none
Exchange 2010 - Autodiscover zeigt plötzlich auf falschen Server RRS feed

  • Frage

  • Hallo

    Folgendes Problem:

    Exchange A (2010 auf 2008R2) ist Hubtransportserver, Mailboxserver

    Exchange B (2010 auf 2008R2) ist Clientzugriffssserver

    Dann gibt es da noch einen TMG 2010

    Outlook Clients (bei z.B. einer Neueinrichtung) erhalten Exchange A als autodiscover, können sich dann aber nicht mit dem Postfach verbinden, sondern bekommen eine Fehlermeldung.

    Ändert man de Eintrag manuell auf Exchange B ab, ist eine Verbindung möglich.

    Meine Frage(n) sind nur

    warum ist das plötzlich so (seit gstern) und wie stelle ich es wieder richtig?

    Viele Grüße

    Lutz Rahe

    Dienstag, 24. Februar 2015 13:45

Alle Antworten

  • Moin,

    du kannst bei laufendem Outlook unten Rechts in der Symbolleiste mal STRG-Taste halten und einen Rechtsklick aufs Outlook-Symbol machen. Dort gibt es dann den Punkt "Autokonfiguration testen" - Dort siehst du anhand welcher Reihenfolge der Client suchst, bzw. wo er den Eintrag herbekommt.

    Dann kannst du an besagter Stelle nachsehen und ggf. anpassen.

    Dienstag, 24. Februar 2015 14:10
  • Kannst du bitte mal die Einstellung von

    Get-ClientAccessServer $env:computername | fl *uri* 

    posten? Past da die URL evt nicht mehr?

    Oder du schaust direkt per ADSIEdit unter 

    CN=<CAS>,CN=Autodiscover,CN=Protocols,CN=<CAS>,CN=Servers,CN=Exchange Administrative Group (FYDIBOHF23SPDLT),CN=Administrative Groups,CN=Orga,CN=Microsoft Exchange,CN=Services,CN=Configuration,DC=domain,DC=de das Attribut "serviceBindingInformation" an. 

    Grüße

    Jörg


    Dienstag, 24. Februar 2015 14:54
  • Oh :-(

    [PS] C:\Windows\system32>Get-ClientAccessServer $env:computername | fl *uri*

    Der Vorgang konnte nicht ausgeführt werden, weil das Objekt '(Exchange Server Name)' nicht auf 'dc.domäne.de' gefunden wurde.

    Was ist da denn passiert?

    Gelöscht hat (wie immer) niemand etwas


    Das Computerobjekt ist AD vorhanden (lt Konsole)
    • Bearbeitet Lutz Rahe Mittwoch, 25. Februar 2015 10:19
    Mittwoch, 25. Februar 2015 10:13
  • Was sagt ADSIEdit ? Gibt es das Object da..
    Mittwoch, 25. Februar 2015 13:22
  • Ich komme mir grade etwas "blind" vor

    Im Konfiguration Container finde ich keinen CAS Server

    Donnerstag, 26. Februar 2015 09:15
  • Naja das kann man ja noch weiter auffächern und außerdem bist du falsch, du mußt nach CN=Services .... Der genaue "Pfad" steht doch oben schon.
    Donnerstag, 26. Februar 2015 11:41
  • Moin,

    ich glaube, der Befehl wurde falsch abgesetzt.

    Gebe mal nur
    Get-ClientAccessSever
    ein kommt eine Antwort, erweitern
    Get-ClientAccessSever | fl *uri*

    Oder du setzt vorher die Variable...

    ;)


    Gruß Norbert

    Donnerstag, 26. Februar 2015 11:52
    Moderator
  • So, gefunden:

    Also

    Get-ClientAccessSever | fl *uri*

    ergibt:

    AutoDiscoverServiceInternalUri : https://charta.XYZ.com/Autodiscover/Autodiscover.xml

    Get-ClientAccessSever

    ergibt

    Exchange B (so wie es sein soll)

    Unter ADSiEdit finde ich bei den ServieBindingInformation bei Exchhange B ebenfalls obigen Eintrag

    Unter Exchange A ist bei den ServiceBindingInformation nichts eingetragen

    Gruß

    Lutz

    Donnerstag, 26. Februar 2015 12:15
  • Moin,

    dachte ich mir doch.

    Zeigt denn die URL auf den internen Exchange B,

    hast du dein Split-DNS richtig eingerichtet?

    Interessant wäre zudem noch, wohin intern der _srv Record für das Autodiscover zeigt, findest du im DNS.

    ;)


    Gruß Norbert

    Donnerstag, 26. Februar 2015 14:01
    Moderator
  • Im DNS finde ich auch:

    charta.XYZ.com/Autodiscover/Autodiscover.xml

    unter _tcp

    Donnerstag, 26. Februar 2015 14:03
  • Moin,

    ich glaube, der Befehl wurde falsch abgesetzt.

    Gebe mal nur
    Get-ClientAccessSever
    ein kommt eine Antwort, erweitern
    Get-ClientAccessSever | fl *uri*

    Oder du setzt vorher die Variable...

    ;)


    Gruß Norbert

    $env:computername ist aber eine immer gesetzte Variable in der EMS. Also normalerweise....
    Donnerstag, 26. Februar 2015 14:53
  • Moin, wie ist denn nun das Ergebnis an dem Client im Outlook? Über welche Funktion bezieht der seinen falschen Eintrag? Aktuell machst du nur Ausschlüsse was es nicht sein kann.
    Samstag, 28. Februar 2015 07:59