none
Fehlerwert: 2147943645 , Option: "Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen..." funktioniert NICHT! RRS feed

  • Frage

  • Servus Leute.

    Ich habe einen  TASK der eine EXE startet, diese generiert eine ExcelDokument aus einer Datenbank.

    Der TASK wird mit dem Account des Datenbankadmins gestartet und läuft durch ohne Probleme, wenn der Datenbankadmin am System angemeldet ist. Jedoch wenn der Admin abgemeldet ist läuft der TASK nicht, bzw. die EXE startet aber das File wird nicht erzeugt. Aufruf der EXE läuft über: "create Automation Object"

    Wenn ich Als Datebankadmin angemeldet bin, den TAsk aber als "Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen..." ausführe, läuft dieser genau so NICHT als ob der Admin nicht angemeldet wäre. Damit es funktioniert muss der Admin angemeldet sein und die Option "Nur ausführen wenn der Benutzer angemeldet ist" aktiv ist. Anders funktioniert es nicht.

    Ich habe die befürchtung das dies nicht am TASK liegt, oder?

    Hast du eine Idee, woran es liegen könnte?

    Montag, 11. November 2013 10:03

Antworten

  • GELÖST!

    Im Excel musste (über den Account DBAdmin) die Einstellungen für den Zugriffschutz deaktiviert werden.

    Da die DBProgramm.exe die Excel.exe als Service gestartet hat konnte man ein bestimmtes Fenster nicht sehen das Excel als Hinweis ausgegeben hat.
    Und zwar das man die Setting im Sicherheitscenter im Zugriffschutz ändern muss (also die Standard Settingsverändern).
    Erst durch die Deaktivierung des Zugriffschutzes bring Excel den Hinweis nicht mehr , und somit kann der Task durchlaufen.

    Grüße

    Mikka


    Dienstag, 12. November 2013 16:13

Alle Antworten

  • Hallo,

    wird das Excel-File auf ein lokales Laufwerk geschrieben oder auf ein Netzlaufwerk? Ist der Datenbankadmin ein lokaler oder ein AD-User?

    Evt. brauchst du die Credentials des am Server Angemeldeten Users statt des DB-Admin, und der User muss Leserechte auf die DB haben...

    Grüsse

    Florian


    Schaue auf niemanden herab, es sei denn, du willst ihm aufhelfen...

    Montag, 11. November 2013 11:26
  • Hallo Mikka,

    ok, da gibt's wohl nicht viel zu meckern... Ein paar Hinweise seitens MS:

    http://support.microsoft.com/kb/257757/en-us

    Und das hier könnte die Lösung sein:

    http://social.msdn.microsoft.com/Forums/office/en-US/ac2549f5-fc1e-494d-9015-70cb31d3aeb2/opening-excel-workbook-fails-when-run-from-scheduled-task-on-windows-server-2008-rw?forum=exceldev

    In Kürze: Erstell mal den Ordner c:\windows\syswow64\config\systemprofile\desktop oder c:\windows\system32\config\systemprofile\desktop, abhängig ob 32 oder 64-bit... Und teste nochmals....

    Grüsse

    Florian


    Schaue auf niemanden herab, es sei denn, du willst ihm aufhelfen...


    • Bearbeitet Florian Reck Montag, 11. November 2013 13:00 Typo
    Montag, 11. November 2013 12:59
  • Hi Florian,

    danke für die Hinweise aber leider funkt es nicht :(

    Ich habe den Ordner Desktop hinzugefügt: "C:\Windows\SysWOW64\config\systemprofile\desktop"

    C:\Windows\SysWOW64\config\systemprofile war bereits vorhanden. Das OS läuft unter 64Bit und das Excel auch als 64Bit (Version 2010)

    (So ein Pech das hat sich mit dem "create Automation Object " für Excel schon so angehört wie bei mir.)

    Jedoch scheit es an etwas anderem zu liegen. Wie ich au deinen Links erlesen habe liegt es wohl nicht an Berechtigungen.

    Ich habe mal ein Shortcut angelegt, was den TASK simuliert. Also mit den selben Parametern wie der Task.

    Wenn ich als DBadmin angemeldet bin und den Shortcut ausführe, läuft es. Wenn ich mich als ein anderer Benutzer anmelde z.B. Domänen Admin und den Shortcut ausführe funktioniert es nicht. Jedoch ausführen als anderer Benutzer (DBAdmin) dann funktioniert es.

    Es ist zum Haareraufen!! :(

    Montag, 11. November 2013 14:27
  • Hallo,

    das wird schon... Hat der Domain-Admin Leserechte auf der DB? Ev. braucht auch der Systemuser Leserechte auf der DB, da kenne ich mich aber nicht so gut aus...

    Wenn du den DBAdmin im Taskmanager als Ausführende Benutzer hinterlegst, das Passwort speicherst und Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen... den Haken setzt geht auch nicht?

    Grüsse

    Florian


    Schaue auf niemanden herab, es sei denn, du willst ihm aufhelfen...

    Montag, 11. November 2013 14:39
  • Stimmt, sorry klar geht es nicht mit einem anderen Benutzer da nur der DB admin die Rechte hat um die EXE zu starten, die die Datenbank Abfrage macht. Vor lauter Testen, wiess ich schon nicht mehr was ich hier mache :)

    OK, also was meinst du damit genau?

    "Wenn du den DBAdmin im Taskmanager als Ausführende Benutzer hinterlegst, das Passwort speicherst und Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen... den Haken setzt geht auch nicht?"

