none
Spiegelung: Es wurden keine Erweiterungen für den Plex gefunden, keine 100mb Startpartition vorhanden RRS feed

  • Frage

  • Hallo!

    Ich habe einen Server mit 2 HDD controllern, einmal SCSI und einmal

    SATA
    derzeit is auf dem SCSI ein Hardware Raid eingerichtet
    diese Partition möchte ich nun auf eine kleine SATA Platte (bereits eingebaut) Spiegeln um dann den SCSI controller sammt HDDS begraben zu können...


    Die 2 HDDs wurden bereits in Dynamische Datenträger konvertiert
    Beim Versuch einen Spiegel auf den Datenträger 0 hinzuzufügen, erscheint folgende Fehlermeldung

    Es wurden keine Erweiterungen für den Plex gefunden.

    Google hat mich lediglich auf die Spiegelug der 100mb Startpartition verwiesen, meinem Screenshot entnehme ich das diese Startpartition mit Windows 7 begraben wurde?

    Hat da einer eine Idee warum die Spiegelung nicht so will wie ich ?

    Grüße

    Sonntag, 28. April 2013 14:21

Alle Antworten

  • hallo!

    Habe ich probiert, leider erfolglos...

    Auf dem Screenshot sieht man, das es doch eine kleinere Partition gibt, aber diese lässt sich weder spiegeln noch wird sie mir in der Datenträgerverwaltung angezeigt...

    Ich weiß akuell nicht mehr was ich noch probieren sollte?

    Grüße

    Mittwoch, 1. Mai 2013 14:32
  • Hallo Hans01,

    versuche mal im DISKPART das gewünschte Volume auszuwählen. Was passiert, wenn Du den Hinweis von DISKPART befolgst und zunächst den Fokus auf das gewünschte Volume setzt?

    Grüße
    Timo

    Mittwoch, 1. Mai 2013 17:02
  • Hallo Timo

    Dies habe ich doch 2 Zeilen weiter oben versucht mit "sel partition 2"

    und noch weiter oben mit sel partition 1

    Gruß Hans


    • Bearbeitet Hans01 Donnerstag, 2. Mai 2013 11:41
    Donnerstag, 2. Mai 2013 11:18
  • Hallo Hans. Ich wiederhole mich: Bitte versuche den Fokus auf das Volume zu legen, nicht auf die Partition! SELECT VOLUME ... Grüße Timo
    Donnerstag, 2. Mai 2013 16:03
  • Hallo,

    Ich konnte mich aus zeitlichen Gründen nicht melden/ bzw. es nicht probieren

    Hab eben das volume mittels select Volume ausgewäht und erhalte beim hinzufügen dieselbe Fehlermeldung wie in der mmc.msc

    Fehler beim Dienst für virtuelle Datenträger.

    Es wurden keine Erweiterungen für den Plex gefunden.

    Grüße Hans

    Dienstag, 7. Mai 2013 18:21
  • Hallo Hans,

    kannst Du bitte die Ausgabe von LIST VOLUME bekanntgeben?

    Grüße
    Timo

    Dienstag, 7. Mai 2013 19:58
  • Hallo Timo

    Sehr gerne

    anbei ein Screenshot

    Danke für eure Hilfe!!

    Grüße Hans


    • Bearbeitet Hans01 Dienstag, 7. Mai 2013 22:40
    Dienstag, 7. Mai 2013 22:40
  • Hallo Hans,

    ich habe es mit einer Test-VM nachgestellt und bei mir hat es wie geplant funktioniert:

    

    Befehle in DISKPART:

    SELECT VOLUME 0

    ADD DISK=1

    Was mir auffällt: Bei Dir gibt es, wie Du auch schon festgestellt hast, die Partition "System-reserviert" nicht. Außerdem war bei mir die Quellpartition auf dem ersten Datenträger und das Ziel auf dem zweiten. Ich habe keine SCSI-Platten verwendet (sondern nur in einer VM mit den virtuellen Platten am IDE getestet).

    So, mehr fällt mir dazu leider nicht ein. Falls Du oder jemand anders noch die Lösung findet, bitte hier mitteilen.


    -- Dieser Beitrag gibt meine private, persönliche Meinung wieder. Alle Angaben ohne Gewähr. (This post is my personal opinion. Provided without any warranties.)

    Mittwoch, 8. Mai 2013 19:49
  • Hallo

    habe eben folgendes getestet, auch ein neu angelegtes gespiegeltes Volume wirft eine Fehlermeldung...

    Ich verstehe das nicht ganz....

    Grüße


    • Bearbeitet Hans01 Donnerstag, 9. Mai 2013 13:26
    Donnerstag, 9. Mai 2013 13:07
  • Hallo Hans,

    tritt dieser Zustand sofort ein oder erfolgt vorher noch eine erfolgreiche Spiegelung?

    Welche Hinweise gibt es im Ereignisprotokoll hierzu? Basics: aktuelle Patches, Firmware etc. ist eingespielt?

    Und schließlich: Irgendwas ist da ja nicht OK. Falls noch nicht geschehen, solltest Du auf jeden Fall Backups des relevanten Volumes anlegen.

    Um den Aufwand überschaubar zu halten, würde ich auch nicht weiter nach der Fehlerursache suchen (sofern keine neuer Ansatz aufgrund eines protokollierten Ereignisses ins Spiel kommt), sondern die Daten mittels einer Imaging-Software oder per Datensicherung auf die neue Platte übertagen.

    Grüße
    Timo


    -- Dieser Beitrag gibt meine private, persönliche Meinung wieder. Alle Angaben ohne Gewähr. (This post is my personal opinion. Provided without any warranties.)

    Donnerstag, 9. Mai 2013 17:12
  • Hallo Timo,

    dass kommt sofort, mit der Spiegelung beginnt er erst gar nicht...

    Windows Updates sind ale drauf, Treiber/Firmware der/die aktuellste...

    Zum Ereignissprotokoll:

    Auf die Erweiterung "Disk2-01" auf Datenträger "{ca0b7b63-b8ea-11e2-93ff-0019bb2f968d}", der zum fehlertoleranten Volume "\\?\Volume{ca0b7b65-b8ea-11e2-93ff-0019bb2f968d}" gehört, kann nicht mehr zugegriffen werden.

    erscheint beim erstellen eines neuen gespiegelten volumes


    Welche Imaging Software würdest du mir empfehlen? (muss ja 2 storage ontroller treiber unterstützen=

    Grüße

    Hans

    Edit: Problem hat sich erledigt, Gestern Abend ist die Hardware abgeraucht... Die Frage mit der Imaging Software stellt sich allerdings noch


    Donnerstag, 9. Mai 2013 21:09