none
HyperV Fehler nach Windows Backup RRS feed

  • Frage

  • Hallo liebe Community,

    ich habe ein kleines Backup Problem.

    Ich beschreibe es kurz mal.

    System: Win2012 R2 Standard, HyperV, Windows Backup ist installiert.

    VMs 2008R2 und 2012R2 sind eingerichtet.

    Wenn ich nun ein Backup über die Windows Sicherung plane und starte läuft es erstmal ohne Probleme, sobald ich den Host neu starte, die VMs booten automatsich und anschließend ein Backup durchgeführt wird, kommt es zum Problem

    Der Fehler laut Ereignisanzeige lautet

    "Test-2k8": Die Datenträgerzusammenführung im Hintergrund konnte nicht abgeschlossen werden: Das Gerät erkennt den Befehl nicht. (0x80070016) (ID des virtuellen Computers C6F2C5D1-4CE3-4AB0-8E8B-ECBC3D646964).

    Hyper-V-VMMS, 19100

    Die VMs starten alle, aber eine zusätzliche Daten Platte ist dann nicht mehr im System bekannt.

    Ich weß dabei nicht mehr weiter, hättet ihr eine Idee wo ich noch ansetzen könnte.

    Wenn ich etwas vergessen haben sollte, bitte sagen.

    Vielen Dank

    Dienstag, 14. April 2015 09:15

Alle Antworten

  • Hallo Maxx27,

    um hier weiterhelfen zu können, möchte ich Sie bitten eine Ausgabe der Vssadmin Writers- Liste zu posten. Sowie das Applikation-Ereignisprotokoll und das System-Ereignisprotokoll.  

    Bitte stellen Sie sicher, dass die letzte Server-Rollup installiert sind:

    Für Windows Server 2008R2: An enterprise hotfix rollup is available for Windows 7 SP1 and Windows Server 2008 R2 SP1

    Für Windows Server 2012R2: December 2014 update rollup for Windows RT 8.1, Windows 8.1, and Windows Server 2012 R2

    Mit freundlichen Grüßen,

    Michaela


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.


    Mittwoch, 15. April 2015 09:00
    Moderator
  • Hallo Michaela,

    danke für die Antwort.

    blöde Frage wie mache ich das? "eine Ausgabe der Vssadmin Writers- Liste zu posten"

    Das ganze Applikation-Ereignisprotokoll und das System-Ereignisprotokoll? da sind ziemlich viele Ereignisse drinnen?

    Grüße

    Mittwoch, 15. April 2015 14:37
  • Hallo Maxx27,

    vssadmin list providers und vssadmin list writers beispielsweise über PowerShell ausführen.

    Alternativ Ausgabe in eine Datei:

    vssadmin list writers >C:\writers.txt

    Was meinst Du mit: Die VMs starten alle, aber eine zusätzliche Daten Platte ist dann nicht mehr im System bekannt. ?


    Besten Gruß Marcel 
    (MCSA 2012, MCSE, MCITP, http://www.windowspro.de/marcel-kueppers)


    Donnerstag, 16. April 2015 09:43
  • Hallo Marcel,

    danke für die Beschreibung.

    Ich meine damit, dass die VMs nach dem Backup online sind, die haben zwei virtuelle Platte konfiguriert.

    Die zweite Platte "Daten" ist dann nach diesem Fehler nicht mehr im System bekannt. Dafür brauche ich dann einen Shutdown, die Maschine wird zusammengeführt  und danach starte ich sie wieder. Dann ist die zweite Platte auch wieder im System sichtbar.

    Habe zum Test mal das Backup auf ein Netzwek-Share gelegt, da hat es funktioniert. Auf einem Volume auf dem Server nicht, wie beschrieben.

    vssadmin 1.1 - Verwaltungsbefehlszeilenprogramm des Volumeschattenkopie-Dienstes
    (C) Copyright 2001-2013 Microsoft Corp.

