none
Exchange 2010 Postfächer migrieren auf Exchange 2013 schlägt fehl ohne Fehlermeldung RRS feed

  • Frage

  • Guten Tag,

    wir haben folgendes Problem:

    bis jetzt haben wir ein paar wenige Postfächer zum Testen von Exchange 2010 auf 2013 migriert.
    Die Migration haben wir über die Möglichkeit "Exchange Admin Center" - Migration gemacht.
    Die ersten paar Postfächer haben auch einwandfrei funktioniert. Nur haben wir aber ein Postfach, das sich einfach nicht migrieren lässt. Wenn ich den Batch wie bei den anderen erstelle und verarbeite, erhalte ich nach kurzer Zeit eine Mail in der steht:

    Migrationsbatch xxx wurde erfolgreich abgeschlossen.

    Nur leider lügt das Ding wie gedruckt. Im Exchange Admin Center steht beim Job unter finalisiert 0.

    Das Postfach wurde nicht migriert und in den Batch Details finde ich auch keine Hinweise.
    Grenzwert für ungültige Elemente setzten wir normal auf 20. Hab für dieses Postfach aber auch schon mit 2000 probiert.
    Kein Erfolg.

    Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich rausfinde, wo der "Schuh" drückt?

    Vielen Dank 


    • Bearbeitet Trix88 Donnerstag, 28. August 2014 14:56
    Donnerstag, 28. August 2014 14:54

Antworten

  • Hi,

    versuch mal, das Postfach über die Shell zu verschieben:

    New-MoveRequest bla bla bla

    Da bekommst Du auch evtl. Fehler angezeigt (z.B. "zu viele beschädigte Elemente" o.ä.). Wenn das der Fall sein sollte kannst Du mit

    New-MailboxRepairRequest <Postfach> -CorruptionType ProvisionedFolder,SearchFolder,AggregateCounts,FolderView

    das Postfach ggf. reparieren. Alternativ kannst Du auch das BadItem-Limit hochsetzen, aber das ist bei Benutzerpostfächern vielleicht nicht so sinnvoll. :-)


    Gruß
    Ben

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    • Als Antwort markiert Trix88 Freitag, 29. August 2014 14:02
    Freitag, 29. August 2014 12:09
  • Hallo Ben,

    also.... ich werde noch Powershell Fan ;-)

    Ich hab nun zuerst mal einfach über Shell eine Verschiebung versucht. (Exchange 2013)
    Nach längerem Warten ist die Migration auf Fehler gelaufen. Exchange 2010 Verschiebungsanforderung.
    (Inzwischen weiss ich ja wie löschen ;-))

    Dann hab ich das Postfach repariert. Im Ereignisprotokoll gab es keine Fehlerangaben. Nur dass die Reparatur erfolgreich abgeschlossen wurde. (Auf Exchange 2010 gemacht, da das Postfach ja noch dort "lagert")

    Erneuten Auftrag (Exchange 2013) via Shell lanciert.
    New-MoveRequest -Identity xxx -TargetDatabase MailboxDatabase -BadItemLimit 2000 –AcceptLargeDataLoss

    Ich weiss, 2000 ist sehr hoch. Aber ich hab echt die Nase voll. Zudem hab ich vorher einen Export des Postfachs in eine PST-Datei gemacht.

    Man glaubt es nicht ..... endlich abgeschlossen.

    Jetzt möchte ich natürlich gerne wissen, wieviele dieser 2000 waren den korrupt und welche?
    Dazu hab ich den Befehl:

    Get-MailboxStatistics -Identity xxx -IncludeMoveReport

    benutzt.
    Da zeigt Shell aber bloss eine Zeile an.
    DisplayName   ItemCount    StorageLimitStatus   LastLogonTime
    xxx                 3481

    Wo zum Henker find ich diesen Report?

    Danke
    Grüsse
    Trix

    • Als Antwort markiert Trix88 Freitag, 29. August 2014 14:02
    Freitag, 29. August 2014 13:29
  • hä, jetzt bin ich stolz ;-)

    mit diesem Befehl krieg ich den Report angezeigt.

    $temp=Get-MailboxStatistics -Identity it@rw.unibe.ch -IncludeMoveReport
    $temp.MoveHistory[0] | Export-CSV C:\MoveReport.csv

    Ich sehe wieviele Fehlerhaft waren (bei mir war es 1) aber im Moment leider nicht welches.

    Wenn hierzu noch jemand einen Idee hat, bin ich sehr dankbar.

    Danke noch mal Euch allen und vor allem Dir Ben

    Grüsse
    Trix

    • Als Antwort markiert Trix88 Freitag, 29. August 2014 14:02
    Freitag, 29. August 2014 14:02

Alle Antworten

  • Hallo Trix88,

    tritt das Problem nur bei einem Postfach auf oder kannst du auch sonst keine weiteren Postfächer auf Exchange 2013 migrieren? Liegen die Postfächer alle auf der gleichen Datenbank? Weißt das betroffene Postfach sonstige Auffälligkeiten/Eigenheiten auf?

