none
Hinzufügen von Nicht-Domänen Postfachkonten sperren RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    wir haben bei uns aktuell den Fall gehabt das ein Anwender sich sein privates Postfach in Outlook eingebunden hat. Dies ist bei ihm zu Hause geschehen und somit vorbei an unseren Proxy-Systemen welche das im Normalfall unterbinden. Es war ein t-online.de Postfach welches über IMAP/SMTP eingebunden wurde.

    Gibt es die Möglichkeit es generell zu unterbinden, dass Postfächer außerhalb unserer Domäne/Exchange Umgebung in Outlook eingebunden werden können (auch wenn der Anwender im Homeoffice sitzt)?

    Vielen Dank vorab

    MfG Paul



    • Bearbeitet Lexxitus Freitag, 4. September 2020 08:00
    Freitag, 4. September 2020 07:59

Alle Antworten

  • Vielleicht hilft dies ja:
    https://www.mailhilfe.de/verhindern-sie-dass-benutzer-e-mail-konten-zum-profil-hinzufuegen
    • Als Antwort vorgeschlagen Evgenij Smirnov Freitag, 4. September 2020 10:39
    Freitag, 4. September 2020 09:56
  • Vielleicht hilft dies ja:
    https://www.mailhilfe.de/verhindern-sie-dass-benutzer-e-mail-konten-zum-profil-hinzufuegen
    Und zusätzlich vielleicht die Client-Firewall auf Firmengeräten konfigurieren ;-)

    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Freitag, 4. September 2020 10:40
  • Hier wäre aber das Problem wie ich das im Offline-Fall (VPN aus) dann schütze.
    Das war auch ein Gedanke, was ich häufiger bei Kunden-VPN's habe: Alle Nicht-VPN-Verbindungen sind zu.
    Freitag, 4. September 2020 11:04
  • Hier wäre aber das Problem wie ich das im Offline-Fall (VPN aus) dann schütze.

    Deswegen gibt's bei mir für Kunden-VPNs halt VMs.

    Aber das ist ja der Fall "firmenfremdes Device will auf Firma zugreifen". In diesem Thread haben wir den Fall "firmeneigenes Device ist außerhalb des LAN", und da ist es der Firma überlassen, z.B. alle mailrelevanten Ports einfach mal zuzumachen. Der Zugriff auf Exchange ist ja HTTPS, das kann man dann offen lassen.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de


    Freitag, 4. September 2020 11:54
  • Wie sich die Lösungen so gleichen:
    "Deswegen gibt's bei mir für Kunden-VPNs halt VMs."
    Freitag, 4. September 2020 11:58
  • Ich werde einmal die Outlook Einstellungen testen aber wir hinterlegen öfters weitere Postfächer bei den Anwendern (Sammelpostfach etc.). Muss auch mal schauen ob ich die Firewall bei Netzen außerhalb vom Domänennetz als Lösung nehmen kann/darf.

    Die meisten Anwender die zu Hause arbeiten, wählen sich per Citrix ein und nur ein sehr kleiner Kreis darf VPN nutzen.

    • Bearbeitet Lexxitus Freitag, 4. September 2020 12:11
    Freitag, 4. September 2020 12:10
  • Dann hast du ja eigentlich das Problem nicht, da doch auch Outlook auf einem Terminalserver läuft.
    Läuft allerdings Outlook auf dem Client ohne VPN kannst du natürlich nicht verhindern, dass auch private Mails damit vewaltet werden. Immerhin ist es immer praktischer nur ein Mail-Programm zu nutzen.
    Freitag, 4. September 2020 12:18
  • Die meisten arbeiten halt in Citrix aber viele haben auch Outlook auf dem PC oder Notebook. Mit letzerem sind ja einige unterwegs und durch Bequemlichkeit wird versucht das Private Postfach noch mit einzubinden. 
    Freitag, 4. September 2020 12:22
  • Das mit "POP und IMAP" hat mittels den Registry Keys erstmal geklappt.

    Nur den oberen Punkt "Mit Outlook.com oder Exchange ActiveSync kompatibler Dienst" will nicht so recht klappen.

    Montag, 7. September 2020 06:24