none
Kennwort in den VBA-Projekteigenschaften von Excel wird nicht gespeichert RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    in Excel 2010 möchte ich die Projekteigenschaften des VBA-Projektes mit einem Kennwort sperren. Enthält das Projekt VBA-Code, dann funktioniert das auch. Allerdings muss ich dann die Mappe zu einer Makro-Arbeitsmappe (Dateityp xlsm) machen. Habe ich jedoch keinen Code eingegeben, kann ich zwar ein Kennwort eingeben, dieses ist aber nach dem Speichern, Schließen und Wiederöffnen nicht mehr da. Es wird scheinbar nicht gespeichert.

    Mit den alten Dateitypen (vor 2007) ging das, seit xlm scheint es damit vorbei zu sein.

    Für was brauche ich ein VBA-Projekt, wenn ich keinen VBA-Code schreibe? Ganz einfach: ich möchte damit die Eigenschaften der in der Mappe enthaltenen Tabellen schützen, z.B. die Eigenschaft "Visible" mit dem Wert "xlSheetVeryHidden". So blende ich beispielsweise Tabellen, die der Anwender nicht sehen und manipulieren können soll, über diese Eigenschaft aus. Auch wenn diese Eigenschaft nicht jedem bekannt ist, soll doch keiner ohne das passende Kennwort die Eigenschaften der Tabelle verändern können.

    Auch wenn ich für das Problem eine andere Lösung finden kann, würde mich interessieren, ob es sich dabei um eine neue Funktionalität seit xlm handelt bzw. ob es hierfür eine alternative Lösung mit Kennwortschutz gibt. Auf die Verwendung von Makro-Arbeitsmappen möchte ich in diesem Fall bewusst verzichten.

    Vielen Dank für jegliche Hilfe

    Thomas

     

    Dienstag, 24. Januar 2012 14:11

Antworten

  • Hallo Thomas...

    ich würde schätzen, das wurde entsprechend dem Dateiformat (XLSX) konsequent entwickelt, insofern kein VBA, dann auch kein Passwort für VBA.

    Als Alternative würde mir einfallen, die Mappe mit einem Arbeitsmappenschutz (Überprüfen -> Mappe schützen) zu versehen; das macht es für den User schwieriger, die Unsichtbarkeit aufzuheben. Eine andere Lösung wüsste ich für die neuen Dateiformate leider nicht.

    Grüße


    Microsoft Excel MVP · Excel Formula Translator · www.excel-translator.de
    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Sonntag, 29. Januar 2012 14:03
    Mittwoch, 25. Januar 2012 13:23

Alle Antworten

  • Hallo Thomas...

    ich würde schätzen, das wurde entsprechend dem Dateiformat (XLSX) konsequent entwickelt, insofern kein VBA, dann auch kein Passwort für VBA.

    Als Alternative würde mir einfallen, die Mappe mit einem Arbeitsmappenschutz (Überprüfen -> Mappe schützen) zu versehen; das macht es für den User schwieriger, die Unsichtbarkeit aufzuheben. Eine andere Lösung wüsste ich für die neuen Dateiformate leider nicht.

    Grüße


    Microsoft Excel MVP · Excel Formula Translator · www.excel-translator.de
    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Sonntag, 29. Januar 2012 14:03
    Mittwoch, 25. Januar 2012 13:23
  • Hallo Mourad,

    danke für die schnelle Antwort. So hatte ich mir das auch gedacht.

    Per Mappenschutz und unsichtbaren Inhalten bzw. Formeln wird es etwas schwieriger für den Anwender, alles zu sehen. Aber schade trotzdem, dass es diese Möglichkeit nicht mehr zu geben scheint.

    Grüße

    Thomas

    Freitag, 27. Januar 2012 13:22