none
Lokaler Drucker für einzelne Benutzer auf Terminalserver freigeben RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich suche verzweifelt nach einer Lösung für folg. Problem:

    Wir haben einen Terminalserver 2008 im Einsatz. Dort melden sich viele Benutzer über VPN mit Ihren Notebooks an. Alle haben einen lokalen Drucker installiert.

    Jetzt möchte ich für einzelne Benutzer oder für eine Benutzergruppe das Drucken aktivieren.

    Bisher habe ich nur die Einstellung gefunden, die das Drucken für alle erlaubt bzw. deaktiviert.

    In der Gruppenrichtlinie für Benutzer finde ich auch keine passende Einstellung.

    Nur die Gruppenrichtlinie für Computer gibt die passende Einstellung her. Aber das betrifft dann wieder alle Benutzer.

    Die Einstellungen habe ich gefunden unter Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Terminaldienste -> Terminalserver -> Druckerumleitung

    Hat jemand eine Idee.

    Das muss doch irgendwie gehen, dass ich einstellen kann wer auf seinem lokalen Drucker drucken darf und wer nicht.
    Montag, 5. Juli 2010 10:26

Antworten

  • Hi <realname please>
     
    > ich suche verzweifelt nach einer Lösung für folg. Problem:
    >
    > Wir haben einen Terminalserver 2008 im Einsatz. Dort melden sich viele
    > Benutzer über VPN mit
    > Ihren Notebooks an. Alle haben einen lokalen Drucker installiert.
    >
    > Jetzt möchte ich für einzelne Benutzer oder für eine Benutzergruppe das
    > Drucken aktivieren.
    >
    > Bisher habe ich nur die Einstellung gefunden, die das Drucken für alle
    > erlaubt bzw. deaktiviert.
    >
    > In der Gruppenrichtlinie für Benutzer finde ich auch keine passende
    > Einstellung.
    >
    > Nur die Gruppenrichtlinie für Computer gibt die passende Einstellung her.
    > Aber das betrifft dann
    > wieder alle Benutzer.
    >
    > Die Einstellungen habe ich gefunden unter Computerkonfiguration ->
    > Administrative Vorlagen ->
    > Windows-Komponenten -> Terminaldienste -> Terminalserver ->
    > Druckerumleitung
    >
    > Hat jemand eine Idee.
    >
    > Das muss doch irgendwie gehen, dass ich einstellen kann wer auf seinem
    > lokalen Drucker drucken
    > darf und wer nicht.
     
    Erstens: Client-VPN ist sowas von old-school.. -> deaktivieren
     
    Zweitens: Richte dann das Terminaldienste-Gateway ein (s.
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc771530.aspx) und konfiguriere
    zwei passende Verbindungsautorisierungsrichtlinien, einmal mit und einmal
    ohne (lokale) Druckerumleitung (s.
    http://www.hopfau.net/LINKS/windows_server_2008/bilderklein/kleinwts_105.gif).
    Die Verbindungsautorisierungsrichtlinie ordnest Du dann der jeweiligen
    Benutzergruppe zu (s.
    http://www.hopfau.net/LINKS/windows_server_2008/bilderklein/kleinwts_104.gif).
     
    Grundsätzliches findest Du hier:
     
    Erstellen einer Remotedesktop-Verbindungsautorisierungsrichtlinie (RD-CAP)
    http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc753324.aspx
     
    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net
     
     
     
    Montag, 5. Juli 2010 12:40

Alle Antworten

  • Hi mahe181,
     
    > Hallo,
    > ich suche verzweifelt nach einer Lösung für folg. Problem:
    > Wir haben einen Terminalserver 2008 im Einsatz. Dort melden sich viele
    Benutzer über VPN mit Ihren Notebooks an. Alle haben einen lokalen Drucker
    installiert.
    > Jetzt möchte ich für einzelne Benutzer oder für eine Benutzergruppe das
    Drucken aktivieren.
    > Bisher habe ich nur die Einstellung gefunden, die das Drucken für alle
    erlaubt bzw. deaktiviert.
    > In der Gruppenrichtlinie für Benutzer finde ich auch keine passende
    Einstellung.
    > Nur die Gruppenrichtlinie für Computer gibt die passende Einstellung her.
    Aber das betrifft dann wieder alle Benutzer.
    > Die Einstellungen habe ich gefunden unter Computerkonfiguration ->
    Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Terminaldienste ->
    Terminalserver -> Druckerumleitung
    > Hat jemand eine Idee.
    > Das muss doch irgendwie gehen, dass ich einstellen kann wer auf seinem
    lokalen Drucker drucken darf und wer nicht.
     
