none
Frage zum Windows Server 2008 R2 RD Lizenz Server RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich ahbe testweise 80 User und 80 Device Cals installiert.
    Die User Cals werden rausgeben, aber die Device Cals nicht.
    Obwohl ich 80 Device Cals eingespielt habe gibt der Server nur Temporäre raus.

    Wie kann ich den Server dazubringen auch die Device Cals rauszugeben?

    Vielen Dank im Voraus.
    Montag, 15. März 2010 16:47

Antworten

  • Guten Morgen zusammen,

    ich habe mich einwenig schlau gemacht. Unter Windows Server 2008 R2 kann auf einem LiMA sowohl Per User als auch per Device installiert sein.

    Meldet sich ein Client das erste mal an einem Terminal Server, der auf per Device steht an bekommt er "by default" eine Temp License.
    Erst bei der zweiten Anmeldug an dem gleichen Host wird aus der Temp eine "richtige" Lizenz.


    siehe auch diesen Link.
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc732416.aspx

    Also war dieses Verhalten bei mir kein Problem sondern eher "works as designed"

    Vielen Dank für die Antworten!
    Dienstag, 16. März 2010 07:05

Alle Antworten

  • Hallo,

    das solltest du im Remotedesktopkonfigurationsmenü machen können.

    Da sollte, wenn du dieses Menü öffnest, die Möglichkeit sein unterhalb der aufgelisteten Verbindungen den Terminalserverlizensierungsmodus zu ändern.


    Marcel Brabetz
    Montag, 15. März 2010 16:59
  • Hi,

    alles auf einem LiMa ?

    Wenn ja dann geht das nicht, da ein LiMa entweder "Pro Benutzer" oder "Pro Device" ausstellen kann.

    Also zweiten LiMa installieren - Cals verteilen - und den entsprechenden Terminalservern zuweisen.
    Gruß Ralph Andreas Altermann | Microsoft Partner Regional Technical Communities, Hamburg | Im April - 3.ter Microsoft Partner Stammtisch Hamburg | Anmeldung/Registrierung unter http://www.xing.com/net/mpshh
    Montag, 15. März 2010 21:53
  • Guten Morgen zusammen,

    ich habe mich einwenig schlau gemacht. Unter Windows Server 2008 R2 kann auf einem LiMA sowohl Per User als auch per Device installiert sein.

    Meldet sich ein Client das erste mal an einem Terminal Server, der auf per Device steht an bekommt er "by default" eine Temp License.
    Erst bei der zweiten Anmeldug an dem gleichen Host wird aus der Temp eine "richtige" Lizenz.


    siehe auch diesen Link.
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc732416.aspx

    Also war dieses Verhalten bei mir kein Problem sondern eher "works as designed"

    Vielen Dank für die Antworten!
    Dienstag, 16. März 2010 07:05