none
Seit Windows 10 1809 keine, instabile oder Blackscreen Verbindung mit Remote Desktop RRS feed

  • Frage

  • Guten Tag,

    seit dem update auf Windows 10 1809 (von 1803) ist RDP für uns unbrauchbar geworden. Black screens, nicht zustande kommende Verbindungen und einfrierende Bildschirme machen 95% der RDP-Verbindungen aus. Wir reden momentan von 10 PCs mit 1809 und 2 verbliebenen in einer Zweigstelle. Es spielt dabei keine Rolle ob die RDP-Verbindungen nur im lokalen Netzwerk stattfinden oder über einen VPN-Tunnel.

    Verbindungen zwischen 1809 und 1803 funktionieren weiterhin einwandfrei in beide Richtungen. 

    Wir haben verschiedene Kombinationen und Hardwareeinflüsse getestet keinerlei Einfluss, entscheidend ist die Version 1809.  

    Momentan warten ca. 25 weitere Windows 8.1 pro-PCs auf eine Migration nach Windows 10. Allerdings ist RDP für uns unverzichtbar - deshalb stoppen wir hier erstmal mit dem Rollout.

    Für Hilfe wären wir sehr dankbar!


    P.S. Zu erwähnen wäre noch, dass natürlich auch RDP-Verbindungen von 1809 nach Win 8.1   und umgekehrt einwandfrei funktionieren.
    • Bearbeitet gwilhelm Donnerstag, 21. März 2019 14:30
    Donnerstag, 21. März 2019 12:44