    Verfassername: "Task Scheduler Writer"
       Verfasserkennung: {d61d61c8-d73a-4eee-8cdd-f6f9786b7124}
       Verfasserinstanzkennung: {1bddd48e-5052-49db-9b07-b96f96727e6b}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "VSS Metadata Store Writer"
       Verfasserkennung: {75dfb225-e2e4-4d39-9ac9-ffaff65ddf06}
       Verfasserinstanzkennung: {088e7a7d-09a8-4cc6-a609-ad90e75ddc93}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "Performance Counters Writer"
       Verfasserkennung: {0bada1de-01a9-4625-8278-69e735f39dd2}
       Verfasserinstanzkennung: {f0086dda-9efc-47c5-8eb6-a944c3d09381}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "System Writer"
       Verfasserkennung: {e8132975-6f93-4464-a53e-1050253ae220}
       Verfasserinstanzkennung: {05b91637-76ee-47cd-bdb9-cf279834f703}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "FSRM Writer"
       Verfasserkennung: {12ce4370-5bb7-4c58-a76a-e5d5097e3674}
       Verfasserinstanzkennung: {8dc023df-a5a6-41fb-b589-5824f3125f44}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "Microsoft Hyper-V VSS Writer"
       Verfasserkennung: {66841cd4-6ded-4f4b-8f17-fd23f8ddc3de}
       Verfasserinstanzkennung: {a39f25a2-5c31-4ddd-9507-0a38158beee9}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Unerwarteter Fehler

    Verfassername: "ASR Writer"
       Verfasserkennung: {be000cbe-11fe-4426-9c58-531aa6355fc4}
       Verfasserinstanzkennung: {d89bf60d-f623-44ed-87d6-d2c7a4c62288}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "Shadow Copy Optimization Writer"
       Verfasserkennung: {4dc3bdd4-ab48-4d07-adb0-3bee2926fd7f}
       Verfasserinstanzkennung: {16174eda-dd18-47c8-87a1-288e7f6f7129}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "Registry Writer"
       Verfasserkennung: {afbab4a2-367d-4d15-a586-71dbb18f8485}
       Verfasserinstanzkennung: {578515b9-9fa4-4630-8ccd-e108ec313d88}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "COM+ REGDB Writer"
       Verfasserkennung: {542da469-d3e1-473c-9f4f-7847f01fc64f}
       Verfasserinstanzkennung: {6ec991ee-568c-42c2-abc1-0df68c49c63f}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "WMI Writer"
       Verfasserkennung: {a6ad56c2-b509-4e6c-bb19-49d8f43532f0}
       Verfasserinstanzkennung: {ddeff4bf-9659-4c4c-8e47-f923fc533672}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Donnerstag, 16. April 2015 13:43
  • Hallo Maxx27,

    der VSS Writer ist registriert und liefert einen unerwarteten Fehler (klar). Würdest Du auch nochmal im eventlog nachsehen, welche Fehler hier noch geschrieben werden:

    Ereignisanzeige -> Windows-Protokolle -> Anwendungs- und Dienstprotokolle -> Microsoft -> Windows -> Hyper-V-VMMS -> Admin

    Wie sieht es mit dem Speicherplatz aus, ist genügend vorhanden?
    Was passiert mit dem avhdx file im Dateisystem neben der vhd(x), wenn das Backup stattfindet? 


    Besten Gruss Marcel
    (MCSA, MCSE, MCITP, http://www.windowspro.de/marcel-kueppers)


    Donnerstag, 16. April 2015 15:01
  • Hallo Marcel,

    Speicherplatz ist genügend vorhanden.

    Beim Backup wird eine avhdx erzeugt und der Fehler ist, dass diese beim Abschluß nicht zusammengeführt wird.

    z.B. diese fehler, die werden alle beim Backup erstellt, wie gesagt, wenn ich die Maschine jetzt herunterfahren würde, würde danach das Backup ohne Probleme laufen.

    Immer nur wen der Host neu gebootet wird.

