none
Frei / gebucht Fehler bei neuer installation RRS feed

  • Frage

  • Hallo Community,

    habe bei einem Kunden Exchange installiert. Neuer Windows Server 2008R2, neue Exchange 2010 Installation, SP3 installiert. Zertifikat von eigener Zertifizierungsstelle

    Alles funktioniert, OWA, Outlook Anywhere, Autodiscover. Aber...

    Der Terminplanungsassistent kann nicht auf die Frei/Gebucht-infos zugreifen. Getestet mit Outlook 2010 und Outlook 2013 aus dem lokalen Netz.

    Kommt ein PC über OulookAnywhere daher, funktioniert auch der Terminplanungsassistent. Ebenso bei Verwendung von OWA oder Office für Mac. :confused:

    ExRCA meckert das Zertifikat als nicht vertrauenswürdig an, sonst alles grün.

    Outlook Autokonfiguration testen sieht auch gut aus.

    Wo kann ich ansetzen

    Freitag, 1. März 2013 22:11

Antworten

  • Hi,

    ja ich kann OWA ohne Zertifikatsfehler aufrufen.
    Die URL für den Verfügbarkeitsdienst ist angegeben als: https://<interner name des Servers>.<Name der internen Domäne>.local/EWS/Exchange.asmx.
    Das Gleiche ist auch bei Abwesenheit angegeben.

    Der Kunde hat inzwischen festgestellt, dass wenn ein Client einmal über Outlook-Anywhere verbunden war auch folgende Zugriffe auf frei-/gebucht funktionieren. ???

    Proxy und AV  haben wir bereits getestet

    Gruß jens

    • Als Antwort markiert Jens Hoeppner Montag, 31. August 2015 12:46
    Montag, 4. März 2013 13:06

Alle Antworten