none
Autodiscover error Exchange 2010 Server in Office 365 Hybrid Deployment RRS feed

  • Frage

  • Ich habe einen Exchange Server 2010 welcher mit Office 365 im hybriden Modus verbunden ist. In den letzten Wochen habe ich bereits einige Postfächer erfolgreich zu Office 365 migriert.

    Seit gestern habe ich folgendes Problem:
    Ich kann keine neuen Outlook Profile einrichten, was bisher problemlos funktioniert hat. Nach der Eingabe der Logindaten erscheint das Authentifizierungsfenster immer wieder. Die Outlook Clients welche bereits eingerichtet waren, funtionieren problemlos. Das Problem taucht aktuell nur bei neuen Outlook Konfigurationen auf. Mit der gleichen Mailbox kann ich mich aber an OWA anmelden und das Postfach erfolgreich auf einem Smartphone einbinden.

    Wenn ich das über Microsoft Remote Connectivity Analyzer teste (Option: Outlook Connectivity) erhalte ich folgende Fehlermeldung.

    "Attempting to send an Autodiscover POST request to potential Autodiscover URLs. Autodiscover Setting weren´t obtained when the Autodiscover POST request was  sent.

    An HTTP 401 Unauthorized response was received from the remote Unknown Server"

    Autodiscover zeigt auf den onPremises Exchange Server 2010.

    Wenn ich das ganze mit einem onPremises Postfach teste, ist alles OK -> Remote Connectivity Analyzer meldet keine Fehler und Outlook kann erfolgreich eingerichtet werden. Betrifft also nur Mailboxen, welche zu Exchange Online migriert wurden.

    Was ich bisher geprüft habe.

    - Logindaten sind korrekt.
    - Office365 UserPrincipalName ist der gleicher wie im lokalen Active Directory User. (Azure AD Sync ist installiert)
    - Azure AD Sync hat keine Fehler
    - UserPrincipalName und Mailadresse sind verschieden und ich benutze entsprechend den UPN im Outlook Anmeldefenster.
    - Habe in der Systemsteuerung die Windows-Anmeldeinformationen gelöscht
    - Outlook auf einem anderen PC versucht einzurichten

    Kann hier jemand helfen?

    Danke
    Thorsten

                               
    Samstag, 21. Mai 2016 11:42

Antworten

  • Hallo zusammen,

    es war das Password der Benutzer. In der lokalen Domäne gab es keine Password Policy, so dass die Kennwörter sehr einfach gehalten wurden. Die Default Password Policy in Office 365 hat hier die Anmeldung verboten, da die Kennwörter nicht die Kriterien erfüllt hat (8 Zeichen, Klein-/Großbuchstaben, Sonderzeichen, Zahlen). Komisch nur, dass es eine Zeit lang mit den einfachen Passwörtern funktioniert hat und dann auf einmal nicht mehr.

    Samstag, 21. Mai 2016 16:22