none
Windows 10 konnte nicht installiert werden - C1900101-40017 RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen!
    Ehrlich gesagt bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich hier richtig bin.. also danke vorab für Verständnis und entsprechenden Link zur Problemlösung.

    Aktuell:
    Win 7 pro 64bit installiert.

    Vorgeschichte:
    Bei Einführung Win 10 konnte man sich doch anmelden, kostenlos ein Update auf Win 10 zu erhalten.
    Der PC konnte sich dieses Update jedoch nie holen, obwohl laut Test geeignet (PC-Test war ja auch Bestandteil der Anmeldung).

    Schon länger ist die "Kostenlosvariante" von Microsoft gestrichen. Durch die Anmeldung ist jedoch immer noch die Routine für Update gespeichert - vermute ich.

    Ich möchte es mittlerweile auch gar nicht mehr auf diesem Rechner... Arbeite häufiger mit einem anderen.

    Problem:
    Windows 10 Update wird von der "Update-Automatik" immer wieder mal geholt, kann aber nicht installiert werden.
    (Hat nichts mit Firewall zu tun...). 

    FRAGE:
    Kann ich die Win10 Updateanfrage irgendwo löschen bzw. fehlerhafte/nicht gewünschte aus Liste herausnehmen, um dann bei neuen Update nicht immer wieder darauf hingewiesen zu werden, dass Win10 nicht installiert werden konnte. (Nicht gemeint ist die Auflistung vor Updates, wo man Häkchen setzt, welche man haben möchte. Win10 Update "fragt nicht"...

    Freitag, 31. Mai 2019 09:07

Alle Antworten

  • Habe eben selbst noch die Lösung gefunden... War ein Spontaneinfall mal das auszuprobieren.

    Meldung weg - und ich denke, sie bleibt auch weg.


    REGEDIT ist aber immer ein Risiko und kann zu Totalausfall führen
    - also nur machen, wenn Backup, Wissen etc. 
    Bei mir hat folgendes jetzt funktioniert; m
    it Regedit folgenden Schlüssel löschen:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate\OSUpgrade

    Anschließend nach Updates suchen.
    Nach einem Reboot ist die Meldung nicht mehr da.


    Freitag, 31. Mai 2019 09:40