none
Funktion wird beim ersten Durchlauf in der Windows PowerShell ISE nicht erkannt RRS feed

  • Frage

  • Hallo

    ich hätte eine Frage zu PowerShell-Scripte und eigenen Funktionen:

    mir fällt auf, dass wenn ich eine Funktion (habe die Funktion am Ende des Scripts gestellt) erstelle und diese in späterer Folge in meinem Script mit Aufrufen verwenden möchte, habe ich beim ersten Mal immer Fehlermeldungen  - dass die Funktion nicht vorhanden wäre.

    exportData : Die Benennung "exportData" wurde nicht als Name eines Cmdlet, einer Funktion, einer Skriptdatei oder eines ausführbaren Programms erkannt. Überprüfen Sie die Schreibweise des Namens, oder ob der Pfad korrekt ist (sofern enthalten), und wiederholen Sie den Vorgang.

    Starte ich danach in der ISE das Script zur Ausführung gleich nochmals, funktioniert alles einwandfrei.

    Muss hier in der ISE vorab so eine Art "compile" laufen, damit alle Funktionen in dem Script bekannt sind.....? Oder woran liegt das?

    Kann mir dazu bitte hier vielleicht jemand weiterhelfen.

    Danke schon mal & schönen Gruß,

    Michael


    Freitag, 10. Juli 2020 12:57

Antworten

Alle Antworten

  • Nö. Funktion muß definiert sein, BEVOR sie aufgerufen wird.

    Greetings/Grüße, Martin - https://mvp.microsoft.com/en-us/PublicProfile/5000017 Mal ein gutes Buch über GPOs lesen? - http://www.amazon.de/Windows-Server-2012--8-Gruppenrichtlinien/dp/3866456956 Good or bad GPOs? My blog - http://evilgpo.blogspot.com And if IT bothers me? Coke bottle design refreshment - http://sdrv.ms/14t35cq

    Freitag, 10. Juli 2020 13:57
  • d.h. immer an den Anfang vom Script setzen ?

    Danke & SG, Michael

    Samstag, 11. Juli 2020 13:24
  • d.h. immer an den Anfang vom Script setzen ?

    Ja, das heißt es. Oder in eine separate Datei und dot-sourcen. Aber immer vor dem Aufruf.

    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Samstag, 11. Juli 2020 13:27
  • Danke für die Rückmeldungen - hat mir weitergeholfen!

    SG, Michael

    Sonntag, 12. Juli 2020 09:17