    Das einfachste und schnellste wäre es wohl es im Anmelde-Script für das
    RDS-Profil zu hinterlegen - siehe AD User und Computer Karteireiter
    Remotedestop-Profil:
     
     
    Das Script kannst du natürlich auch in eine GPO packen und die Ausführung
    über eine Sicherheitsgruppe filtern:
     
     
    Über die normale Druckerzuweisung sollte man es nicht machen, wobei ich
    jetzt nicht weiß, was sich bei Win2008 geändert hat:
     
    Viele Grüße
    Christian
     
    Montag, 5. Juli 2010 11:38
  • Hallo Christian,

    vielen Dank schon mal.

    Aber ich weiss den Anschluss von den Druckern nicht, da diese durchgeschleift werden. Der Terminalserver geht doch hin und richtet jeden lokalen Drucker vom Client in der Umgebung des Terminalclients ein, sodass alle lokalen Drucker in der Terminal-Umgebung genutzt werden können.

    Keine Ahnung, wie ich diese "durchgeschleiften" Drucker mit einem Script ansprechen kann.

    Wie soll ich am besten vorgehen? Soll ich die lokalen Drucker allgemein aktivieren und bei den Benutzer, die nicht drucken dürfen die Drucker wieder entfernen oder anders rum?

     

    Grüße Markus

     

     

     

    Montag, 5. Juli 2010 12:03
  • Hi <realname please>
     
    > ich suche verzweifelt nach einer Lösung für folg. Problem:
    >
    > Wir haben einen Terminalserver 2008 im Einsatz. Dort melden sich viele
    > Benutzer über VPN mit
    > Ihren Notebooks an. Alle haben einen lokalen Drucker installiert.
    >
    > Jetzt möchte ich für einzelne Benutzer oder für eine Benutzergruppe das
    > Drucken aktivieren.
    >
    > Bisher habe ich nur die Einstellung gefunden, die das Drucken für alle
    > erlaubt bzw. deaktiviert.
    >
    > In der Gruppenrichtlinie für Benutzer finde ich auch keine passende
    > Einstellung.
    >
    > Nur die Gruppenrichtlinie für Computer gibt die passende Einstellung her.
    > Aber das betrifft dann
    > wieder alle Benutzer.
    >
    > Die Einstellungen habe ich gefunden unter Computerkonfiguration ->
    > Administrative Vorlagen ->
    > Windows-Komponenten -> Terminaldienste -> Terminalserver ->
    > Druckerumleitung
    >
    > Hat jemand eine Idee.
    >
    > Das muss doch irgendwie gehen, dass ich einstellen kann wer auf seinem
    > lokalen Drucker drucken
    > darf und wer nicht.
     
    Erstens: Client-VPN ist sowas von old-school.. -> deaktivieren
     
    Zweitens: Richte dann das Terminaldienste-Gateway ein (s.
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc771530.aspx) und konfiguriere
    zwei passende Verbindungsautorisierungsrichtlinien, einmal mit und einmal
    ohne (lokale) Druckerumleitung (s.
    http://www.hopfau.net/LINKS/windows_server_2008/bilderklein/kleinwts_105.gif).
    Die Verbindungsautorisierungsrichtlinie ordnest Du dann der jeweiligen
    Benutzergruppe zu (s.
    http://www.hopfau.net/LINKS/windows_server_2008/bilderklein/kleinwts_104.gif).
     
    Grundsätzliches findest Du hier:
     
    Erstellen einer Remotedesktop-Verbindungsautorisierungsrichtlinie (RD-CAP)
    http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc753324.aspx
     
    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net
     
     
     
    Montag, 5. Juli 2010 12:40
  • Hallo Tobias,

    vielen Dank für diesen Lösungsvorschlag. Das wird zwar jetzt etwas mehr Aufwand, als ich es mir vorgestellt hatte, aber was solls. Hauptsache ich habe eine Lösung für das Problem.

    Vielen DANK!!!

    Gruß Markus

     

     

     

     

     

    Montag, 5. Juli 2010 13:28