none
0xc004c020 RRS feed

Alle Antworten

  • Hallo,

    Die Frage sollte eher lauten, wie kann ich sinnvoll posten,
    damit auch jemand was damit anfangen kann...

    Deine Informationen sind absolut spärlich und unprofessionell.

    Damit kann wirklich kein Mensch was anfangen.

    Wann tritt es auf?
    Wo tritt es auf?
    Welche Schritte wurden schon für die Beseitigung getätigt?

    ...


    Donnerstag, 6. Oktober 2011 20:33
  • Am 06.10.2011 21:03, schrieb Cadi43:

    DMAK -Grenze überschritten wie kann ich das beheben

    Ist deine Suchmaschine kaputt?

    "dmak 0xc004c020" erster Treffer.

    How to troubleshoot Volume Activation error codes on Windows 7, Windows
    Server 2008 and Windows Vista-based computers
    http://support.microsoft.com/kb/938450/en

    Workaround
    Contact the Product Activation Call Center to obtain a new MAK or to
    increase the activation limit on the existing MAK.

    Bevor die nächste Frage nach der Telefonnummer kommt: Suche "Product
    Activation Call Center"auch gleich der erste Treffer.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Donnerstag, 6. Oktober 2011 20:44
  • Problembeschreibung: Der Aktivierungsserver hat berichtet, dass die DMAK-Grenze überschritten wurde.
     
    Wenn Sie versuchen, einen oder mehrere Computer mit einem MAK zu aktivieren, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt: 0xC004C020. Der Aktivierungsserver hat berichtet, dass die DMAK-Grenze überschritten wurde.

    Ursache: Für den MAK wurde das Aktivierungslimit überschritten. Programmseitig lassen MAKs eine bestimmte Anzahl von Aktivierungen zu.

    Problemumgehung: Kontaktieren Sie das Call Center für die Produktaktivierung, um einen neuen MAK anzufordern oder das Aktivierungslimit für den vorhandenen MAK zu erhöhen ... siehe Artikel : http://support.microsoft.com/kb/938450/de
     
     
     
    --------------------------------------------------------------------------------
    regards Andreas Brauckmann visit my blog on: http://www.brauckmann.ch

     

    Donnerstag, 6. Oktober 2011 20:47
  • Hallo,

    haben die Tipps geholfen? Bist Du weitergekommen?

    Gruss,
    Raul

    Dienstag, 11. Oktober 2011 08:25
    Moderator
  • unglaublich, mit welcher Arroganz hier auf eine User-Anfrage reagiert wird!

     

    Die Frage des Users CADI43 ist berechtigt, denn das Problem tritt ja offenbar nur an einer Stelle auf:

     

    namlich z. b. dann, wenn der Benutzer seine Hardware geandert hat, ggf. eine Neuinstallation unumganglich ist,

    und Microsoft ihn jedoch daran hindert, seine rechtmaessig erworbene lizens-nr. einzugeben.

     

    Da ist beim Auftreten eben jener beschriebenen Fehler der angezeigte Satz "Sie koennen Microsoft auch telefonisch kontaktieren" als Hohn schon nicht mehr zu beanstanden. Denn die Telefonoptionen werden nicht mehr angezeigt.

    Den support gibt es offenbar nicht mehr!

     

    Die Antwort auf die Frage des User Cadi43 sollte daher nicht mit der arroganten Gegenfrage "Wie kann ich sinnvoll posten?"

    erfolgen sondern "Warum hat M$ keine Telefonnummer angegeben?"

     

    Windows Server 2008 ist nicht nur ein System, dem es absolut an innerer Logig fehlt, sondern so ziemlich die groesste Mogelpackung, die sich M$ erlaubt hat!

     

    Es kann z. B. nicht sein, dass IPv6 benoetigt wird obwohl es gar nicht zum einsatz kommt.

    Es kann z. b. nicht sein, dass man Nachtschichten einlegen muss, nur weil sich an einem PDC die public IP nicht so einfach aendern laesst.

    Es kann nicht sein, dass z. B. DNS forward requests immer erst mal nur 1x funktionieren, und dann erst wieder beim leeren des caches oder restart des services!

    Es kann z. B. nicht sein, dass trotz entsprechender gegenteilig lautender Einstellungen M$ updates einfach installiert, und ein

    Produktionsystem plotzlich selbstaendig bootet, und danach noch fleissig seine eigene ADS/NTDS Datenbank zerstoert, so dass

    der Admin vorerst mal 18GB an Exchange Mailboxen nicht mehr aufbekommt!

    Es kann z. b. auch nicht sein, dass M$ seinen Usern das Denken glaubt dadurch abnehmen zu koennen, in dem es schon vorab

    den IE so konfiguriert, dass er faktisch nicht mehr verwendbar ist, und nat. den Download eines Mozilla erstmal nicht zulaesst.

    Ebenso kann es auch nicht sein, dass solche simplen Befehle wie sc.exe um ein Programm als Dienst zu starten, einfach nicht funktionieren!!

     

    in meinen ganzen langen Jahren als Sun Microsystems Admin habe ich solch einen Unsinn nicht erlebt,

    und ich kann wirklich jedem Unternehmen nur dringlichst davon abraten, M$ 2008 Server als produktion system

    einzusetzen.

     

    Und bevor ich man sich hier einen als MCSE oder MVP oder was auch immer hochbuerstet und hilflose user niedermacht,

    wuerde ich lieber mal einen Grundkurs in mathematischer Logik investieren, damit vieleicht doch noch mal die chance

    besteht, das aus dem Hause M$ eines tages was brauchbares rauskommt.

     

    Mit der Maus kann schliesslich jeder umgehen.

     

    Weiteres erspare ich mir besser, denn M$ Admins werden eines nie lernen: Ihr empirisches Gehabe abzulegen, was sie

    eigentlich nur zur Kaschierung der eigenen Unfaehigkeit brauchen.

     

     

     

     

     

    Samstag, 24. Dezember 2011 00:04
  • Huh!

     

    ich bin sichtlich erstaunt! Keine Antwort!? Hat es den arroganten MCSE auf der Suche nach dem heiligen Gral der DMAK-Grenze etwa den Atem verschlagen, so dass die große Klappe nun nicht mehr aufgeht?

     

    Lösungen? Ach, warum denn!?

    Der Kunde möchte ja nur seine rechtmäßig erworbene und mit mehreren tausend EUR bezahlte Server Lizens wieder aktivieren, damit er nicht versehentlich ins Kreuzfeuer paranoider M$ Raubkopier-Ermittler gerät.

     

    ich zitiere die Antwort eines "vorlauten" Users zu entpsrechender frage:

    (...)

    Ist deine Suchmaschine kaputt?

    (...)

     

    und was liefert die Suchmaschine?? NICHTS!

    Wo kann der Kunde anrufen? WEIS ER NICHT! das Telefonbuch ist wohl noch im Druck!

    Hauptsache die Klappe groß aufreißen - qualifizierte Antwort?

    Offenbar ein undenkbares Faktotum unter den M$ Mausschubsern!

    Hoffentlich verhängt die EU noch mal anständige Strafgelder zzgl. Importverbote.

    Nämlich wegen Betrug am Verbraucher!

     

    "Sie haben die Position des Mauszeigers verändert! Bitte starten Sie das System neu!"

     

    Donnerstag, 29. Dezember 2011 23:37
  • > ich bin sichtlich erstaunt! Keine Antwort!? Hat es den arroganten MCSE
     
    Wozu auch? "Unterirdisch" wie Du unterwegs bist?
     

    A bissle "Experience", a bissle GMV... Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!
    Freitag, 30. Dezember 2011 20:03