    Protokollname: Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS-Admin
    Quelle:        Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS
    Datum:         20.04.2015 21:00:14
    Ereignis-ID:   19100
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene:         Fehler
    Schlüsselwörter:
    Benutzer:      SYSTEM
    Computer:      ZB-M-SV-HOST-0.ivz.bayern.de
    Beschreibung:
    "Test-2k8": Die Datenträgerzusammenführung im Hintergrund konnte nicht abgeschlossen werden: Handle ungültig (0x80070006) (ID des virtuellen Computers C6F2C5D1-4CE3-4AB0-8E8B-ECBC3D646964).
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
      <System>
        <Provider Name="Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS" Guid="{6066F867-7CA1-4418-85FD-36E3F9C0600C}" />
        <EventID>19100</EventID>
        <Version>0</Version>
        <Level>2</Level>
        <Task>0</Task>
        <Opcode>0</Opcode>
        <Keywords>0x8000000000000000</Keywords>
        <TimeCreated SystemTime="2015-04-20T19:00:14.602534000Z" />
        <EventRecordID>752</EventRecordID>
        <Correlation />
        <Execution ProcessID="1784" ThreadID="2316" />
        <Channel>Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS-Admin</Channel>
        <Computer>ZB-M-SV-HOST-0.ivz.bayern.de</Computer>
        <Security UserID="S-1-5-18" />
      </System>
      <UserData>
        <VmlEventLog xmlns:auto-ns2="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events" xmlns="http://www.microsoft.com/Windows/Virtualization/Events">
          <VmName>Test-2k8</VmName>
          <VmId>C6F2C5D1-4CE3-4AB0-8E8B-ECBC3D646964</VmId>
          <ErrorMessage>%%2147942406</ErrorMessage>
          <ErrorCode>0x80070006</ErrorCode>
        </VmlEventLog>
      </UserData>
    </Event>

    Protokollname: Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS-Admin
    Quelle:        Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS
    Datum:         20.04.2015 21:00:14
    Ereignis-ID:   16010
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene:         Fehler
    Schlüsselwörter:
    Benutzer:      SYSTEM
    Computer:      ZB-M-SV-HOST-0.ivz.bayern.de
    Beschreibung:
    Fehler beim Vorgang.
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
      <System>
        <Provider Name="Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS" Guid="{6066F867-7CA1-4418-85FD-36E3F9C0600C}" />
        <EventID>16010</EventID>
        <Version>0</Version>
        <Level>2</Level>
        <Task>0</Task>
        <Opcode>0</Opcode>
        <Keywords>0x8000000000000000</Keywords>
        <TimeCreated SystemTime="2015-04-20T19:00:14.602534000Z" />
        <EventRecordID>750</EventRecordID>
        <Correlation />
        <Execution ProcessID="1784" ThreadID="1448" />
        <Channel>Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS-Admin</Channel>
        <Computer>ZB-M-SV-HOST-0.ivz.bayern.de</Computer>
        <Security UserID="S-1-5-18" />
      </System>
      <UserData>
        <VmlEventLog xmlns:auto-ns2="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events" xmlns="http://www.microsoft.com/Windows/Virtualization/Events">
          <Parameter0>Test-2k8</Parameter0>
        </VmlEventLog>
      </UserData>
    </Event>

    Protokollname: Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS-Admin
    Quelle:        Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS
    Datum:         20.04.2015 21:00:14
    Ereignis-ID:   10172
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene:         Fehler
    Schlüsselwörter:
    Benutzer:      SYSTEM
    Computer:      ZB-M-SV-HOST-0.ivz.bayern.de
    Beschreibung:
    Von den VSS-Writern auf dem virtuellen Computer "Test-2k8" konnte der BackupComplete-Vorgang für den Schattenkopiesatz (VSS-Momentaufnahme) nicht ausgeführt werden: Schwerwiegender Fehler (0x8000FFFF). (ID des virtuellen Computers: C6F2C5D1-4CE3-4AB0-8E8B-ECBC3D646964)
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
      <System>
        <Provider Name="Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS" Guid="{6066F867-7CA1-4418-85FD-36E3F9C0600C}" />
        <EventID>10172</EventID>
        <Version>0</Version>
        <Level>2</Level>
        <Task>0</Task>
        <Opcode>0</Opcode>
        <Keywords>0x8000000000000000</Keywords>
        <TimeCreated SystemTime="2015-04-20T19:00:14.508834300Z" />
        <EventRecordID>749</EventRecordID>
        <Correlation />
        <Execution ProcessID="1784" ThreadID="1448" />
        <Channel>Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS-Admin</Channel>
        <Computer>ZB-M-SV-HOST-0.ivz.bayern.de</Computer>
        <Security UserID="S-1-5-18" />
      </System>
      <UserData>
        <VmlEventLog xmlns:auto-ns2="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events" xmlns="http://www.microsoft.com/Windows/Virtualization/Events">
          <VmName>Test-2k8</VmName>
          <VmId>C6F2C5D1-4CE3-4AB0-8E8B-ECBC3D646964</VmId>
          <ErrorMessage>%%2147549183</ErrorMessage>
          <ErrorCode>0x8000FFFF</ErrorCode>
        </VmlEventLog>
      </UserData>
    </Event>

