none
Excel Anzeigeproblem, dass es laut Internet / Microsoft nicht geben dürfte RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo, auf einem unserer Laptops läuft das MS Office 2016 Packet unter Windows 10 Enterprise. Seit heute morgen hat das Menüband von Excel eine andere Auflösung als das Menüband von Word (zumindest wird es deutlich größer angezeigt --> siehe Anhängender Screenshot). es liegt nicht an dem Touchscreen-Modus, den man über die Schnellstartleiste einstellen kann - den habe ich bereits auf "Maus..." eingestellt.

    Hat jemand eine Idee, wie ich das Menüband von Excel wieder so klein bekomme, wie das von Word.

    Habe im Internet dazu gesucht und die Info von Microsoft gefunden, dass man die Auflösung des Menübandes innerhalb einer einzigen Office Anwendung nicht spearat einstellen kann. Nur die Auflösung des Monitors bestimmt die Größe - aber die beiden Menüleisten im angehängten Screenshot sind ja direkt untereinander auf einem Monitor !??

    Gruß

    Statler



    • Bearbeitet Statler_68 Donnerstag, 11. Oktober 2018 07:12
    Donnerstag, 11. Oktober 2018 06:56

Alle Antworten

  • Du scheinst auf dem Laptop die Auflösung des Bildschirms z.B. auf 125% gestellt zu haben.
    Dies führt bei den meisten Anwendungen eben zu diesen Effekten.
    Lösen kannst du dies nur folgendermaßen:
    Suche den Pfad zur Excel.Exe und führe "rechte Maustaste->Eigenschaften->Kompatibilität->Hohe DPI Einstellungen ändern"  aus.
    Hier kannst du ausprobieren, welche Einstellung für Excel da am Besten erscheint.
    Samstag, 13. Oktober 2018 09:11
  • Deleted
    Samstag, 13. Oktober 2018 11:21