none
Server 2012 Cluster Validation Warning "Validate Storage Spaces Persistent Reservation" RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    wir haben einen Hyper-V Cluster mit zwei Nodes an einer HP MSA P2000G3 installiert jedoch kommt bei der Cluster Validierung eine Warnung für den Bereich "Validate Storage Spaces Persistent Reservation".

    -----------------

    Test Disk 0 does not support SCSI-3 Persistent Reservations commands needed to support clustered Storage Pools. Some storage devices require specific firmware versions or settings to function properly with failover clusters. Please contact your storage administrator or storage vendor to check the configuration of the storage to allow it to function properly with failover clusters.

    -----------------

    Wenn ich mir aber den Test "Validate SCSI-3 Persistent Reservation" ansehe sieht alles perfekt aus. Neuste Firmware ist auf allen Controllern drauf. Irgendwie weiß ich da nicht weiter. Wir wollen auf der Installation einen Hyper-V Cluster betreiben.

    Hat das irgendeine Auswirkung auf den späteren Betrieb? Für Infos wäre ich Euch sehr dankbar.

    Gruß

    Markus 

    Freitag, 19. Oktober 2012 04:28

Antworten

  • Hallo Zusammen,

    für die MSA P2000G3 ist ein Firmwareupdate verfügbar welches installiert werden sollte.

    Es soll auch nach Angaben eines HP-Support-Technikers das o.g. Problem bei Server 2012 Clustern beheben.

    Die MSA war bis dato noch nicht von HP freigegeben für Server 2012...

    Gruß

    Markus

    Dienstag, 5. Februar 2013 13:59

Alle Antworten

  • Hallo Markus

    Auf den ersten Blick würde ich sagen, dass ist ein Problem welches Du mit HP besprechen must da es nach meiner Sicht mit der Anbindung über den Controller zusammen hängt. Wenn die SCSI-3 Reservation nicht sauber funktioniert können die Knoten das Volume nicht sauber arbitrieren bzw. sperren. Sprich mal mit HP - ich schau auch nochmals was ich finden kann.


    Viele Grüße, Bernd Pfann [Microsoft] - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Freitag, 19. Oktober 2012 11:22
    Moderator
  • Hallo Bernd,

    Super vielen Dank !!!!

     Sind die "Storage Space Validierungen" im Zusammenhang zu sehen mit den Storage Pools? Oder vestehe ich da was falsch?

    Die Validierungen für die SCSI-3 Reservation's laufen alle durch mit Erfolg. Das oben ist der einzige Punkt der eine Warnung generiert.

    Gruß

    Markus

    Freitag, 19. Oktober 2012 11:28
  • Ja so ist das - Dein Problem kann ich selbst nicht nachvollziehen, sprich auf meinem Cluster mit Storage-Spaces habe ich dieses Problem nicht. Deswegen versuche ich mal bei uns raus zu bekommen woher das Problem kommen könnte. Wie ist den Dein Storage Space konfiguriert - hast Du uns dazu eine Info?

    Viele Grüße, Bernd Pfann [Microsoft] - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Freitag, 19. Oktober 2012 11:41
    Moderator
  • Kannst Du den Validation Report uns über Dein Skydrive bereitstellen?

    Viele Grüße, Bernd Pfann [Microsoft] - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Freitag, 19. Oktober 2012 11:44
    Moderator
  • Also Storage Pools habe ich garkeine konfiguriert. Auf der MSA habe ich drei logische Laufwerke auf 2 Raid 10 Arrays (Quorum, CSV1, CSV2) Das ist eigentlich alles.

    Gruß

    Markus


    PS: Habe ich ein SkyDrive, wie geht das denn???
    • Bearbeitet Markus_Br Freitag, 19. Oktober 2012 11:46
    Freitag, 19. Oktober 2012 11:45
  • Hallo Markus

    Du schreibst logische Laufwerke? 3 logische Laufwerke auf 2 Paritionen bedeutet eigentlich das mindestens eine paritioniert wurde. Falls das der Fall ist, haben wir auch die Lösung deines Problems. Der Cluster sieht die Laufwerke, behandelt aber die LUN (und von denen hast Du nur 2). Ich denke da war die Überlegung im Raum das Du ein "Stückle" für die Quorum brauchst? Das klappt so nicht - leg stattdessen die Quorum auf einen Fileshare (Node-Majority mit Fileshare Witness).

    Ein Skydrive hast Du eigentlich in dem Moment wenn Du einen Live-Account bei uns hast.


    Viele Grüße, Bernd Pfann [Microsoft] - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Freitag, 19. Oktober 2012 11:50
    Moderator
  • das heisst, wenn ich die Quorum auf der MSA lasse, und drei Arrays anlegen würde müsste es gehen ( theoretisch)?

    Mal ausser acht gelassen, das man jede Menge Platz verschwendet...

    Gruß

    Markus

    Es sind 4 Loische Laufwerke....sorry ..

    • Bearbeitet Markus_Br Freitag, 19. Oktober 2012 12:43
    Freitag, 19. Oktober 2012 12:03
  • wie sollte ich denn die storage/ arrays einstellen, damit es sinn macht?

    Und wie ändere ich das auf den anderen Quorum Typ ohne den ganzen Cluster zu zerstören. Der Share sollte schon vom Cluster verwaltet werden und nicht auf einem Seperaten Server liegen...

    Gruß

    Markus

    Freitag, 19. Oktober 2012 13:00
  • Ich glaube ich werde zwei Arrays machen mit jeweils einem loigschwen Laufwerk, dann müsste es gehen.

    Nut wie kann ich die Quorum Konfig so ändern wie von Dir vorgeschlagen? Könntest Du mir da auf die Sprünge helfen.