    Protokollname: Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS-Admin
    Quelle:        Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS
    Datum:         20.04.2015 21:00:10
    Ereignis-ID:   10150
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene:         Fehler
    Schlüsselwörter:
    Benutzer:      SYSTEM
    Computer:      ZB-M-SV-HOST-0.ivz.bayern.de
    Beschreibung:
    Für den virtuellen Computer "Test-2k8" konnte kein Sicherungsprüfpunkt erstellt werden: Handle ungültig (0x80070006). (ID des virtuellen Computers: C6F2C5D1-4CE3-4AB0-8E8B-ECBC3D646964)
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
      <System>
        <Provider Name="Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS" Guid="{6066F867-7CA1-4418-85FD-36E3F9C0600C}" />
        <EventID>10150</EventID>
        <Version>0</Version>
        <Level>2</Level>
        <Task>0</Task>
        <Opcode>0</Opcode>
        <Keywords>0x8000000000000000</Keywords>
        <TimeCreated SystemTime="2015-04-20T19:00:10.665007700Z" />
        <EventRecordID>748</EventRecordID>
        <Correlation />
        <Execution ProcessID="1784" ThreadID="2316" />
        <Channel>Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS-Admin</Channel>
        <Computer>ZB-M-SV-HOST-0.ivz.bayern.de</Computer>
        <Security UserID="S-1-5-18" />
      </System>
      <UserData>
        <VmlEventLog xmlns:auto-ns2="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events" xmlns="http://www.microsoft.com/Windows/Virtualization/Events">
          <VmName>Test-2k8</VmName>
          <VmId>C6F2C5D1-4CE3-4AB0-8E8B-ECBC3D646964</VmId>
          <Parameter0>%%2147942406</Parameter0>
          <Parameter1>0x80070006</Parameter1>
        </VmlEventLog>
      </UserData>
    </Event>

    Protokollname: Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS-Admin
    Quelle:        Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS
    Datum:         20.04.2015 21:00:10
    Ereignis-ID:   18012
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene:         Fehler
    Schlüsselwörter:
    Benutzer:      SYSTEM
    Computer:      ZB-M-SV-HOST-0.ivz.bayern.de
    Beschreibung:
    Fehler beim Prüfpunktvorgang für "Test-2k8". (ID des virtuellen Computers: C6F2C5D1-4CE3-4AB0-8E8B-ECBC3D646964)
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
      <System>
        <Provider Name="Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS" Guid="{6066F867-7CA1-4418-85FD-36E3F9C0600C}" />
        <EventID>18012</EventID>
        <Version>0</Version>
        <Level>2</Level>
        <Task>0</Task>
        <Opcode>0</Opcode>
        <Keywords>0x8000000000000000</Keywords>
        <TimeCreated SystemTime="2015-04-20T19:00:10.633751000Z" />
        <EventRecordID>747</EventRecordID>
        <Correlation />
        <Execution ProcessID="1784" ThreadID="1448" />
        <Channel>Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS-Admin</Channel>
        <Computer>ZB-M-SV-HOST-0.ivz.bayern.de</Computer>
        <Security UserID="S-1-5-18" />
      </System>
      <UserData>
        <VmlEventLog xmlns:auto-ns2="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events" xmlns="http://www.microsoft.com/Windows/Virtualization/Events">
          <VmName>Test-2k8</VmName>
          <VmId>C6F2C5D1-4CE3-4AB0-8E8B-ECBC3D646964</VmId>
        </VmlEventLog>
      </UserData>
    </Event>

