none
Tote leichen in Globalen Adressbuch RRS feed

  • Frage

  • Hallo, es gibt in exchange ein 2010 Fehler, den man immer reproduzieren kann.

    Wenn man einen öffentlichen Ordner erstellt und diesen eine email vergibt und die Option in Adressbuchanzeigen aktiviert und anschließend diesen öffentlichen Testordner löscht, bleibt die Email in der Globale Adressliste im Outlook immer sichtbar, obwohl es diesen Ordner ja nicht mehr gibt. Man findet den Ordner in der Verwaltungskonsole des öffentlichen Ordners auch nicht. Aber in den Adsi-Edit findet man den Ordner unter  cn:Microsoft Echange System Objects. Ich habe, weil ich vorsichtig bin im adsi-Editor das Attribut mxExchHideFrommAdressLists auf True gesetzt. Der Kontakt verschwindet Trotzdem in der Globalen Liste nicht (habe im Outlook die Adressliste nochmal runtergeladen) . Ich weiß nicht was passiert, wenn ich das ganze Objekt in dem Editor lösche, da ich keine Probleme mit meinem Produktiven System bekommen möchte. Was kann ich tun damit die Leichen von Öffentlichen Ordner aus der Globalen Adressliste verschwinden? Ich will nichts im ADSI-Editor löschen, da ich keine Ahnung habe, was sonst mit Exchange 2010 bassieren kann. Können Sie mir einen Weg zeigen, welches mein Problem löst. Microsoft will für diesen Fehler, der ja ein Bug ist 299 Euro.

    Ich würde gerne erstmal die Hilfe von dem Forum in Anspruch nehmen.

    Danke im Voraus für Lösungsvorschläge!

    Mittwoch, 12. November 2014 13:47