none
Doppelte Clients nach dem Löschen RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe folgende Umgebung:

    SCCM 2012 SP1, W2k8R2, SQL 2008 R2

    Single Primary Site, keine Secondary Site

    Problem Szenario:

    1. Löschen eines vorhandenen Client aus SCCM (warum auch immer)

    2. Manuelles Erstellen des Clients mit Name und MAC (alles groß geschrieben), Zuordung zu einer Deploy TS

    3. Der noch bestehende Physische Client registriert sich nch einiger Zeit erneut im SCCM als neues Objekt, da noch kein reboot.....

    4. Es existieren beide Objekte (Merge funktioniert nicht)

    6. Maschine bootet und bekommt TS -> Neuinstallation (Bezug auf neues Objekt)

    7. Neuer Client nach Installation ordnet sich dem Objekt von 3. zu (Merge zu 3. funktioniert)

    8. Manuell erstelltes Objekt ist immer noch da

    Lösche ich das Objekt vor dem erstellen eines neuen Objektes mit gleichem Namen und MAC nicht, funktioniert alles wie zu erwarten (Manuelles und vorhandenenes Objekt werden "gemerged").

    Beide Szenarien lassen sich in anderen Umgebungen nachvollziehen.

    Zum Einen würde ich das Verhalten gerne Verstehen, zum Anderen gibt es natürlich auch einen Grund um auf dieses Szenario zu kommen:

    Wir haben vereinzelt XP Clients, die nach der Migration auf Win 7 direkt nach dem Deployment ihre SCCM Policy "verlieren" (Client findet keine SCCM Policy mehr). Die einzige Lösung ist, das Objekt im SCCM zu löschen, SCCM Agent restart, Client registriert sich neu -> alles gut ..... .

    Die Überlegung ist, um den "XP Fehler" generell zu vermeiden, bei einer XP Migration das Computer Objekt (SCCM) vorher zu löschen (es gibt keine Softwarezuweisungen oä für XP es wird noch ZEN genutzt). Falls der zu migrierende Rechner allderdings nicht direkt bootet, besteht die Wahrscheinlichkeit des doppelten Eintrages.

    Es sind also zwei Themen, einmal die doppelten Einträge und die "verlorenen SCCM Policies".

    Danke.

    Schöne Grüße

    Jürgen


    www.systemcenterblog.de

    Mittwoch, 19. Juni 2013 13:06

Alle Antworten

  • #3 liegt doch nicht an einen fehlenden Reboot, sondern vielmehr daran, dass der noch aktive Client einen Heartbeat sendet, oder nicht?

    Meines Erachtens sollte aber das Problem gelöst werden: "Wir haben vereinzelt XP Clients, die nach der Migration auf Win 7 direkt nach dem Deployment ihre SCCM Policy "verlieren" (Client findet keine SCCM Policy mehr). Die einzige Lösung ist, das Objekt im SCCM zu löschen, SCCM Agent restart, Client registriert sich neu". Damit kommst Du gar nicht in die oben beschriebene Situation ;-)

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Mittwoch, 19. Juni 2013 13:34
    Beantworter
  • #3 - Yes Torsten, das ist richtig, da habe ich mich ein wenig falsch ausgedrückt ;-)

    Und ja, das XP-Policy Thema ist natürlich die Ursache. Leider kann ich das nicht provozieren, um dann ausgibig zu analysieren, ich habe gehofft, jemand kennt das Problem und eine Lösung ......

    Die doppelten Einträge würde ich allerdings gerne verstehen ;-).


    www.systemcenterblog.de

    Mittwoch, 19. Juni 2013 13:51
  • Ich kenne dieses "nicht mergen" auch. Meine *Theorie* dazu ist dass die MAC-Adresse einfach nicht zum Mergen herangezogen wird (da die MAC vermutlich kein key field / unique identifier ist - im Gegensatz zu zB der HardwareID).

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Mittwoch, 19. Juni 2013 14:10
    Beantworter
  • Ich habe noch ein wenig experimentiert, interessant ist, dass wenn beide Einträge existieren (Manuell und Heartbeat) und ich noch einen weiteren manuellen Eintrag mit gleicher MAC und Namen erstelle, dieser dem "Heartbeat Eintrag" zugeordente wird.

    E kommt in den Eigenschaften des Objektes unter "Agent Name" der Eintrag "Manual Machine Entry" noch dazu, der schon bestehende manuelle Eintrag wird komplett ignoriert.

    Schaut man sich die View "v_R_System" an, stellt man fest, dass die Werte für den Manuellen Eintrag nur die ResourceID, Namen und SMS_Unique_Identifier0 gesetzt haben.

    Ich denke auch, dass die Informationen bei einem Manuellen Eintrag nicht eindeutig genug sind.

    Gibt es nur den manuellen Eintrag und das System wird installiert, ist der TS die ResourceID bekannt und kann auch dem manuellen Eintrag zugeordnet werden.

    Für mich ist das Theme bez. "Manueller Eintrag und Merge" erst mal erledigt (das warum ist eher akademisch).

    Fazit: Auf den manuellen Eintrag wird sich nur bei der TS bezogen (wenn es keinen anderen gibt)


    www.systemcenterblog.de

    Freitag, 21. Juni 2013 14:19