    Protokollname: Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS-Admin
    Quelle:        Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS
    Datum:         20.04.2015 21:00:10
    Ereignis-ID:   18014
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene:         Fehler
    Schlüsselwörter:
    Benutzer:      SYSTEM
    Computer:      ZB-M-SV-HOST-0.ivz.bayern.de
    Beschreibung:
    Der Prüfpunktvorgang für "Test-2k8" wurde abgebrochen. (ID des virtuellen Computers: C6F2C5D1-4CE3-4AB0-8E8B-ECBC3D646964)
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
      <System>
        <Provider Name="Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS" Guid="{6066F867-7CA1-4418-85FD-36E3F9C0600C}" />
        <EventID>18014</EventID>
        <Version>0</Version>
        <Level>2</Level>
        <Task>0</Task>
        <Opcode>0</Opcode>
        <Keywords>0x8000000000000000</Keywords>
        <TimeCreated SystemTime="2015-04-20T19:00:10.633751000Z" />
        <EventRecordID>746</EventRecordID>
        <Correlation />
        <Execution ProcessID="1784" ThreadID="1448" />
        <Channel>Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS-Admin</Channel>
        <Computer>ZB-M-SV-HOST-0.ivz.bayern.de</Computer>
        <Security UserID="S-1-5-18" />
      </System>
      <UserData>
        <VmlEventLog xmlns:auto-ns2="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events" xmlns="http://www.microsoft.com/Windows/Virtualization/Events">
          <VmName>Test-2k8</VmName>
          <VmId>C6F2C5D1-4CE3-4AB0-8E8B-ECBC3D646964</VmId>
        </VmlEventLog>
      </UserData>
    </Event>

    Dienstag, 21. April 2015 06:33
  • Hallo Maxx27,

    Sind die Maschinen durchgepatcht?

    Wenn Du den vmms Dienst auf dem Hypervisor neustartest (Hyper-V-Verwaltung für virtuelle Computer) und anschliessend vssadmin list writers ausführst. Wie ist dann der Gesamtstatus des Microsoft Hyper-V VSS Writer?


    Besten Gruss Marcel (http://www.windowspro.de/marcel-kueppers)



    Dienstag, 21. April 2015 09:25
  • Hallo Marcel,

    alle Maschinen sind voll durchgepatcht.

    Habe dieses Phänomen, nicht nur auf einem Host.

    Dienst neugestartet und vssadmin list writers ausgeführt.

    Anbei die Liste:

    vssadmin 1.1 - Verwaltungsbefehlszeilenprogramm des Volumeschattenkopie-Dienstes
    (C) Copyright 2001-2013 Microsoft Corp.

    Verfassername: "Task Scheduler Writer"
       Verfasserkennung: {d61d61c8-d73a-4eee-8cdd-f6f9786b7124}
       Verfasserinstanzkennung: {1bddd48e-5052-49db-9b07-b96f96727e6b}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "VSS Metadata Store Writer"
       Verfasserkennung: {75dfb225-e2e4-4d39-9ac9-ffaff65ddf06}
       Verfasserinstanzkennung: {088e7a7d-09a8-4cc6-a609-ad90e75ddc93}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "Performance Counters Writer"
       Verfasserkennung: {0bada1de-01a9-4625-8278-69e735f39dd2}
       Verfasserinstanzkennung: {f0086dda-9efc-47c5-8eb6-a944c3d09381}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "System Writer"
       Verfasserkennung: {e8132975-6f93-4464-a53e-1050253ae220}
       Verfasserinstanzkennung: {31b829b7-b284-47be-a8cb-d89dab6e31dc}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "FSRM Writer"
       Verfasserkennung: {12ce4370-5bb7-4c58-a76a-e5d5097e3674}
       Verfasserinstanzkennung: {54c7c406-5827-48ed-b82f-0fbb5ee9487c}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "Microsoft Hyper-V VSS Writer"
       Verfasserkennung: {66841cd4-6ded-4f4b-8f17-fd23f8ddc3de}
       Verfasserinstanzkennung: {eae8bde8-33fd-45cb-8647-3c1657ce560b}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "ASR Writer"
       Verfasserkennung: {be000cbe-11fe-4426-9c58-531aa6355fc4}
       Verfasserinstanzkennung: {a923dbbb-1c9f-4539-aa2e-8e413978c33e}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "Shadow Copy Optimization Writer"
       Verfasserkennung: {4dc3bdd4-ab48-4d07-adb0-3bee2926fd7f}
       Verfasserinstanzkennung: {1307ec2f-7636-4dbe-9372-c982ee963e1b}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "Registry Writer"
       Verfasserkennung: {afbab4a2-367d-4d15-a586-71dbb18f8485}
       Verfasserinstanzkennung: {6c5a80f2-8859-4d81-977e-4981a1c97fdd}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "COM+ REGDB Writer"
       Verfasserkennung: {542da469-d3e1-473c-9f4f-7847f01fc64f}
       Verfasserinstanzkennung: {fb0d8f0a-5bc4-4261-a050-6f365d7604a4}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Verfassername: "WMI Writer"
       Verfasserkennung: {a6ad56c2-b509-4e6c-bb19-49d8f43532f0}
       Verfasserinstanzkennung: {3a7a4431-1595-45a5-9a55-47ecaf4944ad}
       Status: [1] Stabil
       Letzter Fehler: Kein Fehler

    Mittwoch, 22. April 2015 08:53
  • Hallo Maxx, 

    ich sehe aktuell zwei mögliche Fehlerquellen. 

