none
Windows Update Fehler: 0x80070006 RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    auf einem Server (Windows Server 2016 Standard) bekomme ich diese Fehlermeldung:

    "Beim Installieren von Updates sind Probleme aufgetreten. Wir versuchen es allerdings später noch einmal. Falls dieser Fehler weiterhin auftritt und Sie Informationen im Web suchen oder sich an den Support wenden möchten, kann dieser Fehlercode hilfreich sein: (0x80070006)."

    WSUS kann nicht das Problem sein, da mehrere Hunderte Server kein Problem haben.

    Was ich schon ausprobiert habe:

    Geprüft, ob C genug speicherplat hat (13 GB frei)

    Server neugestartet

    dienste neugestartet: bits, usosvc, wuauserv

    SFC /scannow

    dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:E:\sources\install.wim:2 /LimitAccess

    Aus WSUS entfernt

    Ordner umbenannt: SoftwareDistribution, CatRoot2

    Geprüft, ob diese Dienste "SHARED" sind und nicht "OWN":  wuauserv, bits

    Register Key gelöscht: susclientID

    Nichts hat bisher geholfen

    Aus dem WindowsUpdateLog ist mir folgendes aufgefallen:

    2020.10.29 11:48:17.8916649 1400  17308 ComApi          * START *   Init Search ClientId = UpdateOrchestrator
    2020.10.29 11:48:17.8916688 1400  17308 ComApi          * START *   Search ClientId = UpdateOrchestrator
    2020.10.29 11:48:17.8928706 14216 15048 Agent           Failed to duplicate handle with error 80070006.
    2020.10.29 11:48:17.8930311 1400  17308 ComApi          ISusInternal:: BeginFindUpdates failed, hr=80070006
    2020.10.29 11:48:17.8930374 1400  17308 ComApi          Exit code = 0x80070006"

    Durch google habe ich nur als Lösung gelesen, dass man die Dienste bits und wuauserv als "SHARED" umstellen muss (da sie angeblich "OWN" waren). Bei dem Server sind beide Dienste "SHARED"

    Ich habe gerade keine Ideen mehr. Hat jemand vielleicht andere Ideen?

    Zur Info: WSUS sagt, dass der Server sich gemeldet hat, und dass 4 Updates installiert werden sollen. Ich komme allerdings nicht soweit, dass ich diese Updates sehen kann, da diese Fehlermeldung direckt auftaucht, sobald ich auf den Butto klicke, um die Updates zu installieren.

    Donnerstag, 29. Oktober 2020 12:33

Alle Antworten

  • Hallo mcj117,

    vielleicht hilf das Löschen des Aktualisierungspfads.

    Run -> regedit-> Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate, suche im rechten Bereich nach WUServer und WIStatusServer und lösche beide.

    Grüße,

    Mihaela


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.


    Freitag, 30. Oktober 2020 07:45
    Moderator
  • Hallo Mihaela,

    der Pfad wird durch Gruppenrichtlinie angegeben und im dem von dier genennten Registry Eintrag ist der WSUS Server richtig eingetragen wie bie allen anderen Server. Wenn ich den Eintrag lösche, wird versucht, über das Internet die Updates herunterzuladen. Das schließe ich aus, da ich so keine Möglichkeit habe, auszusuchen, welche Updates installiert werden sollen.

    Freitag, 30. Oktober 2020 10:27
  • Hallo zusammen,

    wir haben seit letzter Woche genau dieselben Fehler auf allen 2016er Server.

    2012er und 2019er sind davon nicht betroffen.

    Kennt Jemand die Lösung dafür?

    Montag, 9. November 2020 15:43
  • Irgendetwas hat den ImagePath unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\wuauserv auf %systemroot%\system32\svchost.exe -k wuausvcs geändert. Eventuell der Kaspersky Virenscanner?

    So muss es aussehen: 

    %systemroot%\system32\svchost.exe -k netsvcs

    Freitag, 13. November 2020 10:07
  • Irgendetwas hat den ImagePath unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\wuauserv auf %systemroot%\system32\svchost.exe -k wuausvcs geändert. Eventuell der Kaspersky Virenscanner?

    So muss es aussehen: 

    %systemroot%\system32\svchost.exe -k netsvcs

    Genau das scheint das Problem und auch die Lösung zu sein.

    Das Ändern des Registry Keys behebt den Fehler... und in der Tat haben wir kurz vor auftreten des Problems die neueste Version des Kaspersky für Windows Server (11.0.0.480) installiert.


    Freitag, 20. November 2020 09:36