none
Kann Windows 10 Pro Client nicht mit Server 2012R2 verbinden - nein, ist nicht das Übliche RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich habe nicht das übliche Problem, der Patch fehlt denn ich habe einen Rechner schon mit Windows 10 mit dem Server verbunden. Der zweite, den ich jetzt verbinden wollte, kann sich mit dem Fehler, Server nicht verbunden, nicht verbinden.

    Vorher erkennt der Connector den Server anhand der IP-Adresse, ich habe verschiedene Logins ausprobiert aber nicht geht. Nach dem Server Login dauert es ein paar Minuten und dann kommt, dass der Server nicht gefunden werden konnte.

    Im Dashboard auf dem Server, habe ich allerdings einen Fehler. Ich kann neue Benutzer nicht mit einem eigentlich so eingestellten, schwachem Passwort anlegen. Wenn ich das tue, bekomme ich in dem Fenster, wo ich den Benutzer anlegen will, die Fehlermeldung, dass ich ein starkes Passwort verwenden muss. Ich habe die GPIO und die Passworteinstellungen im Dashboard gecheckt und dort ist beides Mail ein schwaches Passwort eingestellt. Ob das etwas mit den Anmeldeproblemen zu tun haben, weiß ich nicht.

    Auf dem Client habe ich KAV installiert und auch schon deaktiviert, das macht auch normalerweise keinen Unterschied. Uhrzeit gleich, Namensauflösung geht, RDP geht.

    Wenn jemand eine Idee hat, wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße

    Markus


    • Bearbeitet mabuse786 Dienstag, 5. Juli 2016 15:47
    Dienstag, 5. Juli 2016 15:47

Antworten

  • Ich habe die Lösung gefunden, witzig, dass niemand hier darauf eine Antwort hat.

    Ich habe einfach mal meine anderen Rechner gecheckt und mich auch daran erinnert, dass sich der Windows Server immer standardmäßig als DNS-Server einträgt. Da der neue Rechner noch nicht in der Domäne ist, kann sich der Windows Server dort nicht eintragen und es ist der Standard DNS im Subnetz eingetragen.

    Also, in das DNS 1 Feld die feste IP des Servers eingetragen und schon ging alles.

    Wer also das gleiche Problem haben sollte, einfach den Server, manuell in das DNS 1 Feld unter den Netzwerkeinstellungen TCP/IP v4 in DNS 1 eintragen und alles läuft.

    Viele Grüße

    Markus

    PS: Das hat nichts mit Windows 10 zu tun - erscheint es mir zumindest.

    • Als Antwort markiert mabuse786 Freitag, 8. Juli 2016 10:38
    Freitag, 8. Juli 2016 10:38

Alle Antworten

  • Hallo Markus,

    Kannst du bitte mal beschreiben mit was du dich mit dem Server verbinden willst (SMB, AD?). Was meinst du mit üblicher Fehler? Was für einen Connector meinst du?

    Gruß Benjamin


    Benjamin Hoch
    MCSE: Data Platform
    MCSA: Windows Server 2012
    Blog

    Mittwoch, 6. Juli 2016 05:35
  • Hallo Benjamin,

    es geht um einen Server 2012R2 Essentials - entschuldige meine Ungenauigkeit. Da gibt es einen Connector, der den Rechner mit dem Server verbindet und unter anderem Backup macht, was für kleine Netze sehr nützlich ist.

    Ich habe jetzt einen Win 10 Pro Rechner neu aufgesetzt und wollte diesen über den Essentials Connector mit dem Server verbinden, was über einen Browser und das Herunterladen von Software - der Connector - vom Server passiert. Der Connector sucht dann den Server - wird bei mir mit IP-Adresse angezeigt, dann kommt ein Login an den Server, das klappt auch noch, aber dann nach einiger Zeit die Fehlermeldung, dass der Server - auf den ich mich gerade eingeloggt habe - nicht erreichbar ist.

    Der 'übliche Fehler' ist, dass das Update für den Connector nicht installiert ist, ist aber bei Client und Server der Fall und ich habe schon einen Win 10 Client am Server hängen, daher dachte ich 'Piece of Cake' aber nix is.