    1. Inconsistente Snapshots. Hast du auf den betroffen VMs welche erstellt? Wenn ja was passiert wenn du sie zusammen führst oder löscht? 

    2. Verwendest du differenzierende Disk? Wenn ja kann es sein, dass deine parent disk nicht mehr IO ist. 

    Siehe auch

    http://kb.prismmicrosys.com/evtpass/evtpages/EventId_19100_Microsoft-Windows-Hyper-V-VMMS_64456.asp

    https://technet.microsoft.com/en-us/library/dd581714%28v=ws.10%29.aspx

    ----- 

    In jedem Fall würde ich dir von Snapshops und differenzierenden Disks in einer Produktionsumgebung abraten. 

    LG 

    Flo 

    Mittwoch, 22. April 2015 09:32
  • Hi Maxx27,

    Punkt 1: Kannst Du danach ein Backup erstellen? (Nachdem der Dienst neugestartet wurde)
    Punkt 2: Wenn es sich um eine Test-VM handelt, was passiert bei normalen Snapshots und deren "Rückführung"?


    Besten Gruss Marcel (http://www.windowspro.de/marcel-kueppers)

    Mittwoch, 22. April 2015 13:15
  • Hallo,

    gibt es Neuigkeiten? Oder ist das Thema erledigt?


    Besten Gruss Marcel (http://www.windowspro.de/marcel-kueppers)

    Dienstag, 28. April 2015 07:12
  • Hallo Marcel, Sorry bin gerade im Urlaub. Es gab einen Snapshot, ist aber gelöscht, hat alles ohne Probleme funktioniert. Es gibt keine differenziernde Disks. Nach dem Shutdown wird die VM ja zusammen geführt und dann ist ein Backup möglich. Wie gesagt nur bei einem Host Reboot taucht der Fehler auf. Ein Snapshot zu erstellen geht ohne Probleme und eine Rückführung ebenfalls. Ich kann ohne Probleme ein Backup erstellen, ausser der host bootet und erstellt dann das erste Backup, danach muss ich die VM herunterfahren und neu booteten, dann gehen die weiteren Backups auch fehlerfrei. Grüsse
    Mittwoch, 29. April 2015 10:00
  • Hallo Maxx27,

    wir haben genau das gleiche Problem bei einem neuen Hyper-V Host bei einem Kunden wie Du. Auch dieser Host ist komplett gepatcht. Hast Du den Fehler bzw. die Ursache ausfindig machen können?

    Gruss Patrick

    Mittwoch, 17. Juni 2015 18:14
  • Hi zusammen,

    ich habe das gleiche Problem mit einer VM. 
    Hat denn keiner eine Idee wie man dieses Problem lösen könnte? 

    Gruß
    Christian

    Mittwoch, 29. Juli 2015 13:30
  • Hallo zusammen.

    wir haben die Windows Sicherung deaktiviert und setzen je nach Grösse und Anforderung ALTARO oder VEEAM ein. Vom Preis/Leistungsverhältnis kann ich Altaro nur empfehlen, ein komplettes Desaster Recovery auf einen anderen W2K12R2 Host haben wir durchgespielt, alle VM sind ohne Probleme gestartet und mussten nicht einmal aktiviert werden.

    Gruss Patrick

    Mittwoch, 29. Juli 2015 15:50
  • Hi,

    ich setze bereits Altaro ein und bekomme diese Fehlermeldung eben auch unter Altaro. :(

    Gruß
    Christian

    Mittwoch, 29. Juli 2015 17:49
  • Hi zusammen,

    ich habe leider noch immer keine Lösung für dieses Problem, was eindeutig nicht an Altaro, sondern an Windows Server 2012 R2 liegt. 

    Hat denn keiner eine Idee?

    Gruß
    Christian

    Samstag, 1. August 2015 12:58