    Du könntest einmal versuchen das betroffene Postfach innerhalb des Exchange 2010 auf eine andere Datenbank zu verschieben um korrupte oder beschädigte Elemente zu entfernen und anschließend versuchen ob die Migration des Postfachs nun funktioniert.

    Viele Grüße, 

    Jonas Dormoolen
    TechNet Deployment Hotline 

    TechNet Deployment-Hotline

    Disclaimer:

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hier auf Rückfragen gar nicht oder nur sehr zeitverzögert antworten können. 
    Bitte nutzen Sie für Rückfragen oder neue Fragen den telefonischen Weg über die TechNet Deployment Hotline: http://technet.microsoft.com/de-de/ff959330

    TechNet Deployment-Hotline
    Telefon: 0800-6937233*
    Email: deployment-hotline@escde.net

    * 16:00 – 18:00 Uhr (außer an bundeseinheitlichen Feiertagen). Kostenfrei aus dem dt. Festnetz, Mobilfunknetz ggfs. abweichend. Anrufer aus Österreich und der Schweiz können die Telefon-Hotline aus technischen Gründen über +49 721 693 7233 zum Tarif für Auslandsverbindungen des jeweiligen Telefonanbieters erreichen.
    Es gelten Nutzungsbedingungen, Hinweise zu Markenzeichen sowie die allgemein gültigen Informationen zu Datenschutz und Cookies. Bitte beachten Sie auch die gesonderten Nutzungsbedingungen für die Deployment-Hotline.

    Donnerstag, 28. August 2014 15:49
  • Wurde das Postfach evt schon einmal migriert und der alte Moverequest wurde nicht gelöscht?
    Donnerstag, 28. August 2014 16:48
  • Hallo Jonas,

    vielen Dank für Deine Antwort.
    Ja, das Problem tritt nur bei diesem Postfach auf. Und ja, ich kann andere Postfächer ohne Probleme migrieren.
    Ja, die Postfächer liegen alle auf der gleichen Datenbank. Das betroffene Postfach ist ein ganz normales Postfach. Ich wüsste nicht, dass da was anders wäre.

    Dein Tipp das Postfach zu verschieben hab ich versucht und bemerkt, wie es auch Jörg erwähnt hat, dass weil ich das Postfach schon etliche male versucht hab zu migrieren noch eine fehlgeschlagene Anforderung unter den Verschiebungsanforderungen gelistet ist.

    Diese Anforderung wollte ich nun löschen, was mir aber nicht gelingt.
    ich bekomme eine Fehlermeldung:

    --------------------------------------------------------
    Microsoft Exchange Fehler
    --------------------------------------------------------
    Die Aktion 'Verschiebungsanforderung entfernen' konnte für Objekt 'xxx' nicht ausgeführt werden.

    xxx
    Fehler
    Fehler:
    Fehler beim Kommunizieren mit der Postfachdatenbank.

    MapiExceptionNoAccess: Unable to open message store. (hr=0x80070005, ec=-2147024891)
    Diagnostic context:
        Lid: 55847   EMSMDBPOOL.EcPoolSessionDoRpc called [length=244]
        Lid: 43559   EMSMDBPOOL.EcPoolSessionDoRpc returned [ec=0x0][length=216][latency=0]
        Lid: 23226   --- ROP Parse Start ---
        Lid: 27962   ROP: ropLogon [254]
        Lid: 17082   ROP Error: 0x80070005
        Lid: 26937 
        Lid: 21921   StoreEc: 0x80070005
        Lid: 27962   ROP: ropExtendedError [250]
        Lid: 1494    ---- Remote Context Beg ----
        Lid: 45112   StoreEc: 0x80070005
        Lid: 56872   dwParam: 0xFE
        Lid: 42712   StoreEc: 0x80070005
        Lid: 10786   dwParam: 0x0        Msg: 15.00.0847.030:RWMAIL01
        Lid: 1750    ---- Remote Context End ----
        Lid: 26849 
        Lid: 21817   ROP Failure: 0x80070005
        Lid: 26297 
        Lid: 16585   StoreEc: 0x80070005
        Lid: 32441 
        Lid: 1706    StoreEc: 0x80070005
        Lid: 24761 
        Lid: 20665   StoreEc: 0x80070005
        Lid: 25785 
        Lid: 29881   StoreEc: 0x80070005


    --------------------------------------------------------
    OK
    --------------------------------------------------------

    Wie krieg ich das Ding weg?
    Ich vermute mal, dass ein erneuter Versuch zu migrieren vorher sinnlos ist, oder?

