none
Tassequence nach Windows Login/Logon ausführen RRS feed

  • Frage

  • Moin,

    wir haben folgendes Problem. Wir möchten ein Lotus Notes Update installieren. Da jedoch LN bei den meisten User sofort mit Windows gestartet wird (Autostart Ordner), lässt sich das Update nicht installieren. Gib es einen Weg, dass die Tassequenz direkt nach dem Login ausgeführt wird, sodass der Login Prozess unterbrochen wird, bevor Notes startet?

    Donnerstag, 8. Juli 2010 15:37

Antworten

Alle Antworten

  • sodass der Login Prozess unterbrochen wird, bevor Notes startet

    Nein, der Login-Prozeß kann nicht unterbrochen werden. Du kannst versuchen, "Anmelden" (http://technet.microsoft.com/de-de/library/bb680726.aspx) zu verwenden, allerdings bin ich mir da nicht sicher, ob das vom Timing her klappt. Einfach mal ausprobieren.

    Donnerstag, 8. Juli 2010 16:09
    Beantworter
  • Mit dem Anmelden wird leider Lotus zuerst gestartet. Ich werde mal probieren, dass das Update beim Abmelden ausgeführt wird. Dann könnte man ja den den Notes Prozess vorher beenden. Das müsste klappen. Danke. Ich werde versuchen, mich morgen mit dem Ergebniss nocheinmal zu melden.
    Donnerstag, 8. Juli 2010 21:39
  • Einem Herunterfahren geht direkt ein Abmelden voraus, sprich die Installation startet und wenig später fährt der Rechner runter. Wurde erst kürzlich hier diskutiert ...
    Freitag, 9. Juli 2010 06:48
    Beantworter
  • Ich habe jetzt drei Befehlszeilen hinzugefügt, die den Prozess beenden soll:

     

    Mal ist der Notesprozess so:

    cmd.exe /c taskkill /f /im notes.exe

    Manchmal so:

    cmd.exe /c taskkill /f /im notes2.exe

    und dies soll die Fehlermeldung beenden:

    cmd.exe /c taskkill /f /im nsd.exe

     

    Leider bekomme ich eine Fehlermeldung beim ersten Schritt. Habe ich einen Fehler gemacht. Das müsste doch klappen, selbst wenn es den Prozess nicht gibt, oder?

    Dienstag, 13. Juli 2010 09:48
  • Wenn der Prozeß nicht vorhanden ist, dann bekomme ich einen Error 128 zurück. Du kannst in der TS "continue on error" verwenden: http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb693661.aspx
    Dienstag, 13. Juli 2010 09:58
    Beantworter
  • Vielen Dank. Funktioniert wie gewünscht.
    • Als Antwort markiert fmhweb Dienstag, 13. Juli 2010 13:01
    Dienstag, 13. Juli 2010 13:01