none
Problem: "Microsoft Exchange-RPC-Clientzugriffsdienst" Zugriff verweigert RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    Erst mal gutes neues Jahr.

    Zum Problem:

    Auf den EX2010 lässt sich der Dienst Microsoft Exchange-RPC-Clientzugriffsdienst nicht mehr starten.

    Meldung im Ereignis-Journal: Zugriff verweigert.

    Einstellungen unter Punkt Anmelden als: "Lokales Systemkonto"

    Umgebung: 2x Domain Controller Server2008R2, aktuelle Version.

    Exchange: Server 2008R2 Version Exchange 2010 mit aktuellen Patches, etc.

    Hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen,

    Grüße Bert.

    Donnerstag, 2. Januar 2020 09:05

Antworten

  • Funktioniert wieder alles. Habe verschiedene Berechtigungen neu eingestellt. Exchange darf jetzt den SPN ändern. Nach Server Neustart funktioniert wieder alles.
    • Als Antwort markiert Bert020868 Dienstag, 7. Januar 2020 05:42
    Dienstag, 7. Januar 2020 05:42

Alle Antworten

  • Bei mir läuft dieser Dienst unter Konto "Netzwerkdienst" mit Kennwort.
    Abhängig ist dieser Dienst aber auch vom "Microsoft Exchange AD-Topologie". Erst dieser läuft dann über lokales Systemkonto.
    Möglicherweise kommt daher der Dienst nun nicht mehr via lokalem Konto an die AD-Berechtigungen?
    Donnerstag, 2. Januar 2020 10:35
  • Hallo,

    Dienst "Microsoft Exchange AD-Topologie" läuft bei mir auch unter "Lokales Konto".

    Umstellung zurück auf "Netzwerkdienst" bringt diese Fehlermeldung:

    Fehler bei der Registrierung des Dienstprinzipalnamens 'ExchangeMDB'. Fehlercode: Zugriff verweigert (5).

    Wenn ich den Dienst als "Administrator" starte kann ich ihn starten, aber Outlook kann trotzdem nicht auf den Exchange zugreifen. Alles andere wie OWA, etc. funktioniert ohne Probleme.

    Noch zur Info, Domain ist vorbereitet worden für Server Exchange 2013, der läuft auch schon aber nur im testbetrieb.

    Donnerstag, 2. Januar 2020 11:45
  • Das scheint dann aber der Grund zu sein. Da die Aufrufe via Url ermittelt werden und hierzu der IIS benötigt wird, scheint ein Teil der Url bereits auf den neuen Exchange zu zielen.
    Dies führt dann zu Berechtigungsfehlern, da der neue Exchange noch nicht vollständig verfügbar ist.
    Donnerstag, 2. Januar 2020 12:00
  • Test Betrieb vom EX 2013 heißt eigentlich das er soweit fertig ist. Mail empfangen und senden funktioniert ja schon alles. Auch Zugriff OWA usw. sind auch fertig eingerichtet. Kann über den EX2013 schon alles machen.

    Aber die Postfächer liegen halt noch auf dem 2010, könnte die zwar verschieben, aber beim starten von Outlook kriegt Outlook das halt nicht mit, weil es sich auf den "alten 2010" nicht verbinden kann. Und der 2013 läuft schon länger und das hat bis vor kurzen absolut keine Probleme verursacht. Das war erst nach einem Neustart vom EX2010.

    Das ich hier ein Berechtigungsproblem habe ist mir auch klar, aber wie krieg ich das wieder hin??

    Was auch interessant wäre kann ich den Dienstprinzipalname ExchangeMDB neu registrieren oder wo muss ich die Berechtigung dafür neu setzen.

    Donnerstag, 2. Januar 2020 14:02
  • Funktioniert wieder alles. Habe verschiedene Berechtigungen neu eingestellt. Exchange darf jetzt den SPN ändern. Nach Server Neustart funktioniert wieder alles.
    • Als Antwort markiert Bert020868 Dienstag, 7. Januar 2020 05:42
    Dienstag, 7. Januar 2020 05:42