    Wenn ich ja einen Share auf einem Node anlege bringt das doch nichts oder?

    Gruß

    Markus

    Freitag, 19. Oktober 2012 13:53
  • Ich habe nun Testweise mal drei Arrays eingerichtet und auf jedem Array nur ein logisches Laufwerk. Aber es kommt die gleiche Warnung !??!

    Was mache ich denn hier verkehrt?

    Gruß

    Markus

    Freitag, 19. Oktober 2012 14:56
  • mmh ich glaube ich habe das selbe Problem...

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/sl/winserverClustering/thread/a66ed5d1-ea86-49d1-a349-a000b2d7d6d8

    Sieht bei mir im Report genauso aus.

    Also beim Validate SCSI 3 Persistent Reservation Success -> Test Disk supports Persistent reservation (verstehe ich das richtig das er zwar Persistent Reservation unterstüzt aber den SCSI3 Befehlssatz nicht??)

    und der ander test halt mit warnung...

    HP meint alles sei in Ordnung.. also warten auf neue Firmware für das Ding...

    Wenn noch jemand eine Idee hat wäre es toll...;-)

    Gruß

    Markus

    Freitag, 19. Oktober 2012 15:34
  • Hallo Markus

    Auf den LUNs / Volumes aus dem SAN - hast Du dort normale Partitionen angelegt oder noch zusätzlich einen Storage-Space? Für die Storage Spaces unterstützen wir kein iSCSI oder FC sondern nur SAS. Wenn Du also normale Paritionen (MBR / GPT) verwendest sollte das auch funktionieren.


    Viele Grüße, Bernd Pfann [Microsoft] - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Montag, 22. Oktober 2012 08:52
    Moderator
  • Hallo Bernd,

    die SAN is per SAS angeschlossen an beide Nodes. Dor sind nur nomrale Partitonen angelegt. Ich hab den Cluster mal eingerichtet, trozt der Warnung. Es läuft auch soweit alles wie gewünscht. Nur eben die Warnung bei der Clustervakidierung.

    Ich vermute , das die MSA mit der aktuellen Frimware wirkkich keine "SCSI 3 Persistent Reservation's" im Befehlssatz hat sondern "NUR" "Persistent Reservations".

    Gruß

    Markus

    Montag, 22. Oktober 2012 09:01
  • Hallo Markus

    ist das ein produktives oder ein Testsystem? Im Falle von Produktion würde ich an Deiner Stelle einen Call bei Microsoft / HP öffnen um das Problem zu analysieren.


    Viele Grüße, Bernd Pfann [Microsoft] - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Montag, 22. Oktober 2012 09:04
    Moderator
  • Sagen wir mal so, das ist ein produktives Testsystem..;-)

    Hyper-V mit zwei Gästen, die ich notfalls auf andere Hardware veschieben kann.

    Das ganze Prolem ist, das die MSA noch nicht 100% freigegeben ist von HP für Win 2012. Eine Installation auf 2008R2 kam nicht in Frage für uns, daher direkt auf 2012..,-)

    Mit dem Analysieren sind wir dran, aber es ist ja kein Hardwareproblem eher ein Softwareproblem/OS Problem.

    Gruß

    Markus

    Montag, 22. Oktober 2012 09:09
  • Hallo Bernd

    Danke für den Hinweis dass nur SAS und kein iSCSI oder FC unterstützt wird.

    Da meine P2000 über iSCSI angeschlossen ist kann ich den Fehler bei der Storage Spaces Persistent Reservation Validierung wohl ignorieren.....

    Viele Grüsse

    Felix

    Dienstag, 5. Februar 2013 10:55
  • Hallo Felix

    Den Fehler ignorieren, bedeutet sich über die Support-Richtlinien von Microsoft hinweg zu setzen. Das kannst Du gerne tun, nur wird Dir im Fehlerfall niemand helfen können. Für Test- und Spielsysteme ein möglicher Weg, für Produktion ein NoGo.


    Viele Grüße, Bernd Pfann [Microsoft] - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Dienstag, 5. Februar 2013 13:45
    Moderator
  • Hallo Zusammen,

    für die MSA P2000G3 ist ein Firmwareupdate verfügbar welches installiert werden sollte.

    Es soll auch nach Angaben eines HP-Support-Technikers das o.g. Problem bei Server 2012 Clustern beheben.

    Die MSA war bis dato noch nicht von HP freigegeben für Server 2012...

    Gruß

    Markus

    Dienstag, 5. Februar 2013 13:59
  • Hallo Bernd, Hallo Markus, hello world,

    Erst ein Frage @Bernd betr. NoGo

    Im Gegensatz zu Markus hat meine P2000 10GbE iSCSI Controller. Wie Du selbst geschrieben und ich nachträglich nochmals im Technet verifiziert habe, wird clustered Storage Space nur auf shared SAS disk unterstützt: "The disk bus type must be SAS"

    Ich habe zu keiner Zeit beabsichtigt Storage Spaces auf meinem Cluster zu betreiben. Wenn ich im

    Cluster Validatioan Wizard an Stelle "all tests" die "Validate Storage Spaces Persistent Reservations abwähle", dann steht

    im Resultat alles "auf grün". Ich kann ja - by design - keine Storage Spaces mit meinem Disksystem anlegen. Meiner Meinung

    nach stellt dies kein NoGo dar und sollte MSFT auch nicht dazu dienen deswegen die Config. als unsupported einzustufen.

    @Markus

    Habe bei HP nichts gefunden neuer als 2012.  Habe Ende Dezember die neuesten Firmwareupdates installiert.

    Hast Du einen Link?

    Grüsse

    Felix

    Dienstag, 5. Februar 2013 18:04