none
Raid erweitern RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen!

    Ich habe einen Raid 5 (also die <Parity> Option) mit drei 3TB Platten (Netto 2,73 TB) erstellt. Eine vierte 3TB Platte habe ich nun eingebaut, die Daten in den Raid kopiert, die Platte formatiert und in den Pool eingebunden.

    Bei Datenträger wird mir nun der Raid als zu 75% ausgelastet angezeigt und genau 2,73 TB (die vierte Platte) als freier Speicher angezeigt.

    Wie kann ich nun die Größe des Raids von 5,45 TB (2 * 2,73 TB) auf 8,19 TB (3 * 2,73 TB) erweitern?

    Mit der rechten Maustaste auf Volumes (in der Karteikarte ) wird mir unter "Volume erweitern" die maximale Größe von 5,45 TB angezeigt.

    Unter der Karteikarte Speicherpools kann ich bei "virtuelle Datenträger" die die Option "virtuelle Datenträger erweitern" wählen und 8,19 TB eintragen, bekomme allerdings immer den Erweiterungsfehler "Die physischen Ressourcen dieses Datenträgers sind erschöpft".

    Auch über die Systemsteuerung\Verwaltung\Computerverwaltung\Datenträgerverwaltung wird mir nicht die Möglichkeit gegeben, den Raid zu erweitern.

    Ich möchte natürlich nicht die Daten sichern, und alles neu aufsetzen müssen ;)

    Beste Grüße, Dominik

    • Typ geändert Alex Pitulice Dienstag, 16. Oktober 2012 12:56 Warten auf Feedback
    Sonntag, 14. Oktober 2012 11:28

Alle Antworten

  • Hallo Alex,

    Vielen Dank für deinen Link. Leider lande ich beim Draufklicken nur wieder bei meiner Frage. Irgendetwas stimmt da nicht.

    Ich habe nach einigem rumprobieren eine Lösung gefunden:

    - Den Raid aus drei Festplatten habe ich neu aufgesetzt, diesmal allerdings die Speichervergabe auf "dünn" gesetzt. Es wird also nur soviel Speicherplatz verwendet, wie man benötigt. Im anschliessenden Assisten für virtuelle Laufwerke konne ich trotz Raid 5 den Speicherplatz der 3 Platten komplett nutzen. Natürlich nur theoretisch, Windows meckert dann, sobald 70% tatsächliche Auslastung erreicht sind.

    Im nächsten Schritt habe ich die Daten von der vierten Platte in den Raid kopiert. (Genauergesagt: auf der virtuelle Laufwerk, dass ich der Übersichtlichkeit halber "virtuell eins" genannt habe).

    Als nächsten wurde die vierte Platte zurückgesetzt und unter "Datenträger hinzufügen" in den bestehenden Pool eingebunden.

    Dann habe ich ein weiteres virtuelles Laufwerk erstellt ("virtuell zwo"), ebenfalls "dünn".

    Der folgende Assistent hat mich ein Lauwerk erstellen lassen, dass ebenfalls über 8,19 TB Speicher verfügt. So kann ich mit dem TotalCommander (oder dem Explorer) die Daten vom ersten Raid (der unter "Eigenschaften" nur über 3 Festplatten verfügt) die Daten auf den zweiten Raid (der nun aus 4 Platten besteht) rüberkopieren. Sogar "ausschneiden" und "einfügen" hat funktioniert.

    Als das gemacht war, habe ich das Laufwerk vom ersten Raid gelöscht, sowie den virtuellen Datenträger "viertuell eins" gelöscht.

    Mit der gleichen Prozedur binde ich gerade die fünfte Platte ein.

    Ich hoffe die Ausführung ist nachvollziehbar, ich habe möglichst die win8 Begriffe verwendet, ansonsten einfach Fragen stellen.

    so long, Dominik

    Dienstag, 16. Oktober 2012 14:11
  • Die Frage wurde gelöst. Ich finde gerade keine Möglichkeit, diese als gelöst zu markieren, vielleicht kann mir ein Moderator weiterhelfen?!

    Danke im Vorraus!

    Dienstag, 16. Oktober 2012 14:13