none
Windows10 Boot-Problem nach DCOM Berechtigungs-Änderung. RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    ich habe einen Windows 10 Pro Rechner und habe für unsere DCOM Anwendung Änderungen bei den Zugriffsberechtigungen vorgenommen.

    Die Änderungen wurden in den Komponentendiensten ( dcomcnfg | Computer | Arbeitsplatz | Eigenschaften | COM Sicherheit ) gemacht.

    In der Annahme die entsprechenden Einträge sind überflüssig, habe ich die Benutzer "Jeder" und "ANONYMUS" sowohl aus den "Zugriffsberechtigung" für "Sicherheitslimits" als auch für "Standardsicherheit" entfernt.

    Danach wollte ich lediglich den Benutzer wechseln und dabei scheint sich das System "aufgehängt" zu haben.

    Seit dem erzwungenen Neustart ist ein boot nicht mehr möglich. Es wird noch kurz das Windows Logo angezeigt aber dann rotieren die Windows10 Punkte beliebig lang.

    Mein Vermutung ist: die Ursache sind die über dcomcnfg in der Registry gemachten Änderungen.

    Das Zurücksetzten auf einen Wiederaufsetzpunkt im abgesicherten Modus führt zu einem Fehler (aber das ist vermutlich ein anderes Problem). Das würde vermutlich auch nichts bringen, denn dabei wird meines Wissens die Registry nicht repariert.

    Auch ein boot mit der graphischen Variante des abgesicherten Modus ist nicht möglich.

    Lediglich eine Eingabeaufforderung ist im abgesicherten Modus möglich.

    Jetzt suche ich eine Möglichkeit die Änderungen in der "COM-Sicherheit" in dieser Eingabeaufforderung wieder rückgängig zu machen (dcomcnfg.exe ist zwar vorhanden, kann aber nicht gestartet werden - "Datei ist nicht vorhanden" / welche wird nicht angegeben).

    Da dcomcnfg lediglich eine Oberfläche für Registry-Einträge ist würde es u.U. helfen, wenn ich wüsste, welche Registry-Einträge mit den "COM Sicherheit" Änderungen geändert wurden, um das über regedit32 wieder korrigieren zu können.

    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand bei meinem Problem helfen könnte.

    Gruß

    khs

    Mittwoch, 18. Dezember 2019 15:25

Alle Antworten

  • Hallo,

    nachdem die Registry Daten nicht mehr zu "reparieren" waren, habe ich Windows neu installiert und die Daten von der Sicherung geholt. Damit hat sich diese Frage erledigt.

    Gruß

    khs

    Donnerstag, 9. Januar 2020 10:19