    Viele Grüsse
    Trix

    Freitag, 29. August 2014 06:49
  • Hi,

    ja, wäre sinnlos, weil der alte Move Request erst gelöscht werden muss. :-)

    0x80070005 heißt so viel wie "Zugriff verweigert". Hast Du den Befehl auch mit den entsprechenden Berechtigungen ausgeführt?


    Gruß
    Ben

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Freitag, 29. August 2014 08:37
  • Hallo,

    ja, ich denke schon. Ich hab mich mit dem "Häuptling" am Exchange Server angemeldet.
    Ich kann das Teil aber weder mit dem Superuser noch mit meinem Admin-Account löschen.

    Wie find ich den "Oberhäuptling" raus, resp. welche Berechtigungen zusätzlich benötigt werden um das Ding zu löschen?

    Kann es damit zusammenhängen, dass die Migrationsanforderung aus Exchange 2013 gemacht wurde?

    Grüsse

    Trix

    Freitag, 29. August 2014 08:47
  • Hi,

    könnte schon sein - hast Du die Powershell auf dem Ex2010 geöffnet? Dann wird das der Grund sein. Verschiebungsanforderungen müssen ja immer vom neuen System aus erfolgen, da ältere Versionen von Exchange ja i.d.R. nicht alle CMDlets der neuen Version oder Detailänderungen kennen.

    Normalerweise sind die Berechtigungen des DomAdmin völlig ausreichend. Wenn es also nicht mal mit dem funktioniert, muss das Problem woanders liegen.


    Gruß
    Ben

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.


    • Bearbeitet Ben-neB Freitag, 29. August 2014 09:06
    Freitag, 29. August 2014 09:06
  • Hallo,

    ich hab auf allen Exchange Servern mal alles geschlossen bis auf die Verwaltungskonsole von Exchange 2010.
    Keine Change. Das Teil bleibt stur und lässt sich nicht löschen.

    Hast Du noch eine Idee, wie ich das Ding wegbekomme? 
    Wenn ich die Verschiebungsanforderung öffne, bekomme ich die Fehlermeldung:
    Fehler beim Kommunizieren mit der Postfachdatenbank. Der Befehl Get-MoveRequestStatistics -Identity xxx wurde ausgeführt.

    Was noch zu erwähnen ist, dass das Postfach nach wie vor ohne Probleme auf dem alten Exchange läuft.

    Grüsse
    Trix

    Freitag, 29. August 2014 09:33
  • Verwendest Du die EMC (Powershell) auf dem Exchange 2013 oder dem Exchange 2010?

    Gruß
    Ben

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Freitag, 29. August 2014 09:40
  • Exchange 2010 mache ich möglichst alles über die Exchange Management Console.

    Exchange Management Shell in Exchange 2010 manchmal auch, bin aber keine Heldin.
    Vorhin hab ich mit Suspend-MoveRequest -Identity 'Postfach' versucht die Verschiebungsanforderung anzuhalten, was aber leider auch nicht funktioniert hat.

    Exchange 2013 mache ich die Migrationen über "Exchange Administrative Center". Also eigentlich die neue EMC. Exchange Management Shell ist auch hier "noch" nicht so mein Ding. Aber vieles scheint ja nur noch über die Shell möglich zu sein. Also wird ich mich damit beschäftigen müssen.

    Hab mir schon überlegt, ob ich versuchen soll über die Shell zu löschen
    Remove-MoveRequest -Identity 'Postfach'
    Hab aber etwas bammel, ob ich alles nicht noch verschlimmbessere?

    Grüsse
    Trix

    Freitag, 29. August 2014 10:05
  • Du mußt den Moverequest auf dem 2013er löschen und am besten über die EMS.

    Und ja, remove-moverequest ist der richtuige Befehl dafür.

    Freitag, 29. August 2014 10:37
  • Hallo,

    dieser Beitrag: http://glazenbakje.wordpress.com/2013/12/04/exchange-2013-remove-complete-moverequest-list-via-powershell/

    Sieht aus wie bei dir.

    Versuch mal.

    Bitte auch mal die Shell bzw. EAC mit "ausführen als Administrator" starten.

    Die UAC stört da gerne mal...

    ;)


    Gruß Norbert

    Freitag, 29. August 2014 10:37
    Moderator
  • Hi Trix,

    das ist genau das, was ich vorhin meinte - wenn, dann musst Du den Request über die 2013er-GUI bzw. Shell löschen. Die 2010er kann keine Inhalte löschen, die mit 2013 erstellt worden sind. Du öffnest einfach auf dem 2013er die Exchange Management Shell und gibst dort den gleichen Befehl ein oder z.B.

    Get-MoveRequest | Remove-MoveRequest

    Das schmeißt dann alle noch vorhandenen Requests raus. Solltest Du aber nicht machen, wenn Du gerade was verschiebst, weil das dadurch dann abgebrochen wird. ;-)


    Gruß
    Ben

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Freitag, 29. August 2014 10:49
  • Juhuuu...

