Nichts hat zum Erfolg gebracht.

    Du hast ein ipconfig /release und ipconfig /renew auch probiert?

    Es liegt nicht an dem DHCP-Server, da die anderen Clients eine richtige IP zugewiesen bekommen haben. Das Problem wurde auch nicht behoben, als ich versucht habe, diesen Rechner woanders anzuschließen und die Netzwerkkarte auszutauschen. Es sieht also nach einem Softwarefehler in Windows XP aus.

    Welche genauen Fehlermeldungen finden sich im Ereignisprotokoll?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 30. Juli 2012 18:52
  • Hallo!

    @Ellen: Der Client hat keine statische IP-Adresse.

    @Winfried: Alles schon probiert. Hat nicht geklappt. Es gab komischerweise keine Fehlermeldungen im Ereignisprotokoll.

    Aber ich habe woanders die Ursache gefunden. Es lag am Virenschutzprogramm.

    Trotzdem vielen Dank für eure Antworten.

    • Als Antwort markiert -honeybee- Mittwoch, 1. August 2012 05:01
    • Tag als Antwort aufgehoben -honeybee- Freitag, 18. Januar 2013 13:58
    Mittwoch, 1. August 2012 05:01
  • Am 01.08.2012 schrieb golfinho170:

    Aber ich habe woanders die Ursache gefunden. Es lag am Virenschutzprogramm.

    Freut mich für Dich und Danke für die Rückmeldung. ;)

    Welches genaue AV-Programm hast Du denn im Einsatz und welche
    Einstellung hat dich behindert?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 1. August 2012 17:24
  • Hallo!

    @Ellen: Der Client hat keine statische IP-Adresse.

    @Winfried: Alles schon probiert. Hat nicht geklappt. Es gab komischerweise keine Fehlermeldungen im Ereignisprotokoll.

    Aber ich habe woanders die Ursache gefunden. Es lag am Virenschutzprogramm.

    Trotzdem vielen Dank für eure Antworten.

    Hallo,

    es freut mich, dass es geklappt hat. Virenprogramme verhindern manchmal das Ausführen von selbst erstellten NET Anwendungen auf anderen Computern. Welches Viren Programm war das?

    Ich benutze im privaten Bereich nur noch

    http://windows.microsoft.com/de-de/windows/products/security-essentials

    auf 6 Rechnern. Bin sehr zufrieden.

    Gruss Ellen


    Ich benutze/ I'm using VB2008 & VB2010



    Mittwoch, 1. August 2012 18:30
  • Hallo,

    es war Kaspersky.

    • Als Antwort markiert -honeybee- Samstag, 2. Februar 2013 13:01
    Donnerstag, 2. August 2012 11:20
  • Hallo,

    nun muss ich leider die markierte Antwort wieder entfernen, denn das Problem ist wieder da. Es liegt nicht an Kaspersky. Ich habe es deaktiviert und das Problem bleibt trotzdem bestehen. Das Deinstallieren des Treibers hat nichts gebracht. Was kann man sonst noch tun?

    Freitag, 18. Januar 2013 13:57
  • Am 18.01.2013 schrieb -tux-:

    nun muss ich leider die markierte Antwort wieder entfernen, denn das Problem ist wieder da. Es liegt nicht an Kaspersky. Ich habe es deaktiviert und das Problem bleibt trotzdem bestehen. Das Deinstallieren des Treibers hat nichts gebracht. Was kann man sonst noch tun?

    Führe einen sauberen Neustart durch, mindestens zweimal, Schritt 1
    reicht aus: http://support.microsoft.com/kb/929135/de Wenn es jetzt so
    lange am Av-Scanner lag, weshalb soll es jetzt nicht mehr daran
    liegen?
    Eine weitere Möglichkeit wäre eine Neuinstallation des Client.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 18. Januar 2013 16:11
  • Hi

    Eine automatisch vergebene private IP (APIPA = 169.254.x.x) kommt vor, wenn der DHCP-Server nicht gefunden wird oder gelegentlich auch, wenn die Firewall nicht mehr richtig konfiguriert ist. z.B. TCP/UDP-Ports nicht aktiviert oder ähnliches.

    Versuchsweise mal die Firewall deaktivieren oder die Einstellungen mit einem funktionierenden Rechner abgleichen.

    Lg
    Marcello

    Samstag, 19. Januar 2013 01:26