none
Auslesen des Mail Status "gelesen" oder "ungelesen" RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    für eine UMS Software benötige ich auf einem Exchange Server die Möglichkeit mit einem Service Account aus allen Postfächern auslesen zu können, ob es ungelesene E-Mails gibt.

    Welche Benutzerrolle bzw. Berechtigung muss hier im Exchange 2010 und AD vergeben werden?

    Viele Grüße
    Fireblade310

    Donnerstag, 22. Mai 2014 07:37

Antworten

  • Moin,

    welche Rollen und Berechtigungen benötigt werden, muss Dir der Hersteller der Software sagen. Nur der weiß, was sein Programm wirklich macht und was es dafür benötigt

    Du könntest brauchen (oder auch nicht):

     - Sende As / Receive As

     - EWS Berechtigungen

     - Impersonation

    Wichtig könnten auch Einstellungen am Throtteling sein.

    Bei Ciscos sieht das so aus und besteht bei Ex 2010 aus fast 10 Seiten mit gut 30 Schritten:

    http://www.cisco.com/c/en/us/td/docs/voice_ip_comm/connection/9x/unified_messaging/guide/9xcucumgx/9xcucumg020.pdf


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    • Als Antwort markiert Fireblade310 Donnerstag, 22. Mai 2014 14:03
    Donnerstag, 22. Mai 2014 14:00

Alle Antworten

  • Moin,

    welche Rollen und Berechtigungen benötigt werden, muss Dir der Hersteller der Software sagen. Nur der weiß, was sein Programm wirklich macht und was es dafür benötigt

    Du könntest brauchen (oder auch nicht):

     - Sende As / Receive As

     - EWS Berechtigungen

     - Impersonation

    Wichtig könnten auch Einstellungen am Throtteling sein.

    Bei Ciscos sieht das so aus und besteht bei Ex 2010 aus fast 10 Seiten mit gut 30 Schritten:

    http://www.cisco.com/c/en/us/td/docs/voice_ip_comm/connection/9x/unified_messaging/guide/9xcucumgx/9xcucumg020.pdf


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    • Als Antwort markiert Fireblade310 Donnerstag, 22. Mai 2014 14:03
    Donnerstag, 22. Mai 2014 14:00
  • Hallo und danke für die Antwort.

    Der Hersteller wollte Full Access auf alles, scheinbar weiß er selbst nicht was die Software macht, ich werde das so weitergeben, das reicht mir als Antwort voll und ganz :-)

    Ich wollte nur sichergehen, dass ich nicht eine "stinkeinfache" Möglichkeit übersehen habe, die genau dieses eine einzelne Feature bereitstellt ;-)

    Viele Grüße

    Donnerstag, 22. Mai 2014 14:02
  • Full Access auf alles war noch nie die richtige Lösung für Dienste, das war "Send As / Receive As"

    Sie könnte eventuell funktionieren, aber normalerweise werden die Daten per EWS abgerufen und es wäre Sicherheitstechnisch natürlich eine Katastrophe.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Donnerstag, 22. Mai 2014 14:05