    Hallo Ben, Hi Jörg und Norbert,

    Vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung!
    Hätte mir ja eigentlich auch klar sein müssen, dass ich das nicht auf Exchange 2010 ausführen kann. Eigentlich logisch, wenn man es dann gesagt bekommt :-)

    Und natürlich hat der Mut noch etwas gefehlt via Shell rumzufummeln.
    Schliesslich kann man da halt eben schnell viel kaputt machen.

    Ihr seit meine Helden.

    Tja, nun bin ich aber am selben Punkt wie vorher.

    Ich habe danach versucht das Postfach zu verschieben.
    Selbes Szenario wie am Anfang. Die Migrationsbatch Mail besagt erfolgreich. Migriert wurde das Postfach aber nicht. Finalisierung 0.

    Ich habe dann das Postfach wie gaanz weit oben von Jonas vorgeschlagen das Postfach auf dem Exchange 2010 in eine andere DB verschoben mit der Angabe, dass das korrupte Zeug wegfallen soll und danach wieder zurück verschoben mit der selben Angabe.

    Und noch einmal von vorn die Migration gestartet.

    Kein Erfolg :-( Langsam krieg ich die Kriese...

    Was kann/soll ich noch ausprobieren?

    Danke
    Viele Grüsse
    Trix

    Freitag, 29. August 2014 11:59
  • Hi,

    versuch mal, das Postfach über die Shell zu verschieben:

    New-MoveRequest bla bla bla

    Da bekommst Du auch evtl. Fehler angezeigt (z.B. "zu viele beschädigte Elemente" o.ä.). Wenn das der Fall sein sollte kannst Du mit

    New-MailboxRepairRequest <Postfach> -CorruptionType ProvisionedFolder,SearchFolder,AggregateCounts,FolderView

    das Postfach ggf. reparieren. Alternativ kannst Du auch das BadItem-Limit hochsetzen, aber das ist bei Benutzerpostfächern vielleicht nicht so sinnvoll. :-)


    Gruß
    Ben

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    • Als Antwort markiert Trix88 Freitag, 29. August 2014 14:02
    Freitag, 29. August 2014 12:09
  • Hallo Ben,

    also.... ich werde noch Powershell Fan ;-)

    Ich hab nun zuerst mal einfach über Shell eine Verschiebung versucht. (Exchange 2013)
    Nach längerem Warten ist die Migration auf Fehler gelaufen. Exchange 2010 Verschiebungsanforderung.
    (Inzwischen weiss ich ja wie löschen ;-))

    Dann hab ich das Postfach repariert. Im Ereignisprotokoll gab es keine Fehlerangaben. Nur dass die Reparatur erfolgreich abgeschlossen wurde. (Auf Exchange 2010 gemacht, da das Postfach ja noch dort "lagert")

    Erneuten Auftrag (Exchange 2013) via Shell lanciert.
    New-MoveRequest -Identity xxx -TargetDatabase MailboxDatabase -BadItemLimit 2000 –AcceptLargeDataLoss

    Ich weiss, 2000 ist sehr hoch. Aber ich hab echt die Nase voll. Zudem hab ich vorher einen Export des Postfachs in eine PST-Datei gemacht.

    Man glaubt es nicht ..... endlich abgeschlossen.

    Jetzt möchte ich natürlich gerne wissen, wieviele dieser 2000 waren den korrupt und welche?
    Dazu hab ich den Befehl:

    Get-MailboxStatistics -Identity xxx -IncludeMoveReport

    benutzt.
    Da zeigt Shell aber bloss eine Zeile an.
    DisplayName   ItemCount    StorageLimitStatus   LastLogonTime
    xxx                 3481

    Wo zum Henker find ich diesen Report?

    Danke
    Grüsse
    Trix

    • Als Antwort markiert Trix88 Freitag, 29. August 2014 14:02
    Freitag, 29. August 2014 13:29
  • hä, jetzt bin ich stolz ;-)

    mit diesem Befehl krieg ich den Report angezeigt.

    $temp=Get-MailboxStatistics -Identity it@rw.unibe.ch -IncludeMoveReport
    $temp.MoveHistory[0] | Export-CSV C:\MoveReport.csv

    Ich sehe wieviele Fehlerhaft waren (bei mir war es 1) aber im Moment leider nicht welches.

    Wenn hierzu noch jemand einen Idee hat, bin ich sehr dankbar.

    Danke noch mal Euch allen und vor allem Dir Ben

    Grüsse
    Trix

    • Als Antwort markiert Trix88 Freitag, 29. August 2014 14:02
    Freitag, 29. August 2014 14:02
  • Kein Problem! ;-)

    Gruß
    Ben

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Freitag, 29. August 2014 14:47