    Wie kann ich im TASKMANAGER den DBAdmin als ausführender Benutzer hinterlegen? Der ist zwar angemeldet am Server und status ist aktiv (Reiter:Benutzer) aber wo kann ich im Taskmanager da noch ein PW hinterlegen? Und wo kann ich da genau den DBAdmin als Ausführenden benutzer hinterlegen? 

    Ich denke du meinst den Windows Task-Manager oder?

    Gruß

    Mikka

    Montag, 11. November 2013 14:54
  • Hallo Mikka,

    ja, genau, im Windows Taskmanager, da wir ja hier im Windowsserverforum und nicht im SQL-Forum sind :-). Ich meinte so:

    Falls du einen SQL-Task meinst, frag doch mal im SQL-Forum oder lass den Thread verschieben...

    Gruss

    Florian


    Schaue auf niemanden herab, es sei denn, du willst ihm aufhelfen...

    Montag, 11. November 2013 15:40
  • Jetzt weiss ich was du meinst. Ich habe den Windows Task Manager verstanden :D

    Kann leider keine Bilder einfügen, bis mein konto geprüft wurde :((   ??)

    OK, also dem TASK ist immer der DB admin zugeordnet, inkl. PW.

    Dies muss so sein da die Exe seine Berechtigungen benötigt um die Datenbank abzufragen. Dies war schon von Anfang an so :(  Sobald ich "Unabhängig von Benutzeranmeldung" auswähle (USER und PW des DB admins ist immer notwendig um diese Änderung zu machen, sonst wird diese nicht übernommen), läuft der TASK nicht. Im genauen, hängt sich dieser auf wenn der Aufruf der EXE läuft über: "create Automation Object"

    So langsam glaube ich das es nichts mit den Benutzerrechten zutun hat, sondern irgendwelche Sicherheits Einstellungen vielleicht. Vielleicht in Excel (office) oder GPOS in der Domäne??

    Ich kann heute nicht mehr, mache morgen weiter. Danke für deine Hilfe schon mal :)

    Grüße

    Mikka

    Montag, 11. November 2013 16:10
  • Am 11.11.2013 schrieb drapoel:

    Ich habe einen  TASK der eine EXE startet, diese generiert eine ExcelDokument aus einer Datenbank.

    Der TASK wird mit dem Account des Datenbankadmins gestartet und läuft durch ohne Probleme, wenn der Datenbankadmin am System angemeldet ist. Jedoch wenn der Admin abgemeldet ist läuft der TASK nicht, bzw. die EXE startet aber das File wird nicht erzeugt. Aufruf der EXE läuft über: "create Automation Object"

    Möchtest Du eine geplante Aufgabe in der Aufgabenplanung im Windows
    Server erstellen? Oder möchtest Du direkt im SQL Server einen Task
    erstellen?


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher

    Montag, 11. November 2013 20:23
  • "Möchtest Du eine geplante Aufgabe in der Aufgabenplanung im Windows
    Server erstellen?" Hallo ich möchte einen Scheduled task erstellen, im Windows Server.

    ________________________________________________________________________________

    KLeiner TEST obs  überhaupt funktioniert. Ein zweiter TEST TASK2 mit dem DomänenAdmin (öffne Notepad.exe, wie oben) wurde angelegt.

    Wenn ich mit dem DomänenAdmin angemeldet bin und die Option "Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen.." aktiv ist, kann der TASK2 Zeitgesteuert und manuell ausgeführt werden (jedoch nicht in meiner Session, so soll es sein). Es funktioniert.

    Wenn ich mit dem DomänenAdmin angemeldet bin und die Option "Nur Ausführen, wenn Benutzer angemeldet ist" aktiv ist funktioniert das öffnen von notepad, Zeitgesteuert und manuell.

    Einstellungen: Beim Ausführen der Aufgabe folgendes Benutzerkonto verwenden. DOMÄNE\DomänenAdmin

    Autor des Tasks: DOMÄNE\DomänenAdmin

    __________________________________________________________________________________

    Es liegt irgendwo daran wenn Excel eine Datei anlegen will. Excel wird zwar ausgeführt doch wenn dann eine *.xls datei angelegt werden soll erschein eine Datei als Nummer im Ordner, wo das xls file abgespeichert werden soll und Excel hängt als prozess im Task manager.

    Die Datei hat keine Endung einfach eine Nummer: z.B.: FA186D00 sonst nix.





    • Bearbeitet drapoel Dienstag, 12. November 2013 10:38
    Dienstag, 12. November 2013 07:48
  • GELÖST!

    Im Excel musste (über den Account DBAdmin) die Einstellungen für den Zugriffschutz deaktiviert werden.

    Da die DBProgramm.exe die Excel.exe als Service gestartet hat konnte man ein bestimmtes Fenster nicht sehen das Excel als Hinweis ausgegeben hat.
    Und zwar das man die Setting im Sicherheitscenter im Zugriffschutz ändern muss (also die Standard Settingsverändern).
    Erst durch die Deaktivierung des Zugriffschutzes bring Excel den Hinweis nicht mehr , und somit kann der Task durchlaufen.

    Grüße

    Mikka


    Dienstag, 12. November 2013 16:13
  • Hallo Mikka,

    danke fürs posten der Antwort, da werden wohl ein paar noch froh darüber sein...

    Grüsse

    Florian  


    Schaue auf niemanden herab, es sei denn, du willst ihm aufhelfen...

    Mittwoch, 20. November 2013 13:25