    Ich hoffe, ich konnte das Problem jetzt besser erklären. Wenn nicht, dann lass es mich bitte wissen.

    Da außer dieser Meldung nichts weiter zu sehen ist - muss noch mal die Event-Logs am Server checken, bitte ich um Hilfe. Danke im Voraus.

    Viele Grüße

    Markus

    Mittwoch, 6. Juli 2016 13:30
  • Ich habe, wie gerade geschrieben, die Server-Logs gecheckt und der Server lässt sich mich nicht anmelden. Ich habe es mit verschiedenen Accounts versucht, die es auf dem Server gibt und ich bin auch mit einem Admin-Account mit dem Server verbunden.

    Also, es scheint ein Logon-Fehler zu sein. Aber warum funktioniert das nur bei dem Connector nicht und alle anderen Logons funktionieren?

    Ich habe es auch gerade nochmal mit dem Admin-Account probiert. Da kommt die Warnmeldung aber dass Ergebnis ist das Gleiche. Ich habe auch das Problem, dass die Passwort-Policy nicht richtig funktioniert. Immer, wenn ich im Dashboard einen neuen Benutzer anlegen will, kommt die Meldung, dass ein komplexes Passwort benötigt wird, obwohl ich überall ein einfaches Passwort eingestellt habe - Dashboard und GPIO.

    Ist eventuell mit der GPIO was nicht in Ordnung?


    • Bearbeitet mabuse786 Mittwoch, 6. Juli 2016 13:52
    Mittwoch, 6. Juli 2016 13:52
  • Ich habe die Lösung gefunden, witzig, dass niemand hier darauf eine Antwort hat.

    Ich habe einfach mal meine anderen Rechner gecheckt und mich auch daran erinnert, dass sich der Windows Server immer standardmäßig als DNS-Server einträgt. Da der neue Rechner noch nicht in der Domäne ist, kann sich der Windows Server dort nicht eintragen und es ist der Standard DNS im Subnetz eingetragen.

    Also, in das DNS 1 Feld die feste IP des Servers eingetragen und schon ging alles.

    Wer also das gleiche Problem haben sollte, einfach den Server, manuell in das DNS 1 Feld unter den Netzwerkeinstellungen TCP/IP v4 in DNS 1 eintragen und alles läuft.

    Viele Grüße

    Markus

    PS: Das hat nichts mit Windows 10 zu tun - erscheint es mir zumindest.

    • Als Antwort markiert mabuse786 Freitag, 8. Juli 2016 10:38
    Freitag, 8. Juli 2016 10:38
  • > PS: Das hat nichts mit Windows 10 zu tun - erscheint es mir zumindest.
     
    Nein, hat es nicht.
     
    Die meisten vergeben IPs per DHCP. Und die meisten lernen auch
    irgendwann, daß man - wenn man ein AD betreiben will - den
    Windows-Server als DNS eintragen muß und nicht den Router :-))
     
    Freitag, 8. Juli 2016 11:00
  • S U P E R  ,

    vielen Dank für den Tipp, hatte auch das Problem bei Windows Server 2012 R2 . Mal waren die Clients sichtbar, mal nicht. Ebenso der Server. Das war ein Problem um spezielle Programme vom Server auf die Clients zu verbinden. Das klappt jetzt. 

    Viele Grüße

    Christoph Im

    Montag, 6. September 2021 15:27
  • Der DNS-Server wird vom DHCP-Dienst eines Servers/Routers, von dem der Client seine IP bezieht, bereits festgelegt. Dies passiert beim Starten der Netzwerkkarte (LAN, WLAN) und vor dem Anmelden.
    Prüfe halt mal, was dein DHCP-Server als DNS-Server eingetragen hat.
    Wenn du keinen DHCP-Server hast, musst du bei statischer IP-Vergaben eben auch den DNS-Server manuell eintragen.

    Unabhängig vom DNS-Eintrag kann man sich immer mit der Ziel-IP ebenso einloggen.

    Dienstag, 7. September 2021 10:02