none
Office 2010 SP1 hängt bei Windows Terminalserver 2008 R2 SP1 RRS feed

  • Frage

  • Hallo Forum,

    auf mehreren Terminalservern (W2008R2SP1 mit Citrix XA6.0) setzen wir Office 2010 SP1 (x86) ein.

    Des öfteren bleibt bei der Abmeldung eines Benutzers ein Office Prozess hängen, der nun die Neuanmeldung des Anwenders verhindert, das dessen Sitzung (trotz scheinbar erfolgreicher Abmeldung) noch mit einem Prozess offengehalten wird. Dies kann Excel.exe, Powerpnt.xe, Winword.exe oder auch Outlook.exe sein.

    Die Prozesse lassen sich auch nicht mit Taskmanager oder pskill oder taskkill beenden. Auch ein Neustart ist nicht korrekt möglich, da Server auf denen ein solcher Zombieprozess hängt beim Herunterfahren ebenfalls hängen und dann über AUS/EIN neu gestartet werden müssen.

    Eigentlich ein Windows-Terminalserver-Thema, aber da es sich ausschließlich um Office Prozesse handelt, bin ich hier villeicht doch besser aufgehoben.

    Gibt es irgendeine Idee warum sich die Officeprozesse aufhängen oder jemanden, der das nachvollziehen kann, vielleicht auch auf einem Win7 Client?


    Gruß

    Daniel

    Montag, 26. September 2011 10:14