none
Event EXOLEDB 112 und Event NNTPSVC 101 auf Exchange 2003 RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    wir haben eine reine Windows Server 2003 und Exchange 2003-Umgebung. Im Betrieb sind zwei Exchange Server, einer aber nur mit der Funktion Mails von extern anzunehmen, um sie an den zweiten zu leiten, der die Postfachspeicher beinhaltet. Ersterer gibt keine Fehlermeldungen ab, der zweite bei jedem Neustart:



    Event EXOLEDB 112: Microsoft Exchange OLEDB konnte das Ereignis OnSyncSave für die Schemaweitergabe beim MDB-Start nicht registrieren. HRESULT = 0x8000ffff.

    Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.microsoft.com/contentredirect.asp.

    Event NNTPSVC 101: Der Server kann das virtuelle Stammverzeichnis "/" für das Verzeichnis "/Internet Newsgroups" nicht hinzufügen. Ursache: Falscher Parameter. . Der Fehlercode befindet sich im Datenfeld.

    Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

    Der Server funktioniert soweit und auch der Öffentliche Ordner steht zur Verfügung.

    Anlass, dass wir noch mal über die Meldungen gestoßen sind, ist, dass wir den Exchange Server gerade auf neue Hardware umgestellt und somit den Server mit DisasterRecovery Switch neu installiert haben und die beiden Meldungen nun auch auf dem neuen Server erscheinen.

    Vielleicht hat jemand gute Tipps für uns?

    Montag, 23. März 2009 11:38

Antworten

Alle Antworten

  • Eventuell ist das Laufwerk in dem Moment, in dem der Zugriff darauf erfolgen soll, noch nicht gemountet?
    Oder - anderes Bauchgefühl - vielleicht ist der NNTPSVC abhängig vom gestarteten MSExchangeIS?

    Montag, 23. März 2009 18:42
  • Hallo,

    versuche bitte folgendes für Fehler 112 EXOLEDB (am besten vorher natürlich eine Sicherung des Systems durchführen)

    Öffne den Exchange System Manager und wechsle zu den Öffentlichen Ordner. Hier nun rechte Maustaste und die Option "View System Folders" aktivieren.

    Prüfe bitte ob du dort mehr als einen "schema-root" Ordner findest. Wenn ja, dann kannst du einen davon entfernen. Es wird nur einer benötigt. Am besten löscht du den älteren der beiden.

    Nun muss noch der Public Folder Store mit "unmount" und "mount" erneut gestartet werden. Der Fehler sollte dann behoben sein.

    Ob Fehler 101 dann noch auftritt sollte nach der Ausführung der oben angeführten Aufgabe geprüft werden.
     


    Peter Forster, MVP Virtual Machine, Austria
    Dienstag, 24. März 2009 09:46
  • Mittwoch, 